Wirkungsvolle Methoden gegen Lampenfieber von Michael Moesslang

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Wirkungsvolle Methoden gegen Lampenfieber“ von Michael Moesslang ist Bestandteil des Kurses „Schluss mit Lampenfieber - Wie Sie sicher werden“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einführung
  • Atmung
  • Einnahmen

Quiz zum Vortrag

  1. Atmen Sie in den Bauch, das entspannt das Zwerchfell und fördert die Konzentration.
  2. Atmen Sie in die Brust, das beschleunigt den Adrenalinausstoß und somit die Konzentration.
  3. Atmen Sie in den Bauch, das transportiert den überflüssigen Sauerstoff vom Gehirn weg.
  4. Atmen Sie in die Brust, das fördert die Langatmigkeit und die Anspannung.
  1. Ihr Mund und Hals können austrocknen.
  2. Sie könnten ein Schmatzgeräusch beim Öffnen des Mundes von sich geben.
  3. Sie wirken nervös.
  4. Ihre Herzfrequenz sinkt enorm ab.
  1. Auf Medikamente
  2. Auf Salziges und Zigaretten
  3. Auf Alkoholisches
  4. Auf Säfte und Schorlen
  1. Weil dies Ihre Stimme und die Stimmbänder schont
  2. Weil dies den Körper nicht zusätzlich zum Stoffwechsel anregt
  3. Weil dies keine unangenehmen Ausstöße verursacht
  4. Weil dies den Sauerstoff aus dem Gehirn abtransportiert

Dozent des Vortrages Wirkungsvolle Methoden gegen Lampenfieber

 Michael Moesslang

Michael Moesslang

Michael Moesslang, „der Hitchcock der Präsentation“, nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise, in der Präsentationen, Vorträge und Kommunikation spannend und lebendig werden. Der Dipl. Kommunikationswirt BAW, Top 100 Speaker, 5 Sterne Redner, Erfolgs-Autor und Lehrbeauftragter – z. B. St. Galler Business School, European Business School der Hochschule Reutlingen – ist der Experte für „PreSensation®“.

In weit über 1.000 Vorträgen und Präsentationen motivierte er mit seinen mitreißenden Keynotes. Seine gelebte und professionelle Authentizität überzeugt. Er fordert die Teilnehmer auf, die Bühnen mit Persönlichkeit zu erobern. Er kämpft gegen Langeweile und mangelnde Effizienz in Präsentationen. Und er ist überzeugt, dass es der Mensch und seine Leidenschaft ist, der mehr erreicht als bloße Argumente. Seine Philosophie ist, dass jeder einzelne durch die eigene persönliche Wirkung und Selbstsicherheit im Auftreten zum positiven Botschafter für sein Unternehmen wird.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... bevor Sie anfangen zu sprechen, mindestens drei Mal tief in den Bauch zu atmen, gegen die Blockade des Zwerchfells. Wenn Sie aufstehen, eine Rede zu halten, machen Sie nicht den Fehler vieler Anfänger, die sofort zu sprechen beginnen. Stellen Sie sich stattdessen erst ruhig in die Mitte der Bühne, zentrieren Sie sich und bauen Sie lächelnd Blickkontakt zu Ihrem Publikum auf. Das dauert einige Sekunden. Nutzen Sie genau diese Zeit für Ihre Bauchatmung. b) Getränke und Einnahmen. Vor einem Auftritt sollten Sie Folgendes vermeiden: – schwerer, voller Magen ...