Entdecken Sie, was Sie lernen können.

Mit Videokursen für Beruf, Studium und Freizeit.

Auf der Überholspur - Ihre Karriere-Flatrate

Von Diplom Betriebswirt (FH) Helmut Schuster, Peter Müller, Sabine Lambrich u.a.

(398)

Per Karriere-Lern-Flatrate* schneller ans Ziel!

Was wollen Sie persönlich und beruflich erreichen? Und wie planen Sie Ihre persönliche und berufliche Entwicklung effizient und bleiben dabei trotzdem resistent gegen Stress und Zeitnot?

Die Lecturio Karriere-Flatrate machts möglich! Mit diesem umfassenden Online-Video-Kurspaket sind Sie immer up to date, wenn es um Tools und Strategien aus dem Business-Bereich geht. Die topaktuellen und exklusiven Inhalte aus der Management-Praxis helfen sowohl Wirtschaftsstudenten, (zukünftigen) Managern, Quereinsteigern und Unternehmensgründern. So bleiben Sie informiert über aktuelle Trends im Bereich Wirtschaft, Software, Softskills und Management - ob im Web oder mobil.

Mit Ihrer Karriere-Flatrate haben Sie Zugriff auf eine vielfältige Zusammenstellung von Trainings und Seminaren und das zu einem absoluten Vorzugspreis gegenüber Kurs-Einzelbuchung.

Folgende Top-Dozenten sind in diesem Business-Paket inklusive:

  • Business-Coach Zach Davis (Speed Reading)
  • MDR-Moderatorin Nandine Meyden (Business Etikette)
  • Zeitmanagement-Experte Stefan Küthe (Zeit-, Selbst- und Stressmanagement)
  • Rhetorik-Künstler Ulf Sniegocki (Rhetorik-Seminar)
  • Change-Managerin Melanie Harps-Pötter (Grundlagen Change Management)
  • und viele andere mehr

Und das zum unglaublich günstigen Flatrate-Preis von nur 99,99 € mtl. Starten Sie jetzt!

*Flatrates sind von Rabattaktionen ausgeschlossen

Inhalte

Assessment Center - die perfekte Vorbereitung

play symbol Kursvorstellung: Assessment Center - die perfekte Vorbereitung
02:37
play symbol Assessment Center - Aufbau und Geschichte
10:48
lecture locked Assessment Center - generelle Vorbereitung
16:24
lecture locked Assessment Center - eigene Ziele und Erwartungen der Unternehmen
20:38
lecture locked Assessment Center - die Fehler der Beobachter
20:55
lecture locked Assessment Center - mentale und generelle Strategien
25:50
lecture locked Assessment Center - Stressmanagement
12:27
lecture locked Assessment Center - Exkurs Rhetorik
15:07
lecture locked Assessment Center - die (Selbst-) Präsentation
34:11
lecture locked Assessment Center - das Rollenspiel
30:08
lecture locked Assessment Center – verschiedene Arten von Rollenspielen
35:11
lecture locked Assessment Center - die Gruppendiskussion
41:23
lecture locked Assessment Center - die Fallstudie
14:54
lecture locked Assessment Center - die Postkorbübung
12:14
lecture locked Assessment Center - das Interview
17:43
lecture locked Assessment Center - verschiedene Testverfahren
10:58
Quiz zum Kurs „Assessment Center - die perfekte Vorbereitung“

Balanced Scorecard

play symbol Systematik und Definition der Balanced Scorecard
24:01
lecture locked Implementierung von Balanced Scorecard
41:46
lecture locked BSC: Ziele, Strategie und Erfolgsfaktoren
37:16
lecture locked Checklisten und Analyseverfahren am Balanced Scorecard Beispiel
39:19
lecture locked Balanced Scorecard: Kennzahlen und Ratingfaktoren
38:00
Quiz zum Kurs „Balanced Scorecard“

Bei Anruf Erfolg - Richtig telefonieren

play symbol Kursvorstellung: Bei Anruf Erfolg - Das optimale Telefonat
03:41
play symbol Der rote Teppich - Richtig am Telefon melden
20:04
lecture locked Ein Lächeln sagt mehr als 1000 Worte - Lächeln am Telefon
16:18
lecture locked Erfolgssprache - Erfolgreich telefonieren
30:47
lecture locked Paraphrasieren im Telefongespräch
15:10
lecture locked Telefonnotiz
18:03
lecture locked Anrufbeantworter besprechen
18:20
Quiz zum Kurs „Bei Anruf Erfolg - Richtig telefonieren“

Bewerbungstraining für Akademiker

play symbol Das Profil
35:19
lecture locked Kriterien einer guten Bewerbung / Lebenslauf
62:18
lecture locked Bewerbungsanschreiben & Initiativbewerbung
50:13
lecture locked Das Vorstellungsgespräch
52:36
lecture locked Assessment Center Übungen
42:31
lecture locked Trainee-Programme: Ziel & Vorteile
30:16
lecture locked Ankommen im Job / Karriereweg
40:07
Quiz zum Kurs „Bewerbungstraining für Akademiker“

Business Development

play symbol Marktpotenzial
33:00
lecture locked Die Geschäftsidee finden
28:14
lecture locked Ideenbewertung: SWOT-Analyse, Simulation & Scoring
24:24
lecture locked USP: Alleinstellungsmerkmale des Angebot
37:21
lecture locked Preisfindung
42:39
lecture locked Businessplan
23:18
lecture locked Markteintrittsstrategien
31:44
lecture locked Strategisches Controlling
22:49
Quiz zum Kurs „Business Development“

Business-Etikette

play symbol Stilsicher repräsentieren
48:00
lecture locked Smalltalk Tutorial
48:02
lecture locked Business-Dinner
37:49
lecture locked Business-Kleidung
53:57
lecture locked Stilsicher im Geschäftsalltag
73:29
Quiz zum Kurs „Business-Etikette“

BWL für Nichtkaufleute

play symbol Kursvorstellung: BWL für Nichtkaufleute
03:41
lecture locked BWL-Grundlagen
25:56
lecture locked Unternehmensplanung & Bilanz
29:54
lecture locked Fremd- und Eigenkapital
32:16
lecture locked Abschreibungen in der Bilanz
18:15
lecture locked Kennzahlen der Bilanzanalyse
34:01
lecture locked Kennzahlen wie Liquidität, Rentabilität & ROI
45:28
lecture locked Kennzahlen wie EBIT & EVA
22:11
lecture locked Cash Flow
47:33
lecture locked Kostenrechnung
33:29
lecture locked BAB Plankostenrechnung
43:22
lecture locked Übung Teil- und Vollkostenrechnung
24:19
lecture locked Kalkulatorische Kosten & Investitionsrechnung
37:35
lecture locked Übung Finanzcontrolling
38:10
lecture locked Lösung, Prozesskostenrechnung und Target Costing
25:25
lecture locked Weitere Kostenrechnungsansätze
42:44
Quiz zum Kurs „BWL für Nichtkaufleute“

Der Aufstieg ins Top-Management

play symbol Vom mittleren Management ins Top-Managment
17:56
lecture locked Persönlichkeitsanalyse
15:29
lecture locked Kultur und Kommunikationsanalyse
16:11
lecture locked Rollenanalyse
13:26
lecture locked 12-Punkte-Plan ins Top-Management
54:30
lecture locked Licht- und Schattenseiten des Top-Managements
12:00

Der Mindmap Workshop

play symbol Grundlagen des Mindmapping
23:55
lecture locked Mindmaps erstellen: Zentralbild, Wiederholungen, Ebenen
23:32
lecture locked Kreatives Mindmapping
19:32
lecture locked Selbst- und Zeitmanagement mit Mindmaps
17:30
lecture locked Lernen mit Mindmaps
16:05
lecture locked Mitschriften mit Mindmaps
18:30
Quiz zum Kurs „Der Mindmap Workshop“

Die erfolgreiche Unternehmensgründung

play symbol Kursvorstellung: Unternehmensgründung
01:39
play symbol Fördermittel zur Unternehmensgründung
19:24
lecture locked Früher erfolgreich im Job - heute erfolgreich selbstständig
17:48
lecture locked Kardinalsfehler für Unternehmenspleiten
20:41
lecture locked Fallstricke der Handelsregistereintragung
40:48
lecture locked Die Marke "Ich" - Erfolgreich im Business
18:16
lecture locked Die richtige Rechtsform zur Firmengründung: Einzelfirma, UG, GmbH oder AG?
32:52
lecture locked Geheimtipp für Unternehmensgründer: Mit dem "Holding Modell" Steuern sparen
16:02
lecture locked Hidden Champion
15:36
lecture locked Businessplan mit dem "Business Model Generation" Ansatz
27:52
lecture locked Zur Selbstständigkeit mit der "LEAN START UP Methode"
36:27
lecture locked Positionierungsstrategien für Unternehmer
18:08
Quiz zum Kurs „Die erfolgreiche Unternehmensgründung“

Die Grundlagen des Controlling

play symbol Einführung Controlling
45:42
lecture locked Operative kostenrechnerische Instrumente (Ok) - Teil 1
25:42
lecture locked Mit dem Betriebsergebnis beginnen - Ok Teil 2
31:15
lecture locked Kosten kennen und verarbeiten - Ok Teil 3
33:14
lecture locked Gemeinkostenproblematik erkennen - Ok Teil 4
22:02
lecture locked Einfluss des Beschäftigungsgrades auf fixe und variable Kosten - Ok Teil 5
36:13
lecture locked Zielorientiert planen
25:07
lecture locked Operatives Controlling durchführen
54:52
lecture locked Berichtswesen (Reporting) beherrschen
41:10
lecture locked Controlling Aufbaukurs „beschnuppern“
16:00
Quiz zum Kurs „Die Grundlagen des Controlling“

Die perfekte (Selbst-) Präsentation

Schluss mit Lampenfieber - Wie Sie sicher werden

play symbol Die Ursachen von Lampenfieber
29:02
lecture locked Die Auswirkungen von Lampenfieber
17:31
lecture locked Wirkungsvolle Methoden gegen Lampenfieber
23:36
lecture locked Vorbereitung der Präsentation
29:07
lecture locked Technische, räumliche und mentale Vorbereitung
26:34
lecture locked Kognitive Methoden
39:19
lecture locked Der Einstieg in die Präsentation
21:22
lecture locked Das soziale Panorama
20:28
lecture locked Die Technik des Ankerns
19:29
lecture locked Die Technik des Dissoziierens
28:07
Quiz zum Kurs „Schluss mit Lampenfieber - Wie Sie sicher werden“

Imageaufbau - Professionell authentisches Juwel statt grauer Kiesel

play symbol Was Authentizität tatsächlich bedeutet
29:08
lecture locked Authentizität in Führungspositionen
27:44
lecture locked Gezieltes und professionelles Auftreten
40:46
lecture locked Gezielter Imageaufbau
26:28
lecture locked Wie Sie Image für Ihren Erfolg nutzen
39:57
lecture locked Wie wirke ich souverän?
41:19
lecture locked Imageaufbau durch Souveränität
44:54
Quiz zum Kurs „Imageaufbau - Professionell authentisches Juwel statt grauer Kiesel“

Schluss mit langweiligen Präsentationen

play symbol Spannende Präsentationen durch Emotionen und Stuktur
35:26
lecture locked Der Hauptteil einer Präsentation - Der Weg zum Gipfel
39:29
lecture locked Die Präsentationstechnik
35:56
lecture locked Präsentationsfolien
49:04
lecture locked Rhetorik beim Präsentieren
50:51
lecture locked Körpersprache
27:03
Quiz zum Kurs „Schluss mit langweiligen Präsentationen“

Präsentieren Sie spannend wie noch nie

play symbol Überzeugend präsentieren: Einführung
34:05
lecture locked Der Eisbrecher
48:29
lecture locked Das Präsentationsende
16:09
lecture locked Spannung à la Hitchcock
43:40
lecture locked Bildersprache
47:50
Quiz zum Kurs „Präsentieren Sie spannend wie noch nie“

Erfolgsfaktoren im Beruf

play symbol Professionelles Lernen im Beruf (Teil 1)
45:28
lecture locked Professionelles Lernen: Lernprozesse (Teil 2)
57:26
lecture locked Produktivität: Drei Faktoren für effektives Arbeiten (Teil 1)
35:40
lecture locked Produktivität: Zeitmanagement im Beruf (Teil 2)
37:22
lecture locked Verhandlungstechniken: BATNA & gemeinsame Prinzipien (Teil 1)
39:28
lecture locked Verhandlungstechniken im Beruf (Teil 2)
41:10
Quiz zum Kurs „Erfolgsfaktoren im Beruf“

Führung und Personalverantwortung

play symbol Kursvorstellung: Führung und Personalverantwortung
02:28
play symbol Das Mitarbeiterjahresgespräch
20:19
lecture locked Kommunikationsgrundlagen
22:45
lecture locked Einarbeitung neuer Mitarbeiter
32:46
lecture locked Erfolgreich delegieren
32:37
Quiz zum Kurs „Führung und Personalverantwortung“

Führung von Mitarbeitern in der Praxis

play symbol Kursübersicht: Führung von Mitarbeitern
05:48
lecture locked Mitarbeiter-Führung in der Praxis - Die Basis für Erfolg
22:32
lecture locked Schlüsselqualifikationen einer Führungskraft
30:24
lecture locked Wirkmechanismen und Instrumente der Mitarbeiter-Führung
44:51
lecture locked Selbstmanagement einer Führungskraft
46:32
lecture locked Mein Team als Schlüsselfaktor für nachhaltige Erfolge und Entwicklungen
42:27
lecture locked Die Gesprächsführung mit Mitarbeitern
40:55
Quiz zum Kurs „Führung von Mitarbeitern in der Praxis“

General Management

play symbol Management für Nichtmanager
24:03
lecture locked Die ersten 100 Tage als Führungskraft
21:32
lecture locked Selbstmanagement - Stärken, Werte, Nutzen
20:21
lecture locked Selbstmanagement - Effektivität und Wirksamkeit
24:03
lecture locked Selbstmanagement - Effizienz und Zeitmanagement
21:58
lecture locked Menschen führen - Motivation und Leistung
15:07
lecture locked Menschen führen - Führen mit Zielen
23:12
lecture locked Menschen führen - Situatives Führen
25:20
lecture locked Menschen führen - Teams leiten
29:50
lecture locked Grundfragen des Managements - Strategie
19:47
lecture locked Grundfragen des Managements - Organisation
23:03
lecture locked Grundfragen des Managements - Unternehmenskultur
32:00
lecture locked Führungskommunikation - Grundlagen und Grundfertigkeiten
24:06
lecture locked Führungskommunikation - Konflikte erkennen & klären
26:02
lecture locked Führungskommunikation - Verhandeln und überzeugen
38:49
lecture locked Veränderungen managen
30:08
lecture locked Innovation und Start-ups managen
25:49
lecture locked Management Coaching
19:20
Quiz zum Kurs „General Management “

Gedächtnistraining

play symbol Vorschau - Gehirnjogging
05:10
lecture locked Gehirnjogging
53:51
Quiz zum Kurs „Gedächtnistraining“

Grundlagen Change Management

play symbol Change Management Definitionen
42:42
lecture locked Systemtheorie im Change Management
37:55
lecture locked Wer ist bei Veränderungen beteiligt?
30:37
lecture locked Stakeholder-Analyse im Change Management
40:28
Quiz zum Kurs „Grundlagen Change Management“

Grundlagen der Unternehmensfinanzierung

play symbol Zusammenhänge und Grundbegriffe der Unternehmensfinanzierung
34:29
lecture locked Finanzwirtschaftliche Ziele und Kennzahlen
40:34
lecture locked Wertorientierung
14:04
lecture locked Kapitalbedarfsplanung
31:25
lecture locked Außenfinanzierung - Einlagen und Beteiligungen
21:53
lecture locked Außenfinanzierung - Kredite
30:50
lecture locked Außenfinanzierung - Kreditsicherheiten
19:48
lecture locked Außenfinanzierung - Kreditfinanzierung am Kapitalmarkt
18:59
lecture locked Außenfinanzierung - Kreditsubstitute und Sonderformen Finanzierung
26:16
lecture locked Innenfinanzierung
28:44
lecture locked Der Einfluss der Steuern auf die Finanzierung
27:01
Quiz zum Kurs „Grundlagen der Unternehmensfinanzierung“

Gute Fragen - clever antworten!

play symbol Wiederholungs- und Fragetechniken
40:42
lecture locked Gelassen reagieren - auch in schwierigen Situationen
42:53
Quiz zum Kurs „Gute Fragen - clever antworten!“

Heiß auf Kaltakquise - das Bestseller Telefonakquise-Training mit Zertifikat

play symbol Kursvorstellung: Heiß auf Kaltakquise
02:10
lecture locked Warum die alte Kaltakquise nicht mehr funktioniert und wie Sie heutzutage erfolgreich sind
32:54
lecture locked Anleitung für ein glückliches Hirn
23:39
lecture locked Start-Ziel-Sieg: professionelle Gesprächsvorbereitung
28:07
lecture locked Von der Zentrale übers Vorzimmer bis zum Entscheider
43:09
lecture locked Das Entscheider-Telefonat: So vervielfachen Sie Ihre Terminquote
64:43
lecture locked Professionelle Nachbearbeitung
06:05
Quiz zum Kurs „Heiß auf Kaltakquise - das Bestseller Telefonakquise-Training mit Zertifikat“

Online Vertrieb - Erfolgreich Neukunden gewinnen

play symbol Kursvorstellung: Indirekter Online Vertrieb
03:05
play symbol Einführung Online Vertrieb
14:35
lecture locked Data Mining und Social Communities - Kunden erkennen und finden
28:26
lecture locked Affiliate Marketing - Ein Online-Netzwerk zur Kundenakquise aufbauen
21:49
lecture locked SEM / SEO / SEA - Wie Ihre Kunden Sie online besser finden
22:30
lecture locked App-Store Marketing - Mobile Vertriebsplattformen nutzen
26:01
lecture locked Online-Shop-Outsourcing und Website-Optimierung
24:40
lecture locked Fulfillment-Partner - Abwicklung an Online-Partner auslagern
24:20
lecture locked CRM im Online-Vertrieb - Kundenbeziehungen managen
24:28
Quiz zum Kurs „Online Vertrieb - Erfolgreich Neukunden gewinnen“

Intensivtraining Microsoft Office 2010

Excel-Formeln und Funktionen

play symbol Excel Grundlagen
30:59
lecture locked Statistische Funktionen in Excel (Teil 1)
22:25
lecture locked Statistische Funktionen in Excel (Teil 2)
36:03
lecture locked Excel Textfunktionen
40:05
lecture locked Verweisfunktionen in Excel
23:22
lecture locked Mathematische Funktionen in Excel
10:05
lecture locked Logische Funktionen in Excel
18:24
lecture locked Excel Datumsfunktionen
30:04
Quiz zum Kurs „Excel-Formeln und Funktionen“

Excel Tutorial: die Pivot Tabelle

play symbol Was ist eine Pivot Tabelle?
16:01
lecture locked Eine Pivot Tabelle erstellen
14:05
lecture locked Eine Pivot Tabelle planen und aktualisieren
08:37
lecture locked Die Bereiche einer Pivot Tabelle
25:33
lecture locked Pivot Tabelle filtern und aktualisieren sowie PivotCharts erstellen
26:16
lecture locked Eine Pivot Tabelle formatieren
32:54
lecture locked Daten in der Pivot Tabelle sortieren, gruppieren und filtern
29:24
lecture locked Ein berechnetes Feld der Pivot Tabelle & die Aggregatsfunktion
09:55
lecture locked Umsatzanalyse mittels einer Pivot Tabelle
28:49
lecture locked Ein Pivot-Diagramm
20:03
lecture locked Per Pivot Tabelle Daten konsolidieren
14:28
lecture locked Soll-Ist-Vergleich mittels einer Pivot Tabelle
14:18
lecture locked Übungen mit der Pivot Tabelle am Beispiel I
24:43
lecture locked Übungen mit der Pivot Tabelle am Beispiel II
20:38
Quiz zum Kurs „Excel Tutorial: die Pivot Tabelle“

Crashkurs PowerPoint 2010

play symbol Einführung: Wichtige Begriffe und Grundkonzepte
35:38
lecture locked Menüband »Ansicht« und die »Bildschirmpräsentation«
51:41
lecture locked Der Folienmaster und die Arbeit mit Kopf- und Fußzeilen
51:28
lecture locked Animationen und Übergänge
47:12
lecture locked SmartArt: Visualisierung von Sachverhalten
51:35
lecture locked Formsache: Die Arbeit mit Formen
35:03
lecture locked Diagramme: Zahlen veranschaulichen
31:03
lecture locked Das Versprechen von PowerPoint
28:18
lecture locked PowerPoint 2010: "Die Beispielvorlagen" (Bonus)
15:29
Quiz zum Kurs „Crashkurs PowerPoint 2010“

Word 2010 Tutorial

play symbol Einführung in das Word Tutorial
01:34
play symbol Menüleiste und Benutzeroberfläche von Word 2010
59:00
lecture locked Word-Dokumente erstellen und verwalten
31:54
lecture locked Techniken für die Textbearbeitung in Word
18:36
lecture locked Dokumente bearbeiten
37:53
lecture locked Formatierungen in Word-Dokumenten
49:11
lecture locked Mit Tabellen in Word arbeiten
31:28
lecture locked Ein Bild in Word einfügen, bearbeiten und komprimieren
42:04
lecture locked In Word drucken und Seitenlayout anpassen
24:51
Quiz zum Kurs „Word 2010 Tutorial“

Wissenschaftliches Arbeiten mit Word

play symbol Word Arbeitsplatz
18:27
lecture locked Vorlagen, Formatierung und Lineal in Word
11:46
lecture locked Formatvorlagen in Word
16:25
lecture locked Dokumentvorlage
28:53
lecture locked In Word Tabelle und Bilder einfügen
24:39
lecture locked Gliederung in Word
09:58
lecture locked Abschnittswechsel, Deckblatt, Kopf- und Fußzeile
16:57
lecture locked Inhaltsverzeichnis mit Word
17:28
lecture locked Masterdokument und Filialdokument
20:03
lecture locked Fußnote, Textmarke und Querverweise
17:09
lecture locked Drucken mit Word
08:38
Quiz zum Kurs „Wissenschaftliches Arbeiten mit Word“

Outlook Schulung

play symbol Benutzeroberfläche in Outlook
19:19
play symbol Eine E-Mail erstellen
11:34
lecture locked Eine E-Mail lesen, beantworten und weiterleiten
08:00
lecture locked Eine E-Mail gestalten
14:26
lecture locked Die E-Mail-Signatur
08:48
lecture locked Der E-Mail-Anhang
16:28
lecture locked E-Mail Ordner & Ablage
21:36
lecture locked Die Outlook-Suche
10:34
lecture locked Eine E-Mail nachverfolgen
11:15
lecture locked E-Mail-Regeln erstellen und Quick-Steps
18:22
lecture locked Mit Outlook-Kategorien E-Mails sortieren
07:50
lecture locked In Outlook Abwesenheitsnotiz einrichten
07:55
lecture locked E-Mail bearbeiten & zurückrufen
08:26
lecture locked Weitere Outlook-Optionen
11:16
lecture locked Der Outlook-Kalender
08:51
lecture locked Outlook-Kalender: Erinnerung & Ereignisse
11:11
lecture locked In Outlook Termine anlegen
13:51
lecture locked In Outlook eine Besprechung anlegen
20:27
lecture locked Serien im Kalender anlegen
14:24
lecture locked Outlook-Kalender: Zusätzliche Funktionalitäten
17:58
lecture locked Das Outlook-Adressbuch
16:29
lecture locked Outlook-Kontaktgruppen
13:43
lecture locked Outlook: Kontakte suchen und Notizen
09:23
lecture locked In Outlook Aufgaben erstellen
12:03
lecture locked In Outlook mit Drag and Drop arbeiten
13:10
lecture locked Die Outlook-Vorlagen
13:17
Quiz zum Kurs „Outlook Schulung“

VBA Tutorial

play symbol VBA mit Excel
43:10
play symbol Makrorekorder
16:49
lecture locked Excel-Objekte
12:50
lecture locked VBA Programmierung mit Variablen & Konstanten
20:04
lecture locked VBA Datentypen
18:19
lecture locked Gültigkeit von VBA-Variablen und Prozeduren
13:51
lecture locked VBA-Verzweigungen
17:24
lecture locked VBA-Schleifen
17:48
lecture locked VBA-Zelle ansprechen
28:15
lecture locked Mit VBA Daten aufbereiten
32:30
lecture locked VBA Formel in Zelle schreiben
12:36
lecture locked VBA Autofilter
26:52
lecture locked Per VBA Zellen formatieren
32:28
lecture locked In VBA einen Wert suchen
17:17
lecture locked Mit VBA Tabellenblatt ansprechen
15:08
lecture locked VBA lernen: Tabellenblätter
33:17
lecture locked Fortsetzung: VBA Tabellenblätter
33:59
lecture locked VBA-Befehle Arbeitsmappen
24:31
lecture locked Fortsetzung: Befehle Arbeitsmappen
27:04
lecture locked VBA Events von Arbeitsblättern
24:43
lecture locked Ereignisse von VBA Arbeitsmappen
17:40
lecture locked Fortsetzung: Ereignisse Arbeitsmappen
20:37
lecture locked Benutzdefinierte Funktionen & Add in
22:36
lecture locked Einführung in die Dialogprogrammierung
96:25
lecture locked Dialogprogrammierung Fortsetzung
100:31
Quiz zum Kurs „VBA Tutorial“

Kommunikation für mehr Durchsetzungsvermögen

play symbol Mehr Durchsetzungsvermögen - Kursüberblick
04:49
play symbol Grundlagen der Kommunikation
33:41
lecture locked Die vier Säulen der Argumentation
32:20
lecture locked "Nein" sagen lernen
26:18
lecture locked Konflikte erkennen und analysieren
28:52
lecture locked Gekonnte Alltags-Rhetorik am Telefon
27:57
Quiz zum Kurs „Kommunikation für mehr Durchsetzungsvermögen“

Kundenbindung

play symbol Kursvorstellung: Kundenbindung
02:53
play symbol Kundenbindungsinstrumente
32:30
lecture locked Kundenkommunikation
41:21
lecture locked Reklamationen richtig bearbeiten
35:32
lecture locked WinWin-Kundenbindung
42:05
Quiz zum Kurs „Kundenbindung“

Leadership Komplettkurs

Selbstführung - Ausgeglichen zum Erfolg

play symbol Kursüberblick Selbstführung
24:02
play symbol Selbstführung - Definition und Lernprozess
34:38
lecture locked Grundlegende Modelle der Selbstführung
44:30
lecture locked Selbstkenntnis: Biographie und Umfeld
15:24
lecture locked Selbstkenntnis: ICH
25:16
lecture locked Selbstkenntnis: Temperament, Charakter, Persönlichkeit
37:56
lecture locked Entscheidungen: Rad des Lebens und Zukunftstagebuch
25:31
lecture locked Entscheidungen: Ent-Scheiden = Konkret festlegen
18:49
lecture locked Entscheidungen: Komfort und Ziele
24:13
lecture locked Plan: Rubikon und Pyramiden
21:17
lecture locked Plan: Neurologische Ebenen und Lebensrollen
14:12
lecture locked Plan: Ressourcen und Etappen
10:09
lecture locked Umsetzung: Grundlagen Zeitmanagement
22:57
lecture locked Umsetzung: Effektivitätsprinzipien
23:48
lecture locked Umsetzung: Elefant, Reiter und Prokrastination
31:46
lecture locked Umsetzung: Flow und 8 Tipps
31:22
lecture locked Emotionale Intelligenz
24:02
lecture locked Emotionale Fitness
28:06
lecture locked Stress
11:37
lecture locked Ausgeglichenheit
30:23
lecture locked Achtsamkeit
36:29
lecture locked Erfolge feiern und Zukunft gestalten
14:56
Quiz zum Kurs „Selbstführung - Ausgeglichen zum Erfolg“

Individualführung - Zusammen Erfolg erreichen

play symbol Kursüberblick Individualführung
49:28
lecture locked Lernprozesse auf allen Ebenen
41:16
lecture locked Kommunikation: Eisberg, Watzlawick und Elefantensprache
27:36
lecture locked Kommunikation: Schulz von Thun, Rapport und Kalibrieren
24:18
lecture locked Emotionale und Soziale Intelligenz
22:40
lecture locked Rubikon und Gesprächsarten
21:15
lecture locked Anweisen und Deligieren von Mitarbeitern
29:46
lecture locked Stufe 1: Das Motivationsgespräch
29:23
lecture locked Stufe 2: Das Feedbackgespräch
26:37
lecture locked Stufe 3: Das Kritikgespräch
25:59
lecture locked Stufe 4: Das Konfliktgespräch
12:09
lecture locked Stufe 5: Das Abmahn- und Trennungsgespräch
16:41
lecture locked Fragetechniken
33:15
lecture locked Führungstheorie und -forschung
14:49
lecture locked Situative Führungsmodelle
17:26
lecture locked Aktuelle Führungsansätze
25:31
Quiz zum Kurs „Individualführung - Zusammen Erfolg erreichen“

Teamführung - zusammen Erfolge gestalten

play symbol Kursüberblick Teamführung
49:01
lecture locked Teamführung - Definition und Modelle
23:43
lecture locked Teamentstehung
34:13
lecture locked Effektive Meetings
18:43
lecture locked Unternehmenskultur
32:46
lecture locked Persönlichkeit und Führungskraft
40:16
lecture locked Moderation in der Teamführung
34:48
lecture locked Change-Prozesse
30:45
lecture locked Teamführung - Rückblick und roter Faden
20:37
Quiz zum Kurs „Teamführung - zusammen Erfolge gestalten“

Mediation und Konfliktmanagement

play symbol Teaser: Mediation und Konfliktmanagement
02:33
play symbol Kursvorstellung: Mediation und Konfliktmanagement
16:50
lecture locked Einführung in Mediation und Konfliktmanagement
34:33
lecture locked Mediationsverfahren als solches
31:06
lecture locked Mediation - 5 Phasen
32:13
lecture locked Konfliktmanagement - Konflikte lösen
28:36
lecture locked Phasen der Konfliktentwicklung
24:49
lecture locked Kommunikationspsychologie - Grundlagen
37:56
lecture locked Kommunikationsformen (digital, analog, symmetrisch, komplementär)
32:31
lecture locked Spielarten der Kommunikation
26:24
lecture locked Kommunikation nach Friedemann Schulz von Thun
20:59
lecture locked Die Sachebene
35:54
lecture locked Die Transaktionsanalyse
26:00
lecture locked Die Selbstoffenbarungsebene und Apellebene
30:43
lecture locked Verhandeln und Kommunikation
42:30
lecture locked Interventionstechniken
26:55
Quiz zum Kurs „Mediation und Konfliktmanagement“

Mobbing - Was tun?

play symbol Definition von Mobbing
41:33
lecture locked Ursachen des Mobbing
23:48
lecture locked Folgen und Erkennen von Mobbing
30:51
lecture locked Die Gruppenleitung und Mobbing
27:15
lecture locked Was kann man gegen Mobbing tun?
46:41
lecture locked Teamcoaching gegen Mobbing
27:05
lecture locked Selbstcoaching gegen Mobbing
24:20
lecture locked Hilfe für Mobbingopfer
28:59
Quiz zum Kurs „Mobbing - Was tun?“

Motivationstraining

play symbol Kursvorstellung: Motivationstraining
01:29
play symbol Motivation und Selbstmotivation
40:17
lecture locked Stärken stärken oder Schwächen schwächen?
28:47
lecture locked Mit Leidenschaft zum Erfolg
38:41
Quiz zum Kurs „Motivationstraining“

Neuro-Rhetorik

play symbol Gehirn und Sprache
30:13
lecture locked Hirnforschung zur Sprache - Erkenntnisse 1-3
44:46
lecture locked Hirnforschung zur Sprache - Erkenntnisse 4-6
27:19
lecture locked Hirnforschung zur Sprache - Erkenntnisse 7-9
28:40
lecture locked Hirnforschung zur Sprache - Erkenntnisse 10-12
40:34
lecture locked Das Wunder des Lesens
22:23
Quiz zum Kurs „Neuro-Rhetorik“

Office 2013

Was ist neu in Office 2013?

play symbol Office 2013 – Programmaufruf und Start
13:56
lecture locked Office 2013 – Menüband und weitere Bedienelemente
24:50
lecture locked Office 2013 – Backstage-Ansicht und Optionen
21:13
lecture locked Word 2013 – Ansichten, Texte formatieren
30:49
lecture locked Word 2013 – Elemente einfügen, Schnellbausteine und PDF-Funktionen nutzen
32:52
lecture locked Excel 2013 – Einführung in die Oberfläche und Erste Schritte
21:21
lecture locked Excel 2013 – Formatvorlagen, benutzerdefinierte und bedingte Formatierung
21:07
lecture locked Excel 2013 – Möglichkeiten der Wertedarstellung
23:34
lecture locked PowerPoint 2013 – Menüband und erste Schritte
23:34
lecture locked PowerPoint 2013 – Weitere Bedienelemente
23:56
lecture locked Outlook 2013 – Menüband & Email-Funktionen
28:38
lecture locked Outlook 2013 – Kontakte, Kalender & Aufgaben
28:58
lecture locked Office 2013 und SkyDrive
20:56
Quiz zum Kurs „Was ist neu in Office 2013?“

Word 2013

play symbol Vorwort Word 2013
01:23
play symbol Word 2013 – Einführung in die Oberfläche
28:08
lecture locked Word 2013 – Formatierungen
38:55
play symbol Word 2013 – Seitenlayout
26:52
lecture locked Word 2013 – Lesemodus, Einfügen & Speichern
45:11
lecture locked Word 2013 – Formatvorlagen
40:10
lecture locked Word 2013 – Verweise
30:18
lecture locked Word 2013 – Korrekturmodus
21:17
lecture locked Word 2013 – Bausteine und Vorlagen
41:46
lecture locked Word 2013 – Diagramme
22:46
lecture locked Word 2013 – Dokumente versenden (PDF und Link)
08:11
lecture locked Word 2013 – Formulare richtig erstellen
20:19
lecture locked Word 2013 – Seriendruck
27:22
lecture locked Word 2013 – Hilfe-Menü
06:38
lecture locked Word 2013 – Fußnoten und Textmarken
11:27
Quiz zum Kurs „Word 2013“

Excel 2013

play symbol Vorwort Excel 2013
01:20
play symbol Excel 2013 – Einführung in die Oberfläche und Dateneingabe
32:18
lecture locked Excel 2013 – Berechnung und Auto-Ausfüllen
28:54
play symbol Excel 2013 – Absolute Bezüge, Formatierungen und Speichern
32:23
lecture locked Excel 2013 – Gestaltung von Tabellen
34:47
lecture locked Excel 2013 – Funktionen
29:44
lecture locked Excel 2013 – Lange Tabellen bearbeiten und ausdrucken
26:53
lecture locked Excel 2013 – Arbeit mit mehreren Tabellenblätern
31:06
lecture locked Excel 2013 – Diagramme
25:30
lecture locked Excel 2013 – Daten importieren, exportieren und verknüpfen
21:07
lecture locked Excel 2013 – Hilfe-Menü
07:19
lecture locked Excel 2013 – Makros aufzeichnen, sichern, überprüfen, kommentieren
23:01
lecture locked Excel 2013 – Pivot-Tabellen, Wertfeldeinstellung, Datenschnitte, Pivot-Diagramme
21:14
Quiz zum Kurs „Excel 2013“

Outlook 2013

play symbol Vorwort Outlook 2013
01:20
play symbol Outlook 2013 – Einführung in die Oberfläche
34:51
lecture locked Outlook 2013 – Email
31:56
lecture locked Outlook 2013 – Kategorien, Aufgaben,erweiterte Nachrichtenoptionen, Anlagen
36:48
lecture locked Outlook 2013 – Kontakte
20:41
lecture locked Outlook 2013 – Kalender
37:06
lecture locked Outlook 2013 – Erweiterte Kalenderfunktion
18:31
lecture locked Outlook 2013 – Notizen, Aufgabenbereich, Journal
25:29
lecture locked Outlook 2013 – Archivierung, Regeln, Outlook Heute, Drucken, Quickstep
36:10
Quiz zum Kurs „Outlook 2013“

PowerPoint 2013

play symbol Vorwort PowerPoint 2013
01:24
play symbol PowerPoint 2013 – Einführung in die Oberfläche
39:43
lecture locked PowerPoint 2013 – Grundlegende Arbeitsschritte und Ansichten
25:44
lecture locked PowerPoint 2013 – Erstellung einer Präsentation
26:55
lecture locked PowerPoint 2013 – Tabellen, SmartArt, Grafiken, Diagramme
33:45
lecture locked PowerPoint 2013 – Designs und Folienmaster
35:36
lecture locked PowerPoint 2013 – Animationen und Folienübergänge
26:45
lecture locked PowerPoint 2013 – Bildschirmpräsentation und Erstellung von Begleitmaterial
34:39
lecture locked PowerPoint 2013 – Fotoalbum, Videos, Kommentare und Abschnitte
25:34
lecture locked PowerPoint 2013 – Hilfe-Menü
06:40
Quiz zum Kurs „PowerPoint 2013“

Online Marketing Manager

Grundlagen des Online-Marketings

play symbol Marketing vs. Online-Marketing
40:51
lecture locked Best Practice im Online-Marketing
25:35
lecture locked Crossmediales Marketing
10:29
lecture locked UpToDate bleiben im Online-Marketing
11:48
Quiz zum Kurs „Grundlagen des Online-Marketings“

Grundlagen des Affiliate-Marketings

play symbol Definition Affiliate-Marketing
31:10
lecture locked Einführung ins Affiliate-Marketing
23:23
lecture locked Affiliate-Marketing aus der Sicht des Merchant
22:26
lecture locked Affiliate-Marketing aus der Sicht des Websitebetreibers
26:46
Quiz zum Kurs „Grundlagen des Affiliate-Marketings“

Website-Marketing

play symbol Die Vermarktung der Website als Teil des Online-Marketings
29:58
lecture locked Website-Usability
25:03
lecture locked Barrierefreiheit
25:51
lecture locked Die Grundlagen des Suchmaschinenmarketing
19:17
lecture locked Die Onpage-Optimierung
31:45
lecture locked Die Offpage-Optimierung
21:42
lecture locked Grundprinizipien SEA
16:17
lecture locked SEA: AdWords-Struktur & Anzeigen erstellen
29:30
lecture locked Online-Kaufverhalten & Produktbewertungen
25:44
lecture locked Der Online-Markteintritt
20:26
lecture locked Timing, Markenaufbau & Preispolitik im Netz
22:45
lecture locked E-Commerce aus der Sicht des Online-Marketing
26:58
lecture locked Planung von E-Commerce-Projekten
27:25
lecture locked Der E-Shop
30:41
lecture locked Grundlagen Online-PR
26:30
lecture locked Texte für Online-PR
27:28
lecture locked Einführung in das mobile Marketing
35:46
lecture locked Grundlagen Online-Mediaplanung
23:42
lecture locked Online-Mediaplanung in der Praxis
20:21
lecture locked Email-Marketing
19:41
lecture locked Email-Adressen & Newsletter-Optimierung
24:34
Quiz zum Kurs „Website-Marketing“

Grundlagen Social Media

play symbol Einführung in die sozialen Netzwerke
23:40
lecture locked Kommunizieren im sozialen Netzwerk
26:06
lecture locked Übersicht: Die wichtigsten sozialen Netzwerke
39:51
lecture locked Twitter: Grundlagen für Unternehmen
27:32
lecture locked Wie funktioniert Twitter
25:44
lecture locked Twitter-Strategien
29:51
lecture locked Die Fanpage - Grundlagen
19:41
lecture locked Die Fanpage - Aufbau
31:38
lecture locked Facebook - Best Practice
23:13
lecture locked Google+ Grundlagen
30:22
lecture locked Die Google+ Seite
22:08
lecture locked Business-Netzwerke im Vergleich: Xing & LinkedIn
22:18
lecture locked Profilpflege in Business-Netzwerken
22:26
lecture locked Bewerbungschancen vergrößern: Selbstvermarktung im Netz
32:43
lecture locked Selbstvermarktung: Ein Einblick in XING & about.me
30:32
lecture locked Facebook & dessen Privatsphäre
23:40
lecture locked Die optimalen Privatsphären-Einstellungen bei Facebook
31:29
lecture locked Social Media Guidelines
23:14
lecture locked Social Media Guidelines - Beispiele & Hinweise
18:56
lecture locked Social Media Redaktionspläne
25:16
Quiz zum Kurs „Grundlagen Social Media“

Perfekt schreiben - So verfassen Sie Texte, die ankommen

play symbol Grundlagen des Schreibens
33:03
lecture locked So schreiben Sie Klardeutsch
30:23
lecture locked Weg mit den sprachlichen Marotten
23:44
lecture locked Textaufbau
20:55
Quiz zum Kurs „Perfekt schreiben - So verfassen Sie Texte, die ankommen“

Professionelles Netzwerken und Smalltalk

play symbol Kursvorstellung: Professionelles Netzwerken und Smalltalk
01:53
play symbol Was ist Netzwerken?
16:41
lecture locked Die Regeln des Netzwerkens
21:01
lecture locked Smalltalk lernen in 7 Schritten
16:40
lecture locked Im Gespräch bleiben und elegant verabschieden
21:11
Quiz zum Kurs „Professionelles Netzwerken und Smalltalk“

Professionelle Personalauswahl

play symbol Kriterien bei der Personalauswahl
40:08
lecture locked Kompetenzbasierte Personalauswahl
40:11
lecture locked Anforderungsprofil und Interviewleitfaden für die Auswahl des Personals
27:43
lecture locked Das Personalgespräch vorbereiten und durchführen
19:21
lecture locked Rechtliche Rahmenbedingungen bei der Personalauswahl
20:13
lecture locked Auswahlsicherheit beim Personal erhöhen
25:14
Quiz zum Kurs „Professionelle Personalauswahl“

Professionelles Zeitmanagement

play symbol Grundlagen des Zeitmanagements
47:17
lecture locked Selbstmanagement
50:41
lecture locked Möglichkeiten der Zeitersparnis
50:01
lecture locked Arbeitsalltag & Meetings optimieren
45:25
Quiz zum Kurs „Professionelles Zeitmanagement“

Projektmanagement Seminar

play symbol Einführung in das Projektmanagement
01:19
play symbol Was ist Projektmanagement?
37:46
lecture locked Der Projektauftrag
40:50
lecture locked Projektumweltanalyse & Stakeholder-Management
36:35
lecture locked Projektstrukturierung
39:48
lecture locked Projektterminierung
34:18
lecture locked Netzplantechnik im Projektmanagement
25:57
lecture locked Projektressourcen & Projektkosten
35:56
lecture locked Projektorganisation & Kommunikation
46:39
lecture locked Risikomanagement & Qualitätssicherung in Projekten
32:33
lecture locked Projektdokumentation & Implementierung
24:23
Quiz zum Kurs „Projektmanagement Seminar“

Präsentationstechniken

play symbol Präsentation mit PowerPoint, ja oder nein?
25:29
lecture locked Aus PowerPoint-Folien das Beste herausholen
24:52
lecture locked Die PowerPoint-Alternative: Das Flipchart
27:08
lecture locked Die perfekte Flipchart-Präsentation
37:23
Quiz zum Kurs „Präsentationstechniken“

Ressourcenorientierte Stressbewältigung

play symbol Kursvorstellung: Ressourcenorientierte Stressbewältigung
02:45
play symbol Einstieg - Was ist Stress?
31:05
lecture locked Arbeitspsychologische Stressmodelle
21:23
lecture locked Biologische Aspekte und Stressfolgen
33:32
lecture locked Exkurs Neurobiologie von Stress - Akutsituationen
27:07
lecture locked Strategien zur Stressbewältigung
19:40
lecture locked Regenerative Stressbewältigung: Entspannungstechniken
23:42
lecture locked Regenerative Stressbewältigung: Ausgleich und Freizeit gestalten, Genießen im Alltag
34:58
lecture locked Aktiver Abbau von Belastung: Problemlösen
25:33
lecture locked Aktiver Abbau von Belastung: Problemlösen 2
33:35
lecture locked Kognitive Stressbewältigung
22:21
lecture locked Kognitionstraining und innere Antreiber
28:56
lecture locked Stressverschärfende Gedanken
20:21
lecture locked Ressourcensuche und Glück
43:00
Quiz zum Kurs „Ressourcenorientierte Stressbewältigung“

Rhetorik Seminar

play symbol Vorstellung Kurs Rhetorik-Training
02:16
play symbol Einstieg ins Kommunikationstraining
39:00
lecture locked Rhetorik Tipps
31:02
lecture locked Das rhetorische Stilmittel Anaphora
29:16
lecture locked Fachbegriffe & Körpersprache
27:45
lecture locked Die Überzeugungsrede
43:16
lecture locked Zustimmung durch rhetorischen Fragen & Allgemeinplätze
44:47
lecture locked Die Rede-Eröffnung
49:07
lecture locked Die eigene Nervosität bekämpfen
48:14
Quiz zum Kurs „Rhetorik Seminar“

Rhetorik und Persönlichkeitsbildung

play symbol Was ist Rhetorik?
36:54
lecture locked Rhetorisches Dreieck und richtiger Stand
36:04
lecture locked Gestik und Moderationskarten richtig einsetzen
33:20
lecture locked Blickkontakt und Wirkungsfaktoren
31:23
lecture locked Was tun bei Nervosität und Lampenfieber?
44:07
lecture locked Publikumsanalyse
27:08
lecture locked Nonverbale Brücken bauen
36:56
lecture locked Umgang mit Kritik und Widerstand
32:52
lecture locked Welches Medium nutze ich wie?
55:56
lecture locked Zielklarheit und allgemeiner Aufbau
26:05
lecture locked Wie bereite ich eine Präsentation vor?
40:14
lecture locked Wie wird meine Rede lebendig?
30:25
lecture locked Überfragt? Wie Feedbackregeln helfen
28:05
lecture locked Welche Struktur für welchen Vortrag?
33:07
Quiz zum Kurs „Rhetorik und Persönlichkeitsbildung“

Schlagfertigkeit

play symbol Frech und selbstbewusst auftreten
35:02
lecture locked Die höfliche Gegenfrage
31:14
lecture locked Mit Rückfragen zum Gegenangriff
32:12
lecture locked Schlagfertige Sprüche
48:08
lecture locked Die Diskussionsfähigkeit
39:37
Quiz zum Kurs „Schlagfertigkeit“

Schwierige Mitarbeitergespräche führen

play symbol Grundlagen des Mitarbeitergesprächs
30:32
lecture locked Schwierige Mitarbeitergespräche - Kritik und Beschwerde
62:21
lecture locked Ablehnungs- und Alkoholgespräche
54:15
lecture locked Versetzungs- und Abmahnungsgespräche
35:08
lecture locked Das Kündigungsgespräch
38:33
Quiz zum Kurs „Schwierige Mitarbeitergespräche führen“

Soft Skills Seminar

play symbol Erfolgreiche Teamarbeit
64:29
lecture locked Business Knigge fürs Ausland (Teil 1)
32:52
lecture locked Business Knigge fürs Ausland (Teil 2)
28:56
Quiz zum Kurs „Soft Skills Seminar“

Speed Reading

play symbol PowerReading
52:27
lecture locked Schnell lesen & Textverständnis
49:31
lecture locked Textaufbau erkennen & Text visualisieren
50:30
lecture locked Inhalt wiedergeben & noch schneller lesen
46:19
Quiz zum Kurs „Speed Reading“

Stimmtraining: Erfolgsfaktor Stimme

play symbol Kursübersicht Erfolgsfaktor Stimme
05:20
play symbol Warum Stimmtraining
26:15
lecture locked System Stimme
17:04
lecture locked Entspannungstraing I: Atmung
44:43
lecture locked Entspannungstraining II: Progressive Muskelentspannung
35:37
lecture locked Körper, Artikulationswerkzeuge und Stimme lockern und aufwärmen
58:34
lecture locked Resonanzoptimierung: Körperliches Setting
44:27
lecture locked Resonanzoptimierung: Vokaltrakt
40:51
lecture locked Artikulation und Deutlichkeit
23:45
lecture locked Stimmgesundheit - Do's und Dont' s
33:42
lecture locked Stimme kräftigen
42:28
lecture locked Stimm- und Sprechmuster
24:39
lecture locked Mehr Überzeugungskraft: Wirkungsvolle Sprache, Thema-Rhema-Struktur
23:14
lecture locked Wirkungsvoll sprechen
35:15
lecture locked Kraftplatzmeditation
25:25
lecture locked Zusammenfassung Stimm- und Sprechtraining
28:52
Quiz zum Kurs „Stimmtraining: Erfolgsfaktor Stimme“

Strategisches Management

play symbol Kursübersicht Strategisches Management
01:37
play symbol Einführung in das strategische Management
33:14
lecture locked Mit Struktur zum Strategieentwicklungsprozess
32:10
lecture locked Äußere Einflussfaktoren auf die Strategie von Unternehmen
37:28
lecture locked PESTLE in der Praxis
29:35
lecture locked Wettbewerbskräfte einer Branche
41:03
lecture locked Branchenstrukturanalyse
40:25
lecture locked Ressourcenorientierter Ansatz zur Strategie
37:25
lecture locked Vrio, Benchmarking und Swot-Analyse
39:13
lecture locked Die Organisation und ihre Stakeholder
46:38
lecture locked Corporate Governance und soziale Verantwortung
31:42
lecture locked Wettbewerbsstrategien
46:18
lecture locked Unternehmensstrategien und Szenario-Planung
60:58
lecture locked Exkurs: Geschäftsmodelle
31:45
lecture locked Organisationale Herausforderungen
49:18
lecture locked Strategische Entscheidungen in Unternehmensprozessen
43:48
Quiz zum Kurs „Strategisches Management“

Verkaufstraining - Wirkungsvoll kommunizieren und professionell verkaufen

play symbol Die fünf Hebel Ihres Verkaufserfolgs
18:40
play symbol Die Verkaufshebel Fachwissen und Kommunikationsfähigkeit
21:48
lecture locked Soziale Kompetenz als Verkaufshebel
21:06
lecture locked Klare Ziele und Strategie als vierter Hebel zum Verkaufserfolg
25:13
lecture locked Von Siegern kaufen: die innere Einstellung als Verkaufshebel
11:53
lecture locked Verkauftraining: Kommunikationstraining für Verkäufer
32:07
lecture locked Verkaufstraining: Grundsätze der verbalen Kommunikation
31:44
lecture locked Wundermittel Fragetechnik
19:10
lecture locked Typische Fragefehler und wie Sie diese vermeiden
13:05
lecture locked Fragearten: Offene und geschlossene Fragen
24:14
lecture locked Alternativfragen, Suggestivfragen, Verständnisfragen, Meinungsfragen
14:47
lecture locked Weitere Fragearten & Trichtertechnik
13:30
lecture locked Praxisbeispiel für Verkaufserfolg: Der magische Frageschlüssel
19:17
lecture locked Die Aufmerksamkeitsphase
17:23
lecture locked Die Analyse- und Angebotsphase
39:39
lecture locked Die Argumentationsphase
31:53
lecture locked Die Abschlussphase
16:33
lecture locked Einführung in die Verkaufspsychologie
28:20
lecture locked Körpersprache für Fortgeschrittene
51:51
lecture locked Kaufmuster und Verkaufshypnose
47:14
lecture locked Live-Vortrag: Verkaufspsychologie und Sprachhypnose
49:13
Quiz zum Kurs „Verkaufstraining - Wirkungsvoll kommunizieren und professionell verkaufen“

Vertriebs- und Verkaufsberater Online Training

play symbol Kursvorstellung: Verkaufs- und Vetriebsberater - Online Training
02:48
play symbol SWOT-Analyse - Nutzen für den Vertrieb
28:43
lecture locked USP - Unique Selling Proposition
21:59
lecture locked Zeit- und Zielgruppenmanagement - Lukrative Kunden gewinnen
31:00
lecture locked Sender-Empfänger-Modell - Die optimale Präsentation
20:20
lecture locked Die Anatomie eines Verkaufsargumentes - Kunden mit Rhetorik überzeugen
25:25
lecture locked Mit dem Telefon im B2B-Markt neue Kunden gewinnen - Das Neukundengeschäft
26:52
lecture locked Kundeneinwände abschlussorientiert behandeln
31:20
lecture locked Die Preisverhandlung erfolgreich führen
32:12
lecture locked Kaufsignale aktiv für den Auftragsabschluss einsetzen
35:37
Quiz zum Kurs „Vertriebs- und Verkaufsberater Online Training“

Wirtschaftspsychologie

play symbol Kursübersicht Wirtschaftspsychologie
03:53
play symbol Psychologie, was ist das? Grundlagen
30:26
play symbol Sigmund Freud und der Psychodynamische Ansatz
29:04
lecture locked Behaviorismus, Lerntheorie und weitere Ansätze der Psychologie
31:27
lecture locked Die Psychologie der Persönlichkeit
28:46
lecture locked Erkenntnisfallen und Persönlichkeitstheorien
28:44
lecture locked Weitere Persönlichkeitstheorien und -diagnostik
36:14
lecture locked Psychologie der Kommunikation
27:23
lecture locked Das 4-Ebenen-Modell der Kommunikation und Körpersprache
32:57
lecture locked Psychologie der Kommunikation: Gesprächstechniken
32:09
lecture locked Die Psychologie der Motivation
35:46
lecture locked Wie entsteht Motivation? Motivationsstrategie und -methoden, Mitarbeitermotivation
38:26
lecture locked Angewandte Motivationsmethoden
38:35
lecture locked Die Psychologie des Führens
34:05
lecture locked Merkmale einer Führungspersönlichkeit
32:18
lecture locked Führungsstil
29:34
lecture locked Die Psychologie der Rückschläge
33:14
lecture locked Psychologische Intervention und Resilienz
29:13
lecture locked Glücksforschung und Kraftquellen
47:59
Quiz zum Kurs „Wirtschaftspsychologie“

Zeit-, Selbst- und Stressmanagement

play symbol Kursvorstellung: Zeit-, Stress- und Selbstmanagement
01:35
play symbol Stress vermeiden, Zeit gewinnen
50:28
lecture locked Ziele und Prioritäten setzen
24:46
lecture locked Aufgabenplanung & Leistungskurve
27:30
Quiz zum Kurs „Zeit-, Selbst- und Stressmanagement“
Quiz zum Kurs „Auf der Überholspur - Ihre Karriere-Flatrate“

Details

  • Enthaltene Vorträge: 674
  • Laufzeit: 317:03 h
  • Enthaltene Quizfragen: 3129
  • Enthaltene Lernmaterialien: 662


Dozenten des Kurses Auf der Überholspur - Ihre Karriere-Flatrate

Diplom Betriebswirt (FH) Helmut Schuster

Diplom Betriebswirt (FH) Helmut Schuster

Helmut Schuster ist Diplom-Betriebswirt und arbeitet seit mehr als 25 Jahren als Trainer und Berater mit MS-Office im Bereich betriebswirtschaftliche Anwendungen. Seine Spezialgebiete sind Planung, Budgetierung, Prognosen und Analysen mit Microsoft Excel. Zudem hat er sich auch als Autor zu Excel und speziell zu Pivot-Tabellen einen Namen gemacht.
 Peter Müller

Peter Müller

Seit Markteinführung ist Peter Müller von PowerPoint begeistert. So ist es nicht verwunderlich, dass er seit vielen Jahren als Trainer für diese Software arbeitet. Zudem ist er ein erfolgreicher Autor von Fachbüchern und hat Erfahrung mit Videotrainings zu Software- und Webthemen. Weitere Informationen finden Sie auf http://pmueller.de/.
 Sabine Lambrich

Sabine Lambrich

Sabine Lambrich ist Diplom-Übersetzerin für Englisch und Italienisch. Sie arbeitete zunächst für Microsoft in Redmond, USA und lokalisierte dort verschiedene Microsoft-Produkte für den deutschen Markt – ihr Einstieg in die PC-Welt. Seit mehr als 20 Jahren ist sie nun in München als Autorin und Übersetzerin tätig. Angefangen bei der Version 6 von Word für Windows begleitet sie bis heute Word in ihren Büchern und dokumentiert die Entwicklung des Programms.

Ihr geht es vor allem darum, das grundlegende Arbeiten mit Word zu vermitteln, um darauf aufbauend Schwerpunkte wie Seriendruck oder komplexere Arbeitsschritte mit umfangreichen Texten zu zeigen. Darüber hinaus hat sie zahlreiche Fachbücher im Bereich Windows, Excel, Project und AutoCad übersetzt.
 Lydia Schimpf

Lydia Schimpf

Als Informatik-Expertin und Grafikerin wartet Lydia Schimpf mit einem breiten Fachwissen auf. Zurzeit arbeitet sie im Bereich der Systemadministration und ist selbstständig als Webprogrammiererin und Trainerin tätig. In zahlreichen Kursen und Schulungen konnte sie schon ihr Wissen erfolgreich an andere weitergeben. Weitere Informationen unter www.lschimpf.at
 Stefan Küthe

Stefan Küthe

Wenn Sie einen Experten für Kommunikation und Verkauf suchen, sind Sie bei Stefan Küthe an genau der richtigen Adresse. Stefan Küthe ist studierter Betriebswirt und Kommunikationswirt mit langjähriger Erfahrung im Verkauf und Marketing. Seit mehr als zehn Jahren leitet er Trainings für Verkaufsspezialisten und Führungskräfte für namhafte Unternehmen aus den verschiedensten Bereichen. Außerdem hält er Motivationsvorträge und ist Autor des Management-Bestsellers "Goethe für Manager – wie Sie einfach genial Arbeit und Leben meistern". Mehr Informationen unter http://www.stefan-kuethe.de/
 Ulf Sniegocki

Ulf Sniegocki

Auf dem Gebiet der Kommunikation und Rhetorik macht Ulf Sniegocki so schnell keiner was vor. Das „Redegenie“, wie er von Kollegen genannt wird, schloss 2009 seine Trainerausbildung ab und arbeitet seitdem als selbständiger Trainer und Berater für Rhetorik, Schlagfertigkeit und Präsentation. Er steht an der Seite von Menschen, die im Beruf und Privatleben erfolgreicher werden wollen. Dabei loben die Seminar-Teilnehmer die Praxisnähe der Fortbildungen von Ulf Sniegocki. Als geschäftsführender Gesellschafter eines Medizinprodukte-Handels kam er zu der Erkenntnis, dass nicht nur gute Produkte oder Dienstleistungen, sondern überzeugendes Auftreten und zielgerichtete Kommunikation der Grundstein für erfolgreiche Geschäftsbeziehungen sind. Für Ulf Sniegocki war das der Punkt, sein Unternehmen zu verkaufen und fortan seiner Berufung als Trainer nachzugehen. Weitere Informationen unter www.redegenie.de
 Michael Schmitz

Michael Schmitz

Michael Schmitz ist der Gründer von Artefact Consulting und führt Trainings für Universitäten und Firmen weltweit durch. Neben seiner Tätigkeit als Trainer und Dozent ist er Buchautor von "Elitestudent - Wie werde ich besser als der Durchschnitt" und Geschäftsführer eines Netzwerks für Elitestudenten (Elitestudent-Deutschland.de). Vor seiner Selbstständigkeit hat er für die Deutsche Bank in Frankfurt und London gearbeitet und war mit globalen Managementaufgaben und Bankenintegrationsprojekten beschäftigt. Michael Schmitz schloss seine Studien an der Rotterdam School of Management und der Norwegian School of Economics and Business Administration in Bergen mit einem Master of Science in International Management und einem weiteren Master, dem CEMS Master in International Management, ab. Er hat einen Bachelor of Science in International Business von der Universität Maastricht und der BI Norwegian School of Management in Oslo.
 Manuela Schroller

Manuela Schroller

Manuela Schroller ist Diplomkauffrau (FH) und bereits seit über 15 Jahren als Dozentin und Business Coach für den Office Bereich tätig. Dabei gehören aus den verschiedenen Branchen stammende kleine- und mittelständische Unternehmen genauso zur Ihren Kunden wie große international agierende Konzerne. In ihren Seminaren möchte Sie den Teilnehmern zeigen, wie sie sich die eingesetzte Software individuell zunutze machen können und welche Möglichkeiten bestehen, die eigene Arbeit zu optimieren. Weitere Informationen zu Manuela Schroller finden Sie unter www.your-office.net.
 Zach Davis

Zach Davis

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Köln und seiner Tätigkeit als Human Resources Berater bei der KPMG Consulting AG gründete Zach Davis 2003 das Trainingsinstitut Peoplebuilding. 2007 wurde er als Amerikaner in die Personenenzyklopädie „who is who in der Bundesrepublik Deutschland“ aufgenommen, welche Personen des öffentlichen Lebens porträtiert, die exzellente persönliche und berufliche Leistungen erbracht haben.

Zach Davis wurde vom Portal Vortragsredner.de zum „Vortragsredner des Jahres 2011“ gekürt. Im Jahr 2012 wurde er in Indianapolis/USA als jüngster deutschsprachiger und bislang achter Referent überhaupt mit dem Titel „Certified Speaking Professional" ausgezeichnet, der auch als Doktor-Titel im Redner-Business bezeichnet wird. Der als Referent & Bestseller-Autor bekannt gewordene Zach Davis wird in den Medien als einer der erfolgreichsten Akteure im deutschen Markt bezeichnet.

Er hat zwei Schwerpunkte, die beide mit einem Sofort-Nutzen gewinnbringend eingesetzt werden können:

• PoweReading®: verdoppelt Lesetempo bei gleichem Verständnis

• Vom Zeitmanagement zur Zeitintelligenz©: mehr schaffen mit weniger Stress
Dr. Norbert Ueberschaer

Dr. Norbert Ueberschaer

Geschäftsführer der Unternehmensberatung Ueberschaer&Partner, Germering bei München, viele Jahre Mitglied im BDU.

16 Jahre Berufs- und Führungserfahrung, danach (seit 1986) Unternehmens-berater, Trainer und Prozessbegleiter bei der Entwicklung von Strategie- und Organisations-Konzepten, sowie von Controlling/Kostenmanagement, Marketing und Total Quality Management (EFQM), insbesondere in mittelständischen Unternehmen. Seminarleiter bei einer Reihe von Seminarveranstaltern. Auch eigene Seminare sowohl  inhouse, als auch offene Seminare. Seit Mai 2003: Rating Advisor (Uni Augsburg) .

In einer Vielzahl von Projekten wurde auch im Themenbereich „Sozialkompetenz“ die Strukturierung und Verbesserung der Team- und Gruppenarbeit erfolgreich durchgeführt, ebenso viele Trainings zum Thema Führung, Konflikt-Bewältigung, Projektmanagement und Kommunikations-Verbesserungen, u.a. . Näheres auf der Internetseite.

Unser Motto: „Wir sind ein Team von Beratern und Trainern mit betriebswirtschaft-licher und sozialer Kompetenz und begleiten prozessorientiert bei den laufenden Veränderungen in den Unternehmen. Wir steigern den Erfolg in der Weiterbildung durch umfassendes, interaktives Mitwirken der Teilnehmer in den Seminaren, mit Diskussionen, Kleingruppenarbeit, Teilnehmer–Referaten und Transfer-Aufgaben. Wir sind überzeugt, dass Veränderungsprozesse zunehmend sowohl betriebswirtschaftliche, als auch soziale Kompetenz bei den Beteiligten erfordern.“

 Sandra Seifert

Sandra Seifert

Sandra Seifert absolvierte zunächst zwei kaufmännische Berufsausbildungen zur Bankkauffrau und Steuerfachangestellten und war langjährig im Personalwesen und Personalcontrolling tätig. Ihr Interesse an Informatik und Programmierung vertiefte sie in einem berufsbegleitenden Fernstudium.

Sie spezialisierte sich auf den Bereich VB.Net Programmierung und ist seit 2011 als VBA-Entwicklerin und Dozentin bei Held-Office tätig. Das Unternehmen entwickelt individuelle Software-Lösungen auf Basis von MS-Office Anwendersoftware. Die Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit sind Excel-, Access-, Word- und Outlook-VBA, Ribbon-Erstellung, Office-Erweiterungen mit VSTO und VB.Net, SQL und Datenbanklösungen.
 Alexandra Epgert

Alexandra Epgert

Alexandra Epgert ist diplomierte Ökonomin und ausgebildete Trainerin. Seit 2010 arbeitet sie selbstständig als Trainerin und Coach und ist Geschäftsführerin von alexandra epgert karriere+.
 Nandine Meyden

Nandine Meyden

Nandine Meyden ist Expertin für moderne Stil- und Umgangsformen. Als Etikette-Trainerin gibt sie zahlreiche Seminare, Einzelcoachings und Vorträge und arbeitet u.a. für Radio-, Print und Fernsehmedien. Auch als Buchautorin ist Nandine Meyden erfolgreich.
 Michael  Moesslang

Michael Moesslang

Michael Moesslang, „der Hitchcock der Präsentation“, nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise, in der Präsentationen, Vorträge und Kommunikation spannend und lebendig werden. Der Dipl. Kommunikationswirt BAW, Top 100 Speaker, 5 Sterne Redner, Erfolgs-Autor und Lehrbeauftragter – z. B. St. Galler Business School, European Business School der Hochschule Reutlingen – ist der Experte für „PreSensation®“.

In weit über 1.000 Vorträgen und Präsentationen motivierte er mit seinen mitreißenden Keynotes. Seine gelebte und professionelle Authentizität überzeugt. Er fordert die Teilnehmer auf, die Bühnen mit Persönlichkeit zu erobern. Er kämpft gegen Langeweile und mangelnde Effizienz in Präsentationen. Und er ist überzeugt, dass es der Mensch und seine Leidenschaft ist, der mehr erreicht als bloße Argumente. Seine Philosophie ist, dass jeder einzelne durch die eigene persönliche Wirkung und Selbstsicherheit im Auftreten zum positiven Botschafter für sein Unternehmen wird.
 Melanie Harps-Pötter

Melanie Harps-Pötter

Melanie Harps-Pötter ist Change-Managerin und Business-Coach aus Hamburg. Ihre Qualifikationen reichen von einem Abschluss als Diplom-Ingenieurin über ein IHK-Zertifikat im Bereich GmbH-Geschäftsführung und Management bis hin zu einem Master of Arts im Bereich Business Coaching und Change Management. Aufgrund Ihrer Erfahrungen im Bereich der GmbH Geschäftsführung, der Abteilungsleitung, im Business-Development sowie im Qualitäts- und Projektmanagment ist sie der richtige Ansprechpartner für die Themen Change-Management, Business-Coaching und Moderation.

Melanie Harps-Pötter und Rüdiger Pötter agieren als Business Coachs, Modera-toren, Projektmanager und Change Manager mit einschlägiger Berufserfahrung als Führungskräfte in verschiedenen Branchen, Unternehmensgrößen und Unternehmensstrukturen unter dem LOGO PREchange.

2011 veröffentlichte Melanie Harps-Pötter ihr Buch "Selbstgesteuertes lernen und emotionale Intelligenz-- Welche Bedeutung haben selbstgesteuertes Lernen und emotionale Intelligenz für Coaching- und Moderationsprozesse?" (GRIN-Verlag).
 Sebastian Quirmbach

Sebastian Quirmbach

Sebastian Quirmbach ist internationaler Trainer und Coach für Führungskräfte. Er hat in mehr als 10 Ländern Seminare und Vorträge für Unternehmen, Universitäten und Ministerien gehalten. Er verfügt über ein hohes Maß an Einfühlvermögen, Methodenkenntnis und Erfahrung, das er innovativ und individuell zur Persönlichkeits- und Teamentwicklung seiner Klienten einsetzt.

Als Jongleur, Magier und Musiker stand Sebastian Quirmbach bereits im Alter von 14 Jahren vor großem Publikum. Nach dem Musikstudium in Los Angeles baute er ein internationales Franchisesystem von Musikschulen auf. Mit seiner Rückkehr nach Europa begann er 2004 seine Laufbahn als Trainer, Berater und Coach. Inhaltlicher Schwerpunkt seiner Arbeit ist von Beginn an die Entwicklung von strategischen und operativen Führungskompetenzen. Zu seinen Kunden gehören unter anderem ein in Deutschland marktführendes Anwaltsbüro, ein Privatklinikverbund in der Schweiz sowie Hochschulen in Spanien, Deutschland und Kolumbien.

Neben seiner Karriere führt er seine Ausbildung stetig fort: Bachelor of Arts in Europäischer Betriebswirtschaftslehre an der Europäischen Fernhochschule Hamburg / Ausbildung als Coach an der IESE Business School, Barcelona / NLP Ausbildung bei Richard Bandler, London / Master in psychologischer Intervention an der Universidad de Valencia bei John McWhirter / Master of Arts in Business Coaching und Change Management an der Europäischen Fernhochschule in Hamburg.

Sebastian Quirmbach ist fasziniert von den Mechanismen und Strategien, die einzelne Menschen und ganze Teams zum Erfolg bringen. Diese Faszination zusammen mit umfassendem Wissen und Erfahrung machen jedes Seminar, jeden Workshop und jedes Coaching zu einem echten Change-Prozess.

 Markus Reiter

Markus Reiter

Markus Reiter ist Schreibtrainer für Redaktionen und Unternehmen sowie Experte für Relaunches von Zeitungen und Zeitschriften. Er hat knapp ein Dutzend Zeitungen und Zeitschriften bei ihrer Neupositionierung beraten.

Er absolvierte ein Studium der Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Geschichte an den Universitäten Bamberg, Edinburgh und der FU Berlin mit Abschluss Diplom-Politologe. Nach einem Tageszeitungs-Volontariat war er freier Mitarbeiter u. a. für das Deutsche Allgemeine Sonntagsblatt, die Neue Zeit und die Berliner Morgenpost. Später arbeitete er als PR-Berater für Politiker in europäischen Projekten, als Reporter und stellvertretender Chefredakteur von Reader's Digest Deutschland und Feuilletonredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Von Januar 2003 bis September 2006 war Markus Reiter Chefredakteur und Mitglied der Geschäftsleitung der WortFreunde Kommunikation.

Er arbeitet als Dozent in der Aus- und Weiterbildung von Journalisten an mehreren Journalisten-Akademien, darunter der Akademie der Bayerischen Presse, der Akademie des Deutschen Buchhandels, bei der Arbeitsgemeinschaft Journalistische Berufsbildung (JBB) der südwestdeutschen Zeitungsverleger und des DJV, beim Südwestdeutschen Zeitschriftenverleger-Verband und vielen anderen.
 Mira Giesen

Mira Giesen

Mira Giesen beschäftigte sich bereits zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn ausführlich mit den Schwerpunkten Marketing und Kommunikation. Nach Abschluss ihrer Berufsausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation entschied sie sich daher für ein duales Studium zur Kommunikationswirtin. So absolvierte sie ein klassisches Traineeship in der bekannten Werbe- und Full-Service-Agentur Heimrich & Hannot GmbH. Zudem war sie als Marketingverantwortliche in mehreren mittelständischen Unternehmen tätig.

Mit der großen deutschen Twitterwelle im Jahr 2008 begann Mira Giesen, sich intensiv mit dem Thema Social Media auseinanderzusetzen – eine Faszination, die sie nicht mehr loslassen sollte. So betreute sie für ihre Arbeitgeber unter anderem Blogs, Twitter- und Facebookaccounts mit unterschiedlichsten Themenschwerpunkten. Nach Abschluss ihres Studiums war Mira Giesen als Social Media Beraterin bei einem Schwesternunternehmen der dapd Nachrichtenagentur tätig.
Die Faszination für die umfangreichen Möglichkeiten des Social Web und ihre Liebe zur Konzeption und Kundenberatung beflügelten sie schlussendlich, sich als Social Media Beraterin & Referentin selbstständig zu machen. Mira Giesen arbeitet unter dem Namen „Die Webverbesserin“ in Leipzig.
Dipl.-Betriebsw. (BA) Hans-Peter Stiemer

Dipl.-Betriebsw. (BA) Hans-Peter Stiemer

Hans-Peter Stiemer verfügt über langjährige praktische Managementerfahrung in leitender Funktion im Controlling- und Logistiksektor. Er arbeitete während seiner Angestelltenzeit u. a. in Führungspositionen bei namhaften international tätigen Unternehmen der Mineralölindustrie und dem größten deutschen Sportartikelhersteller.

Im Jahr 1994 gründete er in Tübingen die STIEMER - Unternehmensberatung + Trainingsportal für Einkauf & Controlling. Das Angebot umfasst zu 70% Beratungs- und zu 30% Trainingsleistungen in den Ressorts Controlling, Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik.

Zusammen mit seinem deutschlandweit verfügbaren Expertennetzwerk führt er seit Ende der 80er-Jahre erfolgreich offene und interne Seminare u. a. für verschiedene namhafte Fortbildungsinstitutionen im In- und Ausland durch. Hans-Peter Stiemer ist darüber hinaus auch Fachbuchautor und hat diverse Publikationen zu den oben genannten Themengebieten veröffentlicht.
Dipl.-Ing. (FH) Jorge Klapproth

Dipl.-Ing. (FH) Jorge Klapproth

Jorge Klapproth ist Kommunikations- und Medientrainer für Führungskräfte in Unternehmen, Organisationen, Verbänden und Behörden. Als Geschäftsführer von CMC Kommmunikation + Medien ist er spezialisiert auf die Vorbereitung von Führungskräften für den professionellen Auftritt in TV, Radio und vor Publikum. In zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträgen zeigt er die Zusammenhänge von wirkungsvoller Kommunikation und das Erreichen von Zielen auf. Er berät und trainiert Führungskräfte und Kommunikationsverantwortliche in den Bereichen Strategische Kommunikation und Krisenkommunikation.

J. Klapproth studierte Ingenieurwissenschaften für Nachrichtentechnik an der Universität der Bundeswehr in München. Er berät Krisenstäbe von Wirtschaft und Verwaltung in der Krisenkommunikation und ist als Leiter der Informationsarbeit und Pressesprecher für die Bundeswehr in Nordrhein-Westfalen tätig. Jorge Klapproth ist Mitbegründer eines Medienproduktionshauses, hat zahlreiche Image-, Industrie- und Wirtschaftsfilme produziert und war in der aktuellen Berichterstattung für öffentlich-rechtliche und private Fernsehsender tätig. Er war außerdem Chefredakteur eines regionalen Fernsehsenders. Seit 2004 hat er sich auf Medientrainings und Kommunikationsberatung für Führungskräfte der Wirtschaft, von Organisationen, Behörden, Verbänden und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens spezialisiert.
Dipl.-Ing. Hans-Jörg Munke

Dipl.-Ing. Hans-Jörg Munke

Hans-Jörg Munke, geboren 1966, lebt und arbeitet in Hamburg. Er hat sich nach dem Ingenieurstudium der Umwelttechnik und der anschließenden Weiterbildung zum Fachjournalisten der Technikvermittlung verschrieben. Sein vielseitiges Aufgabengebiet reicht vom Verfassen von Gebrauchsanweisungen, technischen Dokumentationen und PR-Materialien über seine Tätigkeit als freier Technikjournalist für die Publikumspresse bis zur Arbeit als IT-Dozent in der Erwachsenenbildung. Seit 2003 bildet die gemeinsam mit seiner Frau Karen Munke, Architektin und Architekturvermittlerin betriebene Agentur "arno65 – agentur für technik- und architekturvermittlung" den Rahmen für das breite Angebotsspektrum.

In seinen Seminaren legt Hans-Jörg Munke großen Wert auf die zielgruppengerechte, verständliche und praxisnahe Vermittlung der Inhalte. Grundlage dafür ist seine Erfahrung in der Projektarbeit der eigenen Agentur. Nach mittlerweile 15 Jahren Lehrtätigkeit blickt Hans-Jörg Munke auf mehr als 1.000 Lehrveranstaltungen mit über 10.000 Teilnehmen aller Qualifikationsstufen und viel positives Feedback zurück.
M.A. ( Magistra Artium) Astrid Göschel

M.A. ( Magistra Artium) Astrid Göschel

Astrid Göschel ist Expertin für das gesprochene Wort. Seit 1998 ist sie Trainerin, Konzeptioniererin und Coach und veröffentlichte Fachartikel, Schulungsmethoden und didaktische Konzepte. Mit wissenschaftlicher Kompetenz und Erfahrung berät Astrid Göschel Personalberater zu Ihren Zielen der Personalentwicklung. Firmenintern bildet sie Multiplikatoren aus und stellt eigene Schulungskonzepte in den Spezialisierungen Rhetorik, Unternehmenskommunikation & Leitbildentwicklung und Kundenorientierung zur Verfügung.
 Horst Müller

Horst Müller

Horst Müller ist seit 1998 lizenzierter Mindmap-Trainer. Er bietet offene, firmeninterne, Online-Seminare und Workshops an sowie individuelle Beratungen rund um Mind Mapping, MindManager, iMIndMap und deren Anwendungen. Zudem ist Herr Müller Autor des Haufe Taschenguides Mind Mapping.
 Wolfgang A. Erharter

Wolfgang A. Erharter

Wolfgang A. Erharter ist Managementberater, Musiker und Buchautor.
Er begleitet seit über 15 Jahren Unternehmen, Führungskräfte und Start-ups, seit 2007 am Malik Management Zentrum St. Gallen. Daneben hält er Vorträge auf Kongressen und Vorlesungen in MBA-Programmen. Im Sommer 2012 ist sein Buch „Kreativität gibt es nicht“ erschienen, in dem er mit gängigen Mythen aufräumt und seine „Logik des Schaffens“ darlegt. Seine Vorträge gestaltet er musikalisch mit seiner Geige.

Themenschwerpunkte:
Management, Leadership, Führung
Kreativität, Innovation
Organisationsentwicklung und Change
 Tim Taxis

Tim Taxis

Tim Taxis ist der Kaltakquise-Experte im deutschsprachigen Raum. Er ist Trainer, professioneller Speaker, Bestseller-Autor und Dozent an der ESB Business School der Hochschule Reutlingen. Der diplomierte Betriebswirt war viele Jahre in verschiedenen Vertriebspositionen in der Industrie und im komplexen Dienstleistungsgeschäft tätig. 2007 gründete er sein Unternehmen Tim Taxis Trainings und zählt heute zu den renommiertesten Verkaufstrainern und -Speakern. Zu seinen Kunden gehören DAX-Konzerne, klassische Mittelständler sowie internationale Marktführer. Im Dezember 2012 wurde er zum „Trainer des Jahres“ gewählt.
 Claus-Dieter Piontke

Claus-Dieter Piontke

Claus-Dieter Piontke ist Diplom-Betriebswirt, Business-Coach, Hochschulcoach sowie Berater und Managemententwickler. Er besitzt mehr als 10 Jahre leitende Führungserfahrung aus Industrie und Dienstleistung, sowie im Bereich Coaching und Training. Er sagt über sich: "Auszeichnen tut mich dabei die Fähigkeit, nie das Ganze aus dem Blickwinkel zu verlieren und fortdauernd das Bewusstsein zu haben für die Menschen, die die Handelnden sind und stets hinter allen Dingen stehen."
 Oliver  Wersinski

Oliver Wersinski

Oliver Wersinski verfügt über umfassende Kenntnisse in den Bereichen Recruiting, Training und Personalentwicklung sowie Erfahrung in der Führung von bis zu 10 Mitarbeitern. Der Vater zweier Kinder arbeitete in den letzten Jahren als HR Interim Manager Recruiting für Unternehmen wie die WL Gore & Associates GmbH in Putzbrunn, die Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG in München und die eCircle GmbH in München. 2007 bis 2008 war er als Managing Consultant für ein Internationales Personalberatungsunternehmen in München tätig. Seit 2008 ist er Inhaber von Wersinski people relations. Weitere Informationen unter www.wersinski. com
 Frederik Beyer

Frederik Beyer

Frederik Beyer besitzt als Diplom-Musiker jahrelange Erfahrung als Sprecher, Sänger und Stimm-Trainer. Nach seinem Abitur absolvierte ein Gesangsstudium an der Musikhochschule Franz Liszt in Weimar sowie ein Studium der Sprechwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Halle. Ob als Nachrichten- und Voice-Over-Sprecher u.a. für den Nachrichtensender n-tv, N24 und VOX, als Bühnendarsteller im Theater in Weimar oder als Trainer an der Schule des Sprechens in Wien und Lehrbeauftragter im Fach Gesang an der Universität Erfurt. Frederik Beyer liebt und lebt die Arbeit mit der menschlichen Stimme. Auch in seinem Online-Kurs vermittelt er sein Wissen kompakt und verständlich.

Weiter Informationen finden Sie hier: http://www.frederikbeyer.de/
 David D. Kaspar

David D. Kaspar

David D. Kaspar ist seit vielen Jahren als Executive Coach, Führungskräfte-Trainer und Dozent im deutschsprachigen Raum tätig. Als ehemaliger Jurist und Wirtschaftsmediator, der selbst aus einer Unternehmerfamilie stammt, kennt er die Bedürfnisse und Problemstellungen seiner Klienten. Seine Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Unternehmern und Führungskräften im Oberen bzw. Top-Management (C-Level) macht ihn zum Experten für Authentic Leadership Development: "Führungskräfte weiterbringen - das ist nicht nur mein Job, sondern meine Leidenschaft!"

Nach seinen Masterstudien in Rechtswissenschaft (MLaw) und Wirtschaftsmediation (MM) absolvierte er diverse Weiterbildungen in Coaching und Training. Dabei ergänzte er sein Wissen zusätzlich mit einem postgradualen 5-semestrigen coachingorientierten Studium in Psychologie, Philosophie und BWL. Neben seiner Haupttätigkeit als Executive Coach ist David D. Kaspar Veranstalter und Lehrgangsleiter einer Führungsausbildung. Als Managing Partner entwickelt und organisiert er in den DACH-Ländern zusammen mit seinem Business Partner und 10 Partnertrainern das bekannte Action Learning Format "Reality Training LEAD". David D. Kaspar ist verheiratet, hat zwei Kinder, ist begeisterter Bergsteiger, notorischer Bücherwurm, liebt Käse, lacht gerne, joggt nur aus Vernunftgründen und praktiziert mit großer Faszination Zen.
Dipl. Psychologe Rolf Schmiel

Dipl. Psychologe Rolf Schmiel

Seit 1999 ist Rolf Schmiel als selbstständiger Diplom-Psychologe in der Wirtschaft tätig. Sein besonderes Markenzeichen als Referent ist sein Vortragsmix aus Motivation, Spaß und Wirtschaftspsychologie. Zu den Unternehmen, die mit ihm in den letzten rund 15 Jahren zusammen-arbeiten, gehören u.a. Audi, BMW, Coca Cola, DHL, E.ON, Lufthansa, Novartis, Siemens, Würth & Xerox.

Er ist außerdem Autor mehrerer Bücher und Hörbücher, u.a. „Wichtig ist auf dem Platz!” und „Born to perform.” In 2014 erscheint im renommierten Campus Verlag sein neuster Ratgeber zu den tiefenpsychologischen Dimensionen der Motivation. Darüber hinaus ist er regelmäßig in den Medien als Experte für Wirtschaftspsychologie zu erleben (u.a. Handelsblatt, Die Zeit, Bayerischer Rundfunk und ZDF).

Sein Studium der Psychologie und Arbeitswissenschaften finanzierte er eigenständig durch Auftritte als Entertainer. Mit seinen unterhaltsamen Performances trat er in über 20 Ländern Europas auf und stand unter anderem mit David Copperfield, Rudi Carrell und Thomas Gottschalk zusammen auf einer Bühne.
 Alexander Bollmann

Alexander Bollmann

Alexander Bollmann ist ein anerkannter Führungsexperte mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern und Organisationen in der freien Wirtschaft. Er hat in unterschiedlichen Branchen und unternehmerischen Kontexten seine Mitarbeiter, Teams und Bereiche stets zu Höchstleistungen geführt und diese über viele Jahre nachhaltig bestätigt und ausgebaut. Er gewährt tiefen Einblick in die Führungspraxis und stellt die Prinzipien von Führung hin zum Leadership, sowie ihre Wechselwirkungen anschaulich dar und gibt Tipps und praktische Umsetzungshilfen.

Der Fokus der Arbeit von Alexander Bollmann ist die nachhaltige Entwicklung von Ergebnissen durch praktiziertes Leadership: Realisieren unternehmerischer Verantwortung, Gestaltung von innovativen Organisationen mit Kreativpotenzial, Schaffen von sinnfüllender Identifikation bei den Menschen. Dabei geht es stets auch um das Finden sowie das Ausbilden und Weiterentwickeln von Führungsnachwuchskräften. Hierzu hat er Praxis-Methoden, -Vorgehensweisen und -Konzepte entwickelt, die für jede Führungskraft (Newcomer oder mit Erfahrung) umsetzbar sind. Die wichtigsten Essenzen daraus vermittelt er in Seminaren, Trainings und Coachings. Er bereitet neue Führungskräfte ebenso auf ihre Aufgaben in der Führung vor, wie er Geschäftsführer, Unternehmer und Vorstände darin berät und begleitet, deren Organisationen nachhaltig erfolgreich zu gestalten.
 Ingmar Brunken

Ingmar Brunken

Ingmar P. Brunken ist Bestsellerautor („Die 6 Meister der Strategie”, Econ/Ullstein) und Geschäftsführer der Unternehmensberatung Brunken Consulting in Bonn. Zuvor war er 10 Jahre in leitender Funktion bei Roland Berger Strategy Consultants und 2 Jahre als Director bei Simon, Kucher & Partners tätig. Als Vertriebsleiter der Hydro AG und Global Key Account Manager der Corus Group hat er insgesamt 7 Jahre Geschäftsentwicklung für Industriegüter in der Praxis betrieben. Als Berater hat Ingmar P. Brunken Projekte zur Entwicklung, zur strategischen Neuausrichtung oder Optimierung von Geschäftsfeldern renommierter Unternehmen durchgeführt und geleitet. Als Interim-Geschäftsführer brachte er zwei Start-Ups auf den Markt.

Aufgrund seiner kombinierten Beratungs- und Praxiserfahrungen in der Geschäftsentwicklung liegen heute genau dort seine Beratungsschwerpunkte. Ein wesentliches Praxiselement seiner Beratung ist der Fokus auf die erfolgreiche und profitable Vermarktung u. a. durch die richtigen Pricing-Strategien. Seine praxisnahen Methoden und Strategien wurden in führenden Fachmagazinen wie z B. Harvard Business Manager und Manager Magazin publiziert. Ingmar P. Brunken ist Dozent renommierter Seminar-Anbieter, z. B. dem Management Circle, der Welke-Akademie als exklusivem Kooperationspartner der St. Gallen International Management Consulting AG und dem Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU. Er ist Fachleiter von Kongressen und nun auch Ihr Dozent bei Lecturio.
 Wolfgang  Kindler

Wolfgang Kindler

Wolfgang Kindler ist als Lehrer am Gymnasium Petrinum in Recklinghausen tätig. Sein Studium schloss er mit dem ersten und zweiten Staatsexamen im Fachbereich Deutsch, Pädagogik und Sozialwissenschaften ab. Seit mehr als 20 Jahren ist Wolfgang Kindler in der Gewaltprävention tätig und führt engagiert den Kampf gegen Mobbing - und das vor allem in Schulen. An seiner Schule leitet er eine Anti-Mobbing-Arbeitsgemeinschaft. Zudem führt er regelmäßig Fortbildungen zum Thema Mobbing durch. Neben Auftritten bei Jauch, Kerner und Anne Will engagierte er sich auch in der Sat 1 Serie „Schluss mit Mobbing“ als Experte vor und hinter der Kamera. Wolfgang Kindler veröffentlichte zahlreiche Aufsätze und Bücher mit dem Schwerpunkt Mobbing. Das aktuellste ist das Buch "Schluss mit Mobbing", erschienen im August 2013.
LL.M. Gerd  Ley

LL.M. Gerd Ley

Gerd Ley, LL M. (Oec.), Dipl.-Verwaltungswirt, studierte Verwaltungswissenschaften an der FHSöV NW und Rechtswissenschaften an den Universitäten Bonn und Saarbrücken (Schwerpunkte Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Arbeitsrecht). Er war 10 Jahre als ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht tätig und verfügt über mehrjährige forensische Erfahrung in der Vertretung vor dem Arbeitsgericht als Arbeitgeber und Vertreter von Arbeitnehmern (für eine Gewerkschaft). Gerd Ley war 6 Jahre als Dozent an der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung Köln und 12 Jahre als Dozent an der Sächsischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie tätig.

Er ist als freier Mitarbeiter einer Anwaltskanzlei tätig, Referent und Berater für arbeitsrechtliche Fragen für KMU und IHK, sowie Personal- und Compliance-Berater für KMU (Schwerpunkt Arbeitsrecht, Arbeitsstrafrecht).
Dr. Gerlind Pracht

Dr. Gerlind Pracht

Dr. Gerlind Pracht ist Arbeits- und Organisationspsychologin aus Minden. Als Orthoptistin besitzt sie eine mehr als 10-jährige Berufserfahrung. Die Mutter zweier Kinder studierte Psychologie, an der FernUniversität Hagen mit den Nebenfächern Erziehungs- und Rechtswissenschaft und schloss dieses erfolgreich mit dem Magister Artium ab. Aktuell arbeitet sie in der virtuellen Fernlehre an der FernUniversität Hagen im Bachelorstudiengang B. Sc. Psychologie. Freiberuflich liegt ihr Tätigkeitsspektrum im Bereich (Online)Coaching, Training, Beratung und Moderation sowie Betriebliches Gesundheitsmanagement und Führung. Die Themen ‚Stressbewältigung für verschiedene Zielgruppen‘ und ‚Entwicklung von Stressmanagement-Training und Online-Coaching‘ sind ihre ausgewiesenen Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte. Gerlind Pracht ist Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP). Weiter Informationen finden Sie hier: http://www.gerlind-pracht.de
 Kurt Buck

Kurt Buck

Kurt Buck ist gelernter Industriekaufmann und Betriebswirt. Seit 1993 ist er als Unternehmensberater tätig und berät als Vertriebsprofi Marketing- und Vertriebsabteilungen aus Wirtschaft und Industrie. Als Dozent hat er sich aufgrund seiner langen Berufserfahrung einen Namen – ganz besonders im Hamburger Raum – gemacht. 1998 brachte er im Vogel Business Media Verlag das Buch „Neues Industriegütermarketing“ heraus.

Auf Lecturio präsentiert sich Kurt Buck als Vertriebscoach erstmals im E-Learning-Format. Sein Online Training der Verkaufs- und Vertriebsberatung richtet sich an all jene, die einerseits Wissen auffrischen wollen, andererseits an jene, die im Vertrieb heimisch werden wollen.

 Stefanie Rathmann

Stefanie Rathmann

Stefanie Rathmann weiß, dass Personalentwicklung wichtig für den Unternehmenserfolg ist. Die studierte Betriebswirtin unterstützt mittelständische Unternehmen dabei, eine eigene Personalentwicklung nachhaltig und letztlich ergebniswirksam zu installieren. Dabei macht sie sie mit dem nötigen Handwerkszeug und Wissen sowie den gängigen Instrumenten der Personalentwicklung bekannt. Dies beginnt beim Thema Mitarbeiter finden und binden, geht über die Steigerung der Attraktivität als Arbeitgeber hin zur Optimierung der Führungswerkzeuge. Neben Führungserfahrung als Leiterin einer Sprachschule hat sie für mehr als zehn Jahre als Personalentwicklerin in einem mittelständischen Unternehmen gearbeitet. Während dieser Zeit hielt Stefanie Rathmann ihre ersten Seminare und begann als Dozentin im Bereich der Aus- und Weiterbildung zu arbeiten. Sie ist vom TÜV Rheinland zertifizierte Trainerin und Autorin der Fachbroschüre „Richtig delegieren als Fach- und Führungskraft, erfolgreich sein durch Abgeben-Können“, erschienen im Verlag Dashöfer. Über folgenden Link gelangen Sie zu der Homepage: www.stefanie-rathmann.de
MBA Stefan Lachmann

MBA Stefan Lachmann

Stefan Lachmann studierte Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Logistik und Personalmanagement an der Hochschule Osnabrück und begann seine berufliche Laufbahn im Pharma- und Konsumgüterkonzern GlaxoSmithKline.
Sein MBA-Programm absolvierte er berufsbegleitend an der Open University Business School in Großbritannien, wo er seit 2010 als Dozent für Strategisches Management, Managementtechniken und interkulturelle Führungsinstrumente tätig ist. Seine über neunjährige Berufserfahrung in der Industrie spiegelt sich in seinen praxisorientierten Trainingskonzepten wieder.
Neben seiner Dozententätigkeit ist er seit 2012 freiberuflich als Training & Development Professional im eigenen Unternehmen tätig.
Weitere Informationen unter: www.stefanlachmann.com

Stefan Lachmann studied Business Administration at the Osnabrueck University of Applied Sciences in Germany. He majored in logistics operations and human resource management and began his career at GlaxoSmithKline, a multi-national pharmaceutical and FMCG company. Alongside his professional career, he accomplished the MBA programme at the Milton Keynes Open University Business School, UK.
Since 2010 Stefan works as Associate Lecturer for undergraduate and postgraduate modules at the Open University Business School. More than nine years of professional experience are reflected in his practice-based training concepts. Since 2012, he has been freelancing as Training & Development Professional for his own business.
More information: www.stefanlachmann.com
 Matthias Clesle

Matthias Clesle

Matthias Clesle berät, trainiert und coacht Organisationen, Projektteams und Unternehmer rund um die Themen Personalentwicklung, -auswahl sowie Kommunikation. Zu seinen Kunden zählen neben Wirtschaftsunternehmen auch Privatpersonen, denen er als Coach bei Herausforderungen aller Art zur Seite steht. Darüber hinaus bildet Clesle Systemische Business Coaches nach ICA-Standards aus. Durch seine Studienschwerpunkte Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftsethik und Wirtschaftspsychologie entdeckte Clesle seine Faszination für das Thema Persönlichkeitsentwicklung, die ihn letztlich dazu motivierte sich parallel zusätzliche Fachexpertise im Psychologiestudium an der FernUniversität Hagen anzueignen. Als Dozent an der Universität Hohenheim lehrt und coacht er Studenten in den Bereichen Assessment Center, Werteentwicklung, Gesprächsführung und Rhetorik. Seit dem Wintersemester 2013 besetzt er ebenfalls einen Lehrauftrag für Personalauswahl an der Hochschule Heilbronn. Parallel begann Clesle zur weiteren Fundierung seiner Expertise im Bereich Kommunikation einen Master in Speech Communication and Rhetoric an der Universität Regensburg. Die Konzeption, Durchführung und Auswertung von Assessment Centern, sowie Trainings und Coachings in Präsentation und Gesprächsführung sowie Stress- und Selbstmanagement gehören zu seinen Kernaufgaben.
 Gaby S. Graupner

Gaby S. Graupner

Nach ihrem Betriebswirtschaftsstudium mit dem Schwerpunkt Personalführung machte Gaby Graupner eine Ausbildung zur Dale Carnegie Trainerin. Sie gründete und führte ein Dialogmarketingunternehmen, gründete DIMAT Services Ltd. und die Marke „Die Deutsche Akademie für Training”. Seit 18 Jahren arbeitet sie erfolgreich als Trainerin für Vertrieb, Telefonmarketing und Menschenführung.
 Antje  Barmeyer

Antje Barmeyer

Antje Barmeyer sammelte 20 Jahre lang Erfahrungen als Sekretärin, Assistentin der Geschäftsleitung und als Verwaltungsleiterin eines großen Ingenieur-Büros für Tiefbau. Seit über 20 Jahren gibt sie diese praktischen Erfahrungen in Seminaren und Workshops sowie Vorträgen bei Fachkonferenzen an ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiter. Zu ihrer Zielgruppe gehören neben Sekretärinnen und Assistentinnen auch Fach- und Führungskräfte. Frau Barmeyer engagierte sich über 15 Jahren ehrenamtlich im Bundesverband Sekretariat-und Büromanagement- zuletzt als 1. Vorsitzende.
 Magda Bleckmann

Magda Bleckmann

Mag. Dr. Magda Bleckmann ist Expertin für Erfolgsnetzwerke. Die promovierte Betriebswirtin ist gefragte Rednerin, Dozentin, Wirtschaftscoach und Spitzen- Trainerin. In ihrem Bestseller : „Die geheimen Regeln der Seilschaften – erfolgreich netzwerken“ stellt sie ihr gesammeltes Netzwerk-Wissen bereit. Als professionelles Mitglied der German Speakers Association (GSA), der Experts Group Kooperation, des Club 55 und Netzwerke der Wirtschaftskammer Österreich lebt sie das, wovon sie spricht. Mit diesem umfassenden Wissen begleitet sie Führungskräfte auf ihrem Weg nach oben.
 Christine Schloter

Christine Schloter

Christine Schloter ist seit über 25 Jahren in der beruflichen Weiterbildung und Personalentwicklung tätig.

Zunächst als angestellte Ausbilderin und Führungskraft, dann als selbstständige Trainerin und Inhaberin von Schloterseminare, ist sie seit langer Zeit erfolgreich. Vertrauen, Kontinuität und Nachhaltigkeit prägen die langjährige Zusammenarbeit mit ihren Kunden.

 Stefan Gerber

Stefan Gerber

Stefan Gerber ist Leiter des Instituts für Gründungs- und Mittelstandsberatung in Viersen. Seit 2007 betreut er Existenzgründer und Jungunternehmer am Niederrhein, die sich ihren Traum der Selbständigkeit verwirklichen möchten. Der Bereich Fördermittelberatung ist dabei eine zentrale Dienstleistung des Instituts. Als Experten für Fördermittel und Finanzierung stoppen sie nicht, wenn von einer Bank ein negatives Signal kommt. Die Existenzgründerberater sind immer in der Lage mit ihrem Know-how Plan B, oder wenn nötig auch Plan C und D, auszuarbeiten. Sie erarbeiten Alternativen und bereiten die Gründer bestmöglich auf das Bankengespräch vor. Das Interesse der Berater gilt nicht nur den „nackten“ Zahlen, sondern vor allem der Person, die hinter dem Projekt steht. Selbst bei schlechter Bonität oder fehlenden Sicherheiten werden die Gründer nicht im Stich gelassen. Es gibt immer einen Weg. Der Erfolg aus über 30 Projekten in den letzten beiden Jahren bestätigt Stefan Gerber und seine Vorgehensweise. IGMB – Erfolg ist planbar!
Dr. Thomas Schulze

Dr. Thomas Schulze

Dr. Thomas Schulze hat vor mehr als 20 Jahren selbst den Weg in die Selbstständigkeit eingeschlagen. Er ist seit 1996 spezialisiert auf ganzheitliche strategische Finanzplanung im Prozess Kündigung, Abfindung, Gründung. Neben dem Gründercoaching bietet er Coachings für Unternehmensnachfolge an und leitet Seminare zu Personalentwicklung, Finanzmanagement und Steuerrecht. Seit 2004 ist er Mitgesellschafter des Instituts für Alternative Betriebsführung - Dagmar Meinz + Partner GbR.
 Michael Holte

Michael Holte

Seit 2002 unterstützt Michael Holte als Berater Fitnessbetriebe und multifunktionale Unternehmen in der Umsetzung ihrer PR und bei Vertriebsprojekten. Seit 2004 saniert er zudem Betriebe. Seit 2005 wurde die Beratung auf Physiotherapeuten ausgeweitet. 2008 gründete er ADVERSUM CONSULT. Er ist qualifiziert für KfW, RKW, ROUND Table und Gründerberatung. Michael Holte bietet seit 2011 Ärzte-Beratung an. Er hat über 100.000 Neukunden für Unternehmen durch spezielle Kundengewinnungskonzepte gewonnen. 10,6 Millionen Euro gestiegene Umsätze wurden durch Verkaufsoptimierung und Umsetzungshilfen generiert. Viele Gründer sind bis heute über die Gründungsphase hinaus Kunden seines Consulting-Unternehmens.
Dipl.- Kfm. Gerome Graf

Dipl.- Kfm. Gerome Graf

Als erfahrener Unternehmensberater und Gründercoach mit umfangreichem Wissen, resultierend aus 15 Jahren Beratungstätigkeit, begleitet er Existenzgründer und Jungunternehmer auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit. Bereits etablierte Unternehmen unterstützt er bei der Bewältigung anstehender Veränderungen mit kreativen Ideen und strategischen Konzepten. Gerome Graf ist Diplom-Kaufmann und Coach der Wirtschaft (IHK). Neben der Beratungstätigkeit ist Gerome Graf Dozent für kaufmännische und gründungsspezifische Themen.
 Dagmar Meinz

Dagmar Meinz

Dagmar Meinz ist seit rund 15 Jahren selbstständig und seit 2004 Geschäftsführende Gesellschafterin des Instituts für Alternative Betriebsführung Dagmar Meinz + Partner GbR (IAB-DM) in Magdeburg. Sie ist spezialisiert auf betriebswirtschaftliche Beratung und seit 2007 auf Corporate Image für Unternehmen. Ihr Gespür für menschliche Stimmungen, ihre Verbindlichkeit, ihr offener und fairer Umgang auf Augenhöhe, die Fähigkeit Talente zu fördern und auf individuelle Bedürfnisse einzugehen, wird besonders von Gründerinnen und Unternehmerinnen geschätzt.
 Michael Silberberger

Michael Silberberger

Vielleicht ist es der grüne Tee, vielleicht aber auch Fruchtshakes oder die Heimsiege von Eintracht Frankfurt die Michael Silberbergers Erfindergeist kontinuierlich zu neuen Geschäftsideen anregen. Bei firma.de ist er Gründer und Vorstand. Seine zahlreichen Gründungserfahrungen aus erfolgreichen Unternehmen wie jobsintown.de, Go Ahead, semigator.de helfen in Zukunft nicht nur tausenden Gründern sondern auch dem firma.de Team bei der Entwicklung der größten Gründerplattform Deutschlands. Michael Silberberger hat deutlich über 25.000 Firmengründungen begleitet, damit weit mehr als jede andere Person in Deutschland.
 Christian Manthey

Christian Manthey

Wenn sich der enthusiastische Segler etwas in den Kopf gesetzt hat, gibt es wenig, was ihn von der sofortigen Umsetzung abhält, so auch fast täglich bei seiner größten Leidenschaft - dem Vertrieb. Neue und kreative Lösungsansätze für außergewöhnliche Ideen findet Christian Manthey auch als Gründungsmitglied für firma.de. Als strategischer Querdenker unterstützt der gebürtige Bochumer die Geschäftsentwicklung und Marktpositionierung.

Rezensionen

(398)

4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
245
4 Sterne
98
3 Sterne
33
2 Sterne
12
1  Stern
10
 
Hilfe zur Selbsterkenntnis und Stressfakoren
von Hülya A. am 28. September 2016 für Zeit-, Selbst- und Stressmanagement

Alltagstauglich und sehr gut verständlich mit Beispielen. Sehr unterhaltsam und einprägsam erklärt. Sehr zu empfehlen!

 
Top Kurs ???? Kann ich nur empfehlen!
von Frank Z. am 22. September 2016 für VBA Tutorial

Mir gefällts super. Ich habe mit 4 Sternen bewertet weil die Dozentin Fr. Seifert das super erklärt. Einziges Minus: Auch im Vollbildmodus kann man Details nicht immer ganz genau erkennen. Bei VBA ist jeder Punkt, jedes Komma wichtig.... Ansonsten alles prima. Ich werd die anderen Kurse von Ihr auch besuchen, falls noch Platz im Kopf ist ;)

 
TOP Empfehlung
von Holger K. am 21. September 2016 für Mobbing - Was tun?

Vielen Dank für diesen Kurs, der sehr strukturiert und übersichtlich sachlich und hilfreich, höchst kompetent dargebracht wird.

 
Gut für Einsteiger
von Rainer K. am 15. September 2016 für Excel-Formeln und Funktionen

Excel ist ein sehr mächtiges Programm, daher können in diesem Kurs nur Teile der Möglichkeiten angeschnitten werden. Aber selbst für mich als Poweruser waren interessante Aspekte dabei. Beispielsweise habe ich bisher nie die Verweis-Funktion verwendet. Es hätten mehr Quizfragen sein können und vllt. auch eine größere Übungsaufgabe.

95 Rezensionen ohne Text

Alle 303 Rezensionen mit Text anzeigen