Geschäftsfähigkeit

Geschäftsfähigkeit

Geschäftsfähigkeit ist die Fähigkeit alle Willenserklärungen selbst abgeben und damit Rechtsgeschäfte inklusive Verträge abschließen zu können. Die Geschäftsfähig einer Person beginnt mir deren Volljähigkeit (§§2,104/II BGB). Bei juristischen Auseinandersetzungen um die Wirksamkeit eines Rechtsgeschäfts wird die Geschäftsfähigkeit häufig beleuchtet. In der Regel geht es um die Prüfung, ob ein Vertragspartner allen Rechten und Pflichten aus einem Vertrag nachzukommen hat. Die Geschäftsfähigkeit kann bei bestimmten Personengruppen eingeschränkt sein, z.B. bei Kindern im Alter von 7 bis 17 Jahren. Wer geschäftsunfähig ist, hat nicht die rechtliche Macht, Willenserklärungen wirksam abzugeben oder selbständig Rechtsgeschäfte zu tätigen, zum Beispiel Verträge zu schließen oder zu kündigen. Er benötigt einen gesetzlichen Vertreter.

Egal ob als Bankangestellter, beim Fernabsatz oder im Online-Unternehmen: Wer nicht über die juristischen Grundlagen zum Thema Geschäftsfähigkeit verfügt, steht vor großen Problemen, wenn es um eine fundierte Beurteilung geht. Und auch Studierenden oder Auszubildenden, die juristische Grundkenntnisse nachweisen sollen, bereitet die Erklärung solcher Grundlagenbegriffe wie der Geschäftsfähigkeit große Probleme. Ein Online-Seminar kann dann eine Variante sein, die identifizierten Lücken schnell zu schließen. Die Geschäftsfähigkeit ist auch Bestandteil der juristischen Examina.

Bei Lecturio haben Auszubildende, Studierende und Berufstätige die Möglichkeit, solche Defizite mit Hilfe eines Online-Seminars zu schließen. Die Geschäftsfähigkeit wird im Zivilrecht, im Arbeitsrecht und in den Grundlagen des Bürgerlichen Gesetzbuchs behandelt. Wer sich für einen Online-Kurs entscheidet, erfährt schnell und kompakt aufbereitet, worauf bei der Beurteilung der Geschäftsfähigkeit zu achten ist und wie man sie feststellt.

Damit die Teilnehmer bei der Bearbeitung des Online-Seminars nicht auf sich gestellt sind, steht ein Dozent für Rückfragen zur Verfügung. Er ist auf die Vermittlung von juristischem Fachwissen spezialisiert, und er ist für die Online-Betreuung der Studierenden qualifiziert. Alle Teilnehmer haben somit die Möglichkeit, Rückfragen zur Geschäftsfähigkeit schnell und kompetent erläutert zu bekommen. Da das Seminar auch für das Mobile Learning optimiert zur Verfügung steht, kann das Studienmaterial auf auch auf mobilen Endgeräten bearbeitet werden. So sind die Grundlagen zur Geschäftsfähigkeit schnell erlernt, der Teilnehmer kann sie im Berufsleben fachgerecht einbringen.

Weiterlesen Text verbergen

Nutzer, die nach Geschäftsfähigkeit suchen, lernen mit: