Lecturio
Karriere-Magazin

Ihre Quelle für Tipps zu Bewerbung und beruflicher Weiterbildung

Lecturio
Karriere-Magazin

Ihre Quelle für Tipps zur Bewerbung und beruflicher Weiterbildung

Lecturio Karriere-Magazin

Ihre Quelle für Tipps zu Bewerbung und beruflicher Weiterbildung

Ihre Quelle für Tipps zu Bewerbung und beruflicher Weiterbildung

Mit einer kostenfreien Weiterbildung die Karrierechancen maximieren! Erfahren Sie, wie Ihnen der Bildungsgutschein dabei hilft.

Alle Artikel im Überblick

KI im Recruiting

KI im Recruiting-Prozess: Fit für die Zukunft

In der heutigen dynamischen Arbeitswelt steht die Personalbeschaffung vor zahlreichen Herausforderungen: ein sich stetig verschärfender Fachkräftemangel, die Notwendigkeit, vakante Positionen schnell und effizient zu besetzen, sowie ein zunehmend komplexer und aufwendiger Rekrutierungsprozess. Vor diesem Hintergrund gewinnt die Suche nach innovativen Lösungen, die die Effizienz steigern und gleichzeitig die Qualität der Kandidatenauswahl verbessern können, an Bedeutung. Eine solche Lösung stellt die Integration von künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem Lernen (ML) in den Recruiting-Prozess dar. Der Einsatz von KI im Recruiting steht jedoch nicht ohne Herausforderungen da, einschließlich ethischer Bedenken und der Notwendigkeit, die Technologie verantwortungsvoll zu nutzen.
Verkaufstraining

Verkaufstraining: So entwickle ich einen effektiven Gesprächsleitfaden

Ziel eines jeden Unternehmens ist es, Umsätze zu generieren. Dies bildet die Grundlage dafür, Gewinne zu erwirtschaften und das langfristige Überleben der Firma zu sichern. Doch dafür müssen zunächst die Produkte oder die Dienstleistungen an den Mann bzw. an die Frau gebracht werden. Vor dem direkten Kundenkontakt haben viele Verkäufer*innen zu Recht gehörigen Respekt. Denn diese Gespräche sind von elementarer Bedeutung für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens. Wenn Händler*innen bei diesen dauerhaft nicht reüssieren, wird sich dies negativ auf die Umsatzentwicklung auswirken und eventuell Konsequenzen für das Unternehmen hervorrufen.
High Potentials Kriterien

Jobwahl: auf diese 3 Kriterien achten High Potentials

Die begehrtesten Arbeitskräfte, die sich derzeit auf dem Arbeitsmarkt tummeln, sind die so genannten High Potentials. Headhunter großer und namhafter Unternehmen, aber auch erfolgsversprechender Startups, reißen sich um die neue Generation der Jobeinsteiger. Doch woher kommt der Hype? Und sind High Potentials tatsächlich von großem Wert? Hier erfahren Sie es.
karriereplanung

Karriereplanung, die sich auszahlt

Es herrscht große Uneinigkeit darüber, ob Karriereplanung sinnvoll, geschweige denn überhaupt möglich ist oder ob Sie das A und O des beruflichen Werdegangs bildet. Kennt man sein Ziel nicht, geht der Fokus verloren und man verläuft sich, sagen die Einen. Das Leben lässt sich nicht planen, eine Karriere auch nicht, betonen die Anderen. Was denn nun?! Wie so oft ist die Wahrheit wohl weder Schwarz noch Weiß, sondern liegt irgendwo dazwischen. Da hilft vor allem ein klarer Blick auf das, was man eigentlich will. Wozu möchten Sie Ihre Karriere planen? In aller Regel steht dahinter die Absicht, an einem bestimmten Ziel anzukommen, und das möglichst auch in einem definierten Zeitraum.
körpersprache

Körpersprache zum Bestehen im Assessment-Center

Ihre Vorbereitung ist perfekt: Sie können zu jedem Detail in Ihrem Lebenslauf eine emotionale Geschichte erzählen, die die Beobachter*innen im Assessment-Center von Ihrer persönlichen Qualifikation überzeugt. Stärken können Sie mit Beispielen belegen und Schwächen bewerten - und sogar einen Lösungsweg aufzeigen, um diese zu minimieren. Sie sind jederzeit und unabhängig vom Stresspegel fähig, besonnen zu reagieren, adäquat mit Ihrem Gegenüber zu interagieren und dabei merkt man Ihnen sprachlich gesehen die Anspannung nicht einmal an.
konfliktvermeidung

Effiziente Konfliktvermeidung am Arbeitsplatz

Zunächst einmal vorweg: Ein konfliktfreies Leben gibt es nicht! Sicherlich kann man Konflikten in einem gewissen Umfang aus dem Weg gehen. Wenn das aber nicht zur Selbstaufgabe führen soll, werden Sie um die eine oder andere Auseinandersetzung nicht herum kommen. Das betrifft das Privatleben genauso wie den Berufsalltag. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit verschiedenen Strategien konfliktträchtige Situationen besser handhaben können
bewerbungsschreiben

So bringt Sie Ihr Bewerbungsschreiben in die nächste Runde

Ein Blick in die Praxis verrät: Bewerbungen, die bereits im Anschreiben formale Fehler aufweisen, landen sofort auf dem „Absage-Stapel“. Die Qualität des Anschreibens entscheidet darüber, ob Personalreferent*innen sich Ihre weiteren Unterlagen ansehen oder nicht. Wir erläutern Ihnen, was Sie beim Anschreiben beachten müssen.
steuerberater

So werden Sie Steuerberater*in

Spielen Sie mit dem Gedanken, Steuerberater*in zu werden? Möchten Sie wissen, was für diese Karriere nötig ist und wie Sie diesen Weg einschlagen können? Wir haben für Sie die Informationen für Ihren Traumberuf.
bewerbung

Deckblatt: Das gewisse Extra für Ihre Bewerbung

Wenn man die Bewerbungsunterlagen zusammenstellt, ist man Großteils strengen Richtlinien und Normen unterworfen. Die glänzende Ausnahme bildet hier das Deckblatt. Ein Deckblatt kann einer Bewerbung hinzugefügt werden, muss aber nicht. Es ist eine rein geschmackliche Entscheidung, die Bewerbende selbst treffen müssen. Fällt die Entscheidung jedoch für diesen freiwilligen Zusatz aus, hat es mit einer geschmackvollen Gestaltung einen ausschließlich positiven Effekt.
Die Wahrheit über HR: Neue Herausforderungen und Missverständnisse im digitalen Zeitalter

Die Wahrheit über HR: 4 Vorurteile und was dahinter steckt

Die Rolle von HR-Abteilungen in öffentlichen Organisationen und Unternehmen hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Dies geht aus der neuesten Kienbaum-Studie "HR-Strategie und Organisation in öffentlichen Organisationen" hervor, die einige der verbreitetsten Mythen im Personalwesen aufdeckt und die Realität der heutigen HR-Landschaft beleuchtet.
lügen im vorstellungsgespräch

Wann sind Lügen im Vorstellungsgespräch erlaubt?

Schwächen werden heruntergespielt, Leistungen beschönigt und vermeintliche Soft Skills aufgelistet, dass sich die Balken biegen. Dass man es in Vorstellungsgesprächen so gut wie nie mit der nackten Wahrheit zu tun hat, ist klar. Doch wo verlaufen die Grenzen zwischen erlaubten und unzulässigen Lügen, die Sie den Job kosten könnten? Denn längst nicht alle Beschönigungen sind harmlos und wiederum nicht alle Lügen sind verboten.
betriebliche Weiterbildung, betriebliche Weiterqualifikation

4 Förderprogramme für die berufliche Weiterqualifikation von Angestellten

Die Weiterbildung im Beruf ist in einer lernenden Gesellschaft eine Notwendigkeit. Oft bringen Arbeitnehmer zwar die Bereitschaft mit, ihre Kompetenzen zu entwickeln, sehen aber keine Möglichkeit, neben ihrer beruflichen Tätigkeit eine Weiterbildung zu realisieren. Dabei gibt es diverse Möglichkeiten, Unterstützung zu erhalten.
Assesment-Center

Erfolg im Assessment-Center: Wie Sie Beobachterfehler zu Ihrem Vorteil nutzen

Egal, wo und in welcher Branche Sie sich bewerben, bei vielen Unternehmen gehört das Assessment-Center mittlerweile zu den Standardauswahlverfahren. Hier erfahren Sie, wie Sie während des Assessment-Centers die Fehler der Beobachter zu Ihrem Vorteil nutzen können.
Betriebswirt Gehalt

So hoch ist das Gehalt des Betriebswirts

Viele Wege führen nach Rom … oder zu einer Anstellung als Betriebswirt! Der Abschluss ist beliebt, weil auch ein attraktives Gehalt winkt. Doch stimmt das Klischee über die BWL-Studenten noch, die nach ihrem Studium als Anzugträger in den Chefetagen landen? Eines ist jedenfalls klar: Der Run auf BWL-Studiengänge ist ungebrochen hoch und nach wie vor werden Betriebswirte gesucht. Wo sie arbeiten, wie ihre Aufgabenbereiche aussehen und wie hoch ihr Gehalt ist, wird im Folgenden erläutert.
chancen e-learning

Welche Chancen E-Learning bietet und worauf Sie achten sollten

Weiterbildung findet längst nicht mehr an bestimmten Orten statt. Seit einigen Jahren haben innovative Lernformen die altbewährte CD-ROM ersetzt. Sogar der Dozent ist mitunter abkömmlich, denn durch das Internet können sich Lehrende und Lernende einfach und schnell miteinander in Verbindung setzen. Dadurch haben sich zeitliche und örtliche Abhängigkeiten aufgelöst. Und doch gilt es sich im Dschungel der Kursangebote zurechtzufinden. Lesen Sie im folgenden Artikel, welche Möglichkeiten E-Learning für die  zukunftsorientierte Ausrichtung Ihres Unternehmens bereit hält und auf welche Qualitätskriterien Sie achten sollten.
gesundheitsmanagement

Halten Sie Ihre Mitarbeiter fit mit betrieblichem Gesundheitsmanagement

Unternehmen beschäftigen sich laut Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAUA) vordergründig wegen gesetzlicher Bestimmungen mit der Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Finanzielle Erwägungen und moralische Gründe sind bisher zweitrangig. 
antworten auf personalerfragen

Infografik: Die 20 ultimativen Antworten auf fiese Personalerfragen

Schlottern Ihnen die Knie und wird Ihnen ganz heiß, wenn der Personaler oder die Personalerin Sie zum Gespräch bittet? Wir haben die ultimativen Antworten auf die fiesesten Fragen zusammengestellt. Nutzen Sie die Infografik, die Sie übrigens auch herunterladen können, um beim nächsten Auswahlprozess ganz weit vorne dabei zu sein!
gesundheitsmanagement

Fit für die Arbeit: Betriebliches Gesundheitsmanagement im Fokus

Betriebliches Gesundheitsmanagement – kurz BGM – basiert auf der Idee, die eigene Unternehmenskultur gesundheitsförderlich zu gestalten. BGM gewinnt stetig an Signifikanz und rückt immer weiter in den Fokus strategischer Arbeitgeberplanungen. Im Folgenden werden die Vorteile des betrieblichen Gesundheitsmanagements vorgestellt und gezeigt, wie auch Sie das Konzept in Ihrem Unternehmen umsetzen.
mitarbeitergespraeche fuehren

Erfolgreiche Mitarbeitergespräche: Vorbereitung und Durchführung

Mindestens einmal jährlich stehen sie auf dem Programm: individuelle Mitarbeitergespräche. Sie sollen zwischen Vorgesetzten und Beschäftigten einen Austausch auf gleicher Augenhöhe ermöglichen. Hier erfahren Sie, was es in der Vorbereitung und Durchführung zu beachten gilt, damit diese Unterhaltungen für alle Beteiligten hilfreich sind.
kommunikation im job

Erfolg im Job – Kommunikation ist alles!

Das richtige, angemessene Verhalten in der Kommunikation mit Kollegen und Geschäftspartnern muss erlernt und trainiert werden. Denn nicht jeder, der fachlich eine Top-Leistung erbringt, ist auch im zwischenmenschlichen Umgang versiert. Das steht möglicherweise dem beruflichen Vorankommen im Wege – oder verursacht eine schlechte Stimmung am Arbeitsplatz. Wie kommuniziert man richtig am Telefon, per Mail und bei geschäftlichen Anlässen? Dazu einige Tipps!
6 Tipps, wie Social Media Ihre Karrierechancen steigern können

6 Tipps, wie Social Media Ihre Karrierechancen steigern können

Inzwischen hat schon nahezu jeder Erfahrungen mit sozialen Netzwerken in seinem Privatleben gemacht. Dennoch sind nicht alle mit der neuesten Technik vertraut, wenn es darum geht, sie für die Jobsuche zu nutzen. Dabei ist Social Media ein gewichtiger Partner bei der Jobsuche geworden. Drei Viertel der Personalchefs überprüfen die Online-Profile ihrer Bewerber. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Karrierechancen mit Social Media steigern und mögliche Fallstricke vermeiden.
Online Präsenz, Social Media im Unternehmen

Haben Sie Ihre Onlinepräsenzen richtig vernetzt?

Wie präsentiert sich Ihr Unternehmen im Netz? Sind Sie in den sozialen Netzwerken vertreten? Stehen die einzelnen Onlinepräsenzen in Zusammenhang zueinander, wirken sie auf Besucher als Teil eines großen Ganzen? Und wo genau haben Sie eigentlich den Share-Button eingebunden? Erscheint Ihnen zumindest eine dieser Fragen schwer zu beantworten? Dann lesen Sie hier weiter.
mitarbeiter nicht mehr einsetzbar, wie schreibe ich eine fristgerechte kündigung, schreiben kündigung

Professionelle Kündigungsschreiben verfassen: Richtlinien für Arbeitgeber

Ein effektives Kündigungsschreiben zu verfassen, kann eine Herausforderung sein, insbesondere in schwierigen Situationen. Ob es um Leistungsprobleme, Verstöße gegen Unternehmensrichtlinien oder andere gravierende Angelegenheiten geht, es ist wichtig, dass Arbeitgeber diesen Prozess mit Professionalität und Sensibilität angehen. In diesem Artikel bieten wir Ihnen praxisnahe Tipps und Richtlinien, wie Sie ein korrektes und rechtssicheres Kündigungsschreiben erstellen.
hr-standing

HR-Standing – Wie Sie in 3 Schritten von der Assistenten-Rolle loskommen

Personaler*innen sind längst nicht nur für die Verwaltung zuständig und haben die Möglichkeit, einen wesentlichen Beitrag zum Unternehmenserfolg zu leisten. Doch was tun, wenn die Geschäftsführung Ihnen als HR-Manager*in nicht auf Augenhöhe begegnet und man Sie bloß als Dienstleister*in und Ausführer*in sieht? Wir haben hier eine Anleitung, wie Sie in 3 Schritten vom Assistenten-Image loskommen und Ihre Kompetenzen besser unter Beweis stellen können.
Kreative Bewerbungen

Wie weit darf eine kreative Bewerbung gehen?

Da sich auf eine freie Stelle in den meisten Fällen zahlreiche Interessenten bewerben, ist der Erfolgsdruck verständlicherweise besonders hoch. Immerhin geht es dabei für die meisten Bewerbenden um die berufliche Zukunft – und die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht. Es gilt also einen möglichst positiven Eindruck bei den Personaler*innen zu hinterlassen, um die Chancen auf eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch zu erhöhen. Um das zu schaffen, muss man in der heutigen Zeit allerdings nicht nur die Anforderungen der Stellenausschreibung erfüllen, sondern noch einiges mehr zu bieten haben. Dazu gehört auch eine möglichst perfekte Bewerbung, die zum einen absolut fehlerfrei und zum anderen strukturiert und auch optisch ansprechend ist. Aber wie sieht eine außergewöhnliche Bewerbung denn eigentlich aus? Und wie kreativ darf sie sein, ohne dabei über das Ziel hinauszuschießen?
personalentwicklung

So gestalten Sie eine erfolgreiche Personalentwicklung

Die stetige Erweiterung anwendbaren Wissens gilt in unserer Informationsgesellschaft als entscheidender Wettbewerbsfaktor. Das Schlagwort „Lebenslanges Lernen“ ist in aller Munde. Wie Sie Ihre Mitarbeiter*innen darin fördern können und warum Ihr Unternehmen davon profitiert, erfahren Sie hier.
weiterbildung

So haben Sie mit Weiterbildung Erfolg im Beruf

Es gibt viele Gründe, warum sich Arbeitnehmer für eine Weiterbildung entscheiden. Bei einigen plätschert das Berufsleben so dahin und soll wieder frischen Wind bekommen. Bei anderen hat der Chef selbst den Vorschlag gemacht. Warum Sie schlau sind, wenn Sie ihm zuvorkommen und was eine erfolgreiche Weiterbildung ausmacht, erfahren Sie in diesem Beitrag.
imagevideo

Wie Sie Ihr Unternehmen per Imagevideo nach vorne bringen

Das Web 2.0 bietet heute eine Vielzahl an Marketingkanälen. Als Unternehmen können sie diese nutzen, um Neukundschaft zu gewinnen und potentielle Fachkräfte auf sich aufmerksam zu machen. Um Interessenten einen authentischen Einblick in den Firmenalltag zu geben, bietet sich die Erstellung von Imagevideos an. Einen ansprechenden Clip über Ihr Unternehmen können Sie mittlerweile ganz einfach selbst erarbeiten. Worauf Sie achten sollten, zeigen wir Ihnen im folgenden Beitrag.
kündigung rückgängig machen, kündigung zurückziehen, kann man eine kündigung rückgängig machen

Arbeitsrecht: Kann ich eine bereits erteilte Kündigung rückgängig machen?

"„Sie sind gefeuert!“ – Diese Worte wurden im Affekt gesprochen und führten zur unüberlegten Kündigung eines Mitarbeiters. Nachträglich erkannten Sie, dass dies ein voreiliger Entschluss war; Ihr eigentlicher Wille war es nicht, den Arbeitnehmer zu entlassen. In dieser komplexen Situation stellt sich nun die Frage: Lässt sich eine einmal ausgesprochene Kündigung rückgängig machen? In diesem Artikel erläutern wir die rechtlichen Rahmenbedingungen und bieten praxisnahe Empfehlungen, um in solch einer heiklen Lage angemessen zu reagieren.
schlagfertigkeit

Nicht verunsichern lassen: Schlagfertigkeit im Büro

Wer sich schon einmal vor anderen Menschen von Kolleg*innen oder Bekannten einen fiesen Spruch gefallen lassen musste, wünscht sich nur eins: dagegen kontern können. Aber das ist meist gar nicht so einfach – denn was sagt man, wenn man persönlich angegriffen, beleidigt oder vor anderen bloßgestellt wird? In dem Moment selbst ist man meist wortwörtlich sprachlos. Und kann nicht fassen, dass jemand so dreist ist. Dabei benötigen derartige Situationen einfach eins: eine gute Antwort – knackig, kurz und humorvoll. Die dem Gegenüber zeigt, dass man auf Zack ist, ohne zu beleidigen.
Bewerbermanagement

Effektives Bewerbermanagement: Sparen Sie Zeit und Geld

Im War for Talents sind Unternehmen heute einem enormen Konkurrenzdruck ausgesetzt. Um die besten Bewerber für das eigene Unternehmen zu gewinnen, setzen sie alles daran, sich auf den unterschiedlichsten Kanälen als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Auch die Bedeutung eines guten Bewerbermanagements rückt verstärkt ins Blickfeld. Schließlich gilt es zu verhindern, dass passende Kandidaten im Laufe des Auswahlverfahrens abspringen. Hier erfahren Sie, wie Sie ein erfolgreiches Bewerbermanagement gestalten und welche Vorteile Ihnen der Einsatz einer Bewerbermanagement-Software bietet.
verkaufspsychologie tricks

Neun Profi-Tricks aus der Verkaufspsychologie

Erfolg im Vertrieb ist keine Zauberei, denn alles, was Sie dazu brauchen, ist das richtige Vorgehen. Mit Hilfe von Erkenntnissen aus der Verkaufspsychologie helfen wir Ihnen, die richtigen Mittel zu finden, um Ihre Kunden vom Produkt zu überzeugen und zum erfolgreichen Geschäftsabschluss zu bringen.
Offboarding Bedeutung

Offboarding im Fokus: Die Bedeutung in Unternehmen

Onboarding ist heute in aller Munde: Neue Mitarbeiter werden während ihres Einstiegs ins Unternehmen mit gezielten Maßnahmen unterstützt. Hingegen werden Arbeitnehmer, die ausscheiden, oft vernachlässigt. Viele Unternehmen unterschätzen die Bedeutung eines bewusst gestalteten Trennungsprozesses und vergeben damit wertvolle Chancen für ihr Employer Branding. Hier erfahren Sie, warum es wichtig ist, ein professionelles Offboarding anzubieten und wie Sie dieses optimal gestalten können.
downshifting tipps

Downshifting: 4 Schritte, um den Karriererückschritt heil zu überstehen

In der heutigen Arbeitswelt sind Rückschritte nicht vorgesehen. Wenn jemand diesen Weg des so genannten Downshiftings trotzdem geht, erntet er oft Unverständnis. Dabei gibt es viele sinnvolle Gründe, die Karriereleiter nicht weiter zu erklimmen und sich stattdessen für eine Position mit weniger Verantwortung zu entscheiden. Wie Sie Ihren Standpunkt plausibel vor Kritikern vertreten und den Umstieg in vier Schritten heil überstehen, erfahren Sie in folgendem Artikel.
vitamin b beziehungen, vitamin b kontakte, vitamin b karriere

Vitamin B – Beziehungen in der Karriere und was sie wirklich bedeuten

Gute Netzwerke sichern Chancen in der Karriere! Gerade bei wachsender Konkurrenz und globaler Interaktion in der Arbeitswelt scheinen Beziehungsstrukturen für Berufseinstieg und Beförderung unumgänglich – und werden dabei nicht selten kritischer Reflexion unterzogen. Wieviel Vitamin B ist nötig, wie viel möglich? Wie weit rücken Fachwissen und Kompetenzen in Gegenüberstellung zu Beziehungsstrukturen wirklich in den Hintergrund?
vorstellungsgespräch

Standardfragen im Vorstellungsgespräch reichen nicht aus

Das Vorstellungsgespräch ist die erste unmittelbare Begegnung zwischen dem Unternehmen und einem möglichen zukünftigen Mitarbeiter. Für eine von Beginn an starke Bindung sollte der hinterlassene Eindruck daher auf beiden Seiten positiv sein. Diverse Ratgeber in gedruckter Form und im Internet bezeugen jedoch eines: Nämlich, dass Bewerber das erste Gespräch häufig als belastend, stressig und allgemein eher negatives Erlebnis empfinden - Prüfungssituation statt erstes Kennenlernen.
komplimente im job

Sind Komplimente im Job erlaubt?

Ein nettes Kompliment kann jeden Tag erhellen. Auch im Berufsalltag wird eine angenehme Betriebsatmosphäre angestrebt. Deshalb bringen Sie Komplimente auch in diesem Lebensbereich voran. Vorsicht ist dabei trotzdem geboten! Wenn Sie diese kleinen Nettigkeiten nur aus taktischen Gründen im Büro verteilen oder gar eine unpassende Formulierung wählen, passiert genau das Gegenteil. Wie Sie Anerkennung im Job richtig dosieren und angemessen äußern, erfahren Sie in folgendem Artikel.
Jobstart

Start in den Job: Die ersten 33 Tage

Vom Freudentaumel zur nervösen Angespanntheit: Die ersehnte Zusage zum Traumjob verheißt zuerst einmal Hochstimmung! Doch schnell wird klar: Die größte Bewährungsprobe steht noch bevor. Mit dem ersten Arbeitstag sollen die eigenen Qualifikationen in der Praxis unter Beweis gestellt werden und unterliegen womöglich prüfender Beobachtung. Diese Vorahnung kann genauso Nervenflattern bereiten wie die Angst, im neuen Job am Rande des Geschehens zu stehen. Quälende Fragen über den Chef, neue Kollegen und Herausforderungen stehen der Hoffnung gegenüber, die eigenen Kompetenzen aktiv in den Arbeitsprozess integrieren zu können…
absage nach vorstellungsgespräch enttäuscht, lügen Bewerbungsgespräch

Die 5 größten Unwahrheiten von Personaler*innen im Bewerbungsgespräch

Bewerber*innen sind nicht die einzigen, die in Bewerbungsgesprächen ihre Karten nicht immer offen auf den Tisch legen. Auch Personaler*innen können sich mit der Wahrheit manchmal zurückhalten. Daher ist es ratsam, nicht alles, was im Gespräch gesagt wird, bedingungslos zu glauben. Hier sind die 5 größten Unwahrheiten, die Personaler*innen im Bewerbungsprozess erzählen.
facebook unternehmensseite

Facebook-Unternehmensseite: 5 Regeln, um niemanden zu vergraulen

In den letzten Jahren hat sich Facebook zu einem festen Bestandteil des Alltags vieler Menschen entwickelt. Auch Unternehmen nutzen die Plattform, um ihre Online-Präsenz zu stärken. Doch wie verhält man sich heute richtig auf der Facebook-Seite eines Unternehmens? Hier sind die fünf wichtigsten Regeln:
Bewerbungstipps Manager

Mit diesen Tipps bewerben sich Manager erfolgreich

Wenn Führungskräfte ihre Tätigkeit über viele Jahre hinweg erfolgreich ausgeübt haben und sich dann beruflich neu orientieren möchten, fällt es ihnen oft schwer, in den Bewerbungsunterlagen ihre persönlichen Stärken herauszuarbeiten. Welche Fähigkeiten von besonderer Bedeutung sind und was Sie im Bewerbungsprozess erwartet, verraten wir Ihnen hier.
Weiterentwicklung, Coaching

Selbstcoaching: Ein Schlüssel zur persönlichen Weiterentwicklung

Umdenken, Veränderung, Optimierung: Wer das Gefühl hat, in beruflichen oder privaten Belangen auf der Stelle zu treten, findet im richtigen Coachingprogramm oftmals die Lösung für sein Entwicklungsbedürfnis. Dann gibt es zwei Möglichkeiten: Einen teuren Profi zu Rate ziehen wäre eine davon – oder Sie coachen sich einfach selbst.
berufliche weiterbildung

Mit Weiterbildung sichern Sie sich Fachkräfte

Deutschlands Unternehmen sind immer stärker mit Fachkräftemangel konfrontiert. Angesichts des demografischen Wandels werden zukünftig immer mehr qualifizierte Arbeitskräfte in den Ruhestand gehen. Ausreichend geeigneten Nachwuchs zu finden, ist inzwischen gar nicht so einfach. Vor diesem Hintergrund kommt der ständigen Weiter-Qualifizierung des bestehenden Personals strategische Bedeutung zu.
quereinsteiger bedeutung, sinnvolle jobs für quereinsteiger, spannende jobs für quereinsteiger

5 spannende Branchen für Quereinsteiger

Der berufliche (Neu-)Start ist nicht nur direkt nach der Ausbildung ein wichtiges Thema. Immer mehr Menschen entscheiden sich auch nach einigen Jahren im Arbeitsleben für eine Umorientierung. Die Gründe dafür sind vielfältig: Ein sich immer wieder neu formierender Arbeitsmarkt oder eine schwankende Konjunkturlagen können ebenso die Ursachen sein wie Unzufriedenheit oder mangelnde Aufstiegschancen im aktuellen Beruf. Auch wer seine Potenziale nicht ausschöpfen kann, wird sich vielleicht nach neuen Herausforderungen umsehen. Dabei sind jedoch nicht alle Berufsfelder gleich durchlässig. Im Folgenden stellen wir Ihnen fünf attraktive Branchen für einen Quereinstieg vor.
führungskompetenz entwickeln

Entwickeln Sie Führungskompetenz mit diesen 6 Tipps

Führung zu übernehmen ist nicht leicht. Kaum jemand ist von Natur aus mit guten Führungsqualitäten ausgestattet. Doch glücklicherweise ist die nötige Kompetenz erlernbar. Sind Sie in eine Führungsposition befördert worden und fühlen sich unsicher, wissen nicht wie Sie Ihre neue Aufgabe meistern sollen? Oder arbeiten Sie vielleicht schon länger als Vorgesetzter eines Teams und haben bemerkt, dass sich Ihre Abteilung nicht so entwickelt, wie Sie es sich vorstellen? Wir zeigen Ihnen sechs Verhaltensweisen, mit denen Sie Ihre Führungskompetenz verbessern können.

Das sind die beliebtesten Lernmethoden für Führungskräfte

Beruflicher Weiterqualifikation und kontinuierlicher Fortbildung kommt aufgrund der immer enger werdenden globalen Vernetzung eine stetig wachsende Bedeutung zu. Die denkbaren Formen sind hierbei vielfältig: Coaching, Schulung, Training, online, offline, on-the-job, off-the-job sind nur einige der relevanten Schlagworte. Allerdings gibt es bestimmte Formen, die gerade von Führungskräften noch immer deutlich bevorzugt werden. Welche das sind, erfahren Sie hier.
welche kommunikationsmodelle gibt es, modelle der kommunikation, Kommunikationsmodelle

Diese vier Modelle sollten Chefs für eine erfolgreiche Kommunikation kennen

Kommunikationsmodelle sind die Grundlagen für eine erfolgreiche Kommunikation im Beruf und im Privatleben, denn unzureichende Kommunikation führt oft zu Streit oder Missverständnissen am Arbeitsplatz. Vor allem im Dienstleistungsbereich, wo verstärkt der Umgang mit Kunden gepflegt wird, verhelfen Kenntnisse über Kommunikationsmodelle zu erfolgreichem Handeln. Wir zeigen Ihnen, welche Kommunikationsmodelle Sie als Chef unbedingt kennen sollten.
unternehmensseite facebook

Der ultimative Leitfaden für Ihre Unternehmensseite auf Facebook

Neben der Einrichtung von persönlichen Profilen bietet Facebook auch die Möglichkeit, Seiten für Organisationen, Unternehmen und deren Marken und Produkte zu erstellen. Viele Unternehmen und Freiberufler nutzen den Facebook-Auftritt zusätzlich zu ihrer eigenen Webseite. Sie knüpfen Kontakte, schließen sich Gruppen an, tauschen Informationen aus, bewerben ihre Produkte und Dienstleistungen und treten in Dialog mit Interessenten und Kunden. Wie Sie eine Facebook-Seite anlegen und welche Vorteile Ihnen diese bietet, erfahren Sie hier.
unfähiger chef, unfähige chefs

Das Peter-Prinzip: Warum viele Chefs so unfähig sind

Jeder trifft im Laufe seines Berufslebens auf Vorgesetzte, die überfordert zu sein scheinen. Die Zusammenarbeit mit solchen Chefs erweist sich meist als besonders schwer. Aber wie kann es sein, dass Personen, die entweder keine Führungskompetenz haben oder fachlich nicht ausreichend qualifiziert sind, auf der Karriereleiter immer weiter aufsteigen? Das Peter-Prinzip beantwortet diese Frage.
recruiting und employer branding

Employer Branding als Voraussetzung für erfolgreiches E-Recruiting

Der derzeit vorherrschende Fachkräftemangel stellt ein gravierendes Problem dar, wenn es um die Besetzung freier Stellen geht. Für Unternehmen wird es immer wichtiger, sich als attraktiven Arbeitgeber darzustellen. Die Präsenz im Internet wird hierfür immer wichtiger. Wie Sie Ihre Arbeitgebermarke kommunizieren und sie effektiv für E-Recruiting-Maßnahmen einsetzen, erfahren Sie hier.

Wie sich Personaler auf die Industrie 4.0 vorbereiten

Die deutsche Wirtschaft und der Arbeitsmarkt befinden sich in einer Zeit des Wandels. Im Jahr 2015 trotzte Deutschland der Russlandkrise und wirtschaftlicher Unsicherheit, aber heute stehen neue Herausforderungen im Vordergrund. Die Zukunftsfähigkeit der Wirtschaft wird von Experten in Frage gestellt, da grundlegende Veränderungen in der Arbeitswelt anstehen. Das Personalwesen spielt eine entscheidende Rolle in diesem Wandel, insbesondere im Zeitalter der Industrie 4.0. Im folgenden Artikel erfahren Sie, warum das so ist und was Personaler jetzt unbedingt wissen sollten.

So sieht erfolgreiche Führung in Zukunft aus

Demographischer Wandel, fehlender Fachkräftenachwuchs, technologische Entwicklung – die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Damit verändern sich auch die Anforderungen an gute Führung. Eine Studie der Initiative Neue Qualität der Arbeit, die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales unterstützt wurde, eröffnet neben einer Erfassung des Ist-Zustandes auch Perspektiven. Rund 400 Führungskräfte aus unterschiedlichen Branchen, Organisationen und Unternehmensebenen wurden in Tiefeninterviews darüber befragt, was ihre Wertvorstellungen sind, welche Grundeinstellungen ihr Handeln determiniert und welche Erwartungen sie an gute Führung in der Zukunft stellen. Wir haben die Ergebnisse für Sie zusammengefasst.
effiziente videokonferenzen

10 Tipps für effiziente Videokonferenzen

Wenn die Umstände es erfordern, dass Unternehmen dezentralisiert arbeiten müssen, gewinnen Videokonferenzen enorm an Bedeutung: Wenn Kollegen, Partner oder Kunden zwangsweise an einem anderen Ort sind, ist persönlicher Kontakt wichtig und schafft Vertrauen. Damit alles reibungslos verläuft, haben wir einige Tipps zum Thema Videoconferencing zusammengestellt.
tipps gegen nervosität

10 einfache Tipps, wie Sie Ihre Nervosität bekämpfen

führungsstile der Zukunft

Führungsstile der Zukunft

Unsere Gesellschaft wird gerade von jenen Werten geprägt, die sich eigentlich nur schwer fassen lassen: Diversität, Individualisierung, Digitalisierung. Hinzu kommen der demografische und technologische Wandel Deutschlands sowie die fortschreitende Globalisierung. Diese Phänomene lassen sich auch strukturell bis in die Unternehmenskultur nachvollziehen: Denn Arbeitnehmer stellen Forderungen nach mehr Verantwortung und Entscheidungsfreiräumen, nach Sicherheit bei gleichzeitiger Flexibilität. Virtuelle Netzwerkarbeit beeinflusst dabei die Arbeitskultur genauso wie der von der Politik bereits heute großgeschriebene Ansatz des lebenslangen Lernens. Welche sind also die wichtigsten Trends, denen Rechnung zu tragen ist – und wie können Führungsstile der Zukunft von diesen adaptiert werden?
skype job interview

7 Tipps, wie Sie das Job-Interview über Skype meistern

Immer mehr Unternehmen entdecken die Vorteile von Vorstellungsgesprächen via Skype und verabreden sich mit Bewerbern aus aller Welt zu einem Videochat. Das spart Zeit und Kosten und bietet eine größere Auswahl an Kandidaten. Jedoch birgt solch ein Vorstellungsgespräch auch neue Tücken für den Bewerber. Wir haben 7 Tipps, damit Sie auch vor der Kamera ein gutes Bild abgeben.