Dünndarm / Intestinum tenue von Dr. Damir del Monte

(3)

video locked

Über den Vortrag

Im Vortrag „Dünndarm/Intestinum tenue“ erläutert Dr. Damir Lovric systematisch die Krankheitsbilder des Dünndarms und geht dabei auf das Malassimilationssyndrom, Nahrungsmittelallergien und Zöliakie, sowie auf Lactasemangel und Meckel-Divertike ein.

Der Vortrag „Dünndarm / Intestinum tenue“ von Dr. Damir del Monte ist Bestandteil des Kurses „Basiswissen Gastroenterologie“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Allgemeines
  • Malassimilationssyndrom
  • Nahrungsmittelallergien
  • Zöliakie
  • Lactasemangel
  • Meckel-Divertikel

Quiz zum Vortrag

  1. Heißhungerattacken (Glucosemangel)
  2. Chronische Diarrhoe (evtl. mit Fettstühlen)
  3. Ödeme (Eiweißmangel)
  4. Blutungsneigung (Vit.-K-Mangel)
  5. Anämie (Vit.B12-, Folsäure-, Eisenmangel)
  1. Symptome 20 Std. nach der Nahrungsaufnahme
  2. Juckreiz, Urtikaria
  3. Verstopfte Nase, Atemnot
  4. Pelziges Gefühl auf Lippen und Gaumen
  5. Kreislaufsymptome (Blutdruckabfall)
  1. Gewichtszunahme
  2. Gewichtsverlust
  3. Durchfälle und Malassimilation
  4. Gedeihstörungen bei Säuglingen
  5. Hauterscheinungen (Dermatitis herpetiformis Duhring)
  1. Rest des embryonalen Dottergangs
  2. Liegt ca. 100-150 cm proximal der Ileozäkalklappe
  3. Beschwerden meist in der Pubertät
  4. Symptome ähneln nicht der Appendizitis
  5. Schmerz im linken Unterbauch

Dozent des Vortrages Dünndarm / Intestinum tenue

Dr. Damir del Monte

Dr. Damir del Monte

Studium und Promotion absolviert Dr. del Monte zunächst im Fach Psychologie an den Universitäten Hannover und Köln. Die Forschungsschwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Psychotraumatologie und Lernforschung und finden am Institut für Klinische Psychologie der Universität zu Köln bei Prof. Gottfried Fischer ihre Umsetzung. Neben der wissenschaftlichen Tätigkeit erfolgen Ausbildungen in psycho- und körpertherapeutischen Verfahren (kausale Psychotherapie nach Fischer, MPTT, EMDR, Brainspotting, Sporttherapie), sowie Spezialisierungen in der Psychotrauma- und Schmerztherapie.

Es folgt ein Studium der Medizin-Wissenschaft an der Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg. Dr. del Monte ist als Wissenschaftler am Institut für Synergetik und Psychotherapieforschung der PMU Salzburg (Leitung Prof. Schiepek) im Bereich Neurowissenschaftliche Forschung tätig. Als Dozent für Funktionelle Neuroanatomie bekleidet er Lehraufträge an verschiedenen Universitäten in Deutschland und Österreich. Sowohl für die "Funktionelle Neuroanatomie" wie auch für die "Grundlagen der Medizin" entwickelt Dr. del Monte eigene Lehrkonzeptionen und Visualisierungen. Mehr Information hierzu finden Sie auf der Seite "Hirnwelten" von Damir del Monte | www.damirdelmonte.de.


Kundenrezensionen

(3)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

3 Kundenrezensionen ohne Beschreibung


3 Rezensionen ohne Text


Auszüge aus dem Begleitmaterial

  • ... Erkrankungen der Speiseröhre Erkrankungen des Magens Erkrankungen der Gallenblase und Gallenwege Erkrankungen des ...

  • ... duodeni Malassimilationssyndrom Nahrungsmittelallergien Meckel-Divertikel Morbus Crohn Colitis ulcerosa Gastrointestinale Blutung Diarrhoe Obstipation Ileus Peritonitis Dickdarm Appendizitis ...

  • ... Dünndarm meckel' Divertikel Ätiologie Rest des fetalen Dotterganges (Ductus omphaloentericus) vorkommen -2% der Bevölkerung -Bei Neugeborenen ca. 50cm -bei Erwachsenen ...

  • ... Störung der Darmdurchblutung Hormonal aktive Tumoren Störung des Lymphabflusses Chronische Pankreatitis Mukoviszidose Malabsorption Cholestase Gallensäureverlust -Syndrom Glutensensitive Enteropathie ...

  • ... Nährstoffen mit dem Stuhl entsehen Mangelsyndrome Ätiologie -Maldigestion: Störung der Vorverdauung im Magen, der Aufspaltung der Nahrungsbestandteile durch Pankreasenzyme oder der Emulgierung der Fette durch Galle: -Zustand nach Magenentfernung -Exokrine Pankreasinsuffizienz: Chronische Pankreatitis, Mukoviszidose, Pankreasresektion, Mangel an Gallensäuren: ...

  • ... geblähtes Abdomen  -Fettlösliche Vitamine (A, D, E, K) Vitamin A: - Nachtblindheit, verminderte Tränensekretion - Trockene Haut u.a. Vitamin D: - Rachitis bei Säuglingen und Kleinkindern - Osteomalazie bei Erwachsenen, Vitamin K: Evtl. Blutungsneigung infolge Verminderung der Gerinnungsfaktoren des Prothrombinkomplexes (Faktor II, VII, IX und X); erniedrigter Quickwert, der sich nach i.v. Gabe von Vitamin K normalisiert (DD: Leberzirrhose, ...

  • ... Abklärung der Primärursache Therapie; Kausale Therapie der ursächlichen Erkrankung Nahrungsmittel Allergie synonym Gastrointestinale Allergie Definition Nahrungsmittelallergien sind immunologisch vermittelte Reaktionen gegen Allergene in Nahrungsmitteln Epidemiologie -Bis 5% der Bevölkerung w : m = 2 : 1 -Häufigkeitsgipfel im Kleinkindesalter -Bis zu 90% aller Patienten haben zuerst eine Pollenallergie -2/3 der Patienten leiden an atopischen Erkrankungen ...

  • ... -Tachykardie -Blutdruckabfall -Anaphylaktischer Schock: Die gefährlichsten Allergene, die zu anaphylaktischem Schock führen können, sind (Erd-) Nüsse, Fische und Schalentiere -Andere seltene Symptome: Fieber, Gelenkbeschwerden, passagere Parotisschwellung u.a. Diagnose -Anamnese (am wichtigsten) -Ernährungs-Tagebuch über 3 Wochen -Ausschluss anderer gastrointestinaler Erkrankungen ? Eliminationsdiät: Der Patient erhält über 7 Tage eine allergenarme Basiskost (Z. B. Reis-Kartoffel-Wasser-Diät) -Ist der Patient danach nicht ...

  • ... einer Allergenkarenz: -Mastzellstabilisatoren: Z. B. Cromoglicinsäure -Antihistaminika -Topisch wirksame Kortikosteroide -Evtl. Leukotrienantagonisten prophylaxe Sinnvoll bei Neugeborenen mit positiver Familienanamnese hinsichtlich atopischer Erkrankungen: -Keine Haustiere -Verzicht auf Rauchen -In den ersten 6 Lebensmonaten ausschließlich Muttermilchernährung ...

  • ... Pathologisch ausfallender D-Xylose-Test (Malabsorption) -Positiver Sprue-Antikörper-Test (IgA-Gliadin-Ak, IgA-Endomysium-Ak) Diagnose -Sonografie -Dünndarmbiopsie mit Histologie (Zottenatrophie) -Klinische Besserung unter glutenfreier Diättherapie -Glutenfreie Diät: -Kartoffeln, Mais, Reis, Hirse, Sojabohnen u.a. -Keine Produkte aus Weizen, Hafer, Gerste, Roggen, Dinkel ...

  • ... Gutartige Tumoren: Leiomyome, Lipome, Fibrome, Neurinome, Angiome, Adenome (und familiäre Polyposis-Syndrome, Z. B. Peutz-Jeghers-Syndrom) -Bösartige Tumoren: -Selten Adenokarzinome, Sarkome -Maligne Lymphome -Karzinoid ...