[Vortrag 6] Beziehung zwischen Controlling und Personalführung von Markus Brunner

Dieser Vortrag ist nur für Mitglieder der Institution TUM verfügbar.

Du bist nicht eingeloggt. Du musst dich anmelden oder registrieren und Mitglied dieser Institution werden um Zugang zu erhalten. In unserer Hilfe findest du Informationen wie du Mitglied einer Institution werden kannst.

Über den Vortrag

Der Vortrag „[Vortrag 6] Beziehung zwischen Controlling und Personalführung“ von Markus Brunner ist Bestandteil des Kurses „Controlling (WS14/15)“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Prinzipal Agent theorie
  • LEN-Modell
  • Vereinfachung der Berechnung des Sicherheitsäquivalents
  • Festlegung des optimalen Vergütungsvertrages
  • Beispiel, Variable Vergütung des LEN-Modells

Dozent des Vortrages [Vortrag 6] Beziehung zwischen Controlling und Personalführung

 Markus Brunner

Markus Brunner

Dr. Markus Brunner studierte Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München, wo einen Abschluss als Diplom-Kaufmann erreichte. Das nachfolgende postgraduale Studium "Betriebswirtschaftliche Forschung" schloss er erfolgreich als Master of Business Research (MBA) ab. Während seiner Zeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Institut für Produktionswirtschaft und Controlling 2006-2011 promovierte er zum Dr. oec. publ.

Seit 2011 habilitiert er an der Technischen Universität München (TUM) am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre - Controlling und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und geht seit dem Sommersemester 2012 seiner damit verbundenen Lehrtätigkeit nach. Seine Forschungen bewegen sich im Rahmen der Unternehmenssteuerung, Anreizsysteme und Performance Evaluation.

Seine aktuelle Veröffentlich trägt den Namen "Wholesale price discrimination with interdependent retailers".


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0