Einführung in die Psychiatrie von Dr. Damir del Monte (geb. Lovric)

(5)

Über den Vortrag

Wie unterscheiden sich die Krankheitsbilder der Psychiatrie von somatischen Krankheitsbildern? Dr. Lovric führt Sie anschaulich in den anspruchsvollen Fachbereich der Psychiatrie ein, erläutert eine mögliche Abgrenzung der Krankheitsbilder voneinander und definiert den Begriff der akuten Psychose.

Der Vortrag „Einführung in die Psychiatrie“ von Dr. Damir del Monte (geb. Lovric) ist Bestandteil des Kurses „Basiswissen Psychiatrie“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Übersicht
  • Das triadische System
  • Begriff der akuten Psychose

Quiz zum Vortrag

  1. ICD-10, DSM-IV, Triadisches System
  2. ICE, DGB, Triadisches System
  3. AGB, DGB, Triadisches System
  4. AST, ALT, Gamma-GT
  5. CRP, BSG, Duales System
  1. Es kommt zu einer qualitativen Wesensänderung.
  2. Es kommt zu einer quantitativen Wesensänderung.
  3. Es kommt zu keiner Wesensänderung.
  4. Es kommt nur selten zu einer Wesensänderung.
  5. Es kommt bei fast allen Menschen vor.
  1. Beeinflussbarkeit ist gegeben
  2. Qualitative Wesensänderung
  3. Realitätsverlust
  4. Aufbau einer Privatwirklichkeit
  5. Fehlende Krankheitseinsicht

Dozent des Vortrages Einführung in die Psychiatrie

Dr. Damir del Monte (geb. Lovric)

Dr. Damir del Monte (geb. Lovric)

Studium und Promotion absolviert Dr. del Monte zunächst im Fach Psychologie an den Universitäten Hannover und Köln. Die Forschungsschwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Psychotraumatologie und Lernforschung und finden am Institut für Klinische Psychologie der Universität zu Köln bei Prof. Gottfried Fischer ihre Umsetzung. Neben der wissenschaftlichen Tätigkeit erfolgen Ausbildungen in psycho- und körpertherapeutischen Verfahren (kausale Psychotherapie nach Fischer, MPTT, EMDR, Brainspotting, Sporttherapie), sowie Spezialisierungen in der Psychotrauma- und Schmerztherapie.

Es folgt ein Studium der Medizin-Wissenschaft an der Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg. Dr. del Monte ist als Wissenschaftler am Institut für Synergetik und Psychotherapieforschung der PMU Salzburg (Leitung Prof. Schiepek) im Bereich Neurowissenschaftliche Forschung tätig. Als Dozent für Funktionelle Neuroanatomie bekleidet er Lehraufträge an verschiedenen Universitäten in Deutschland und Österreich. Sowohl für die "Funktionelle Neuroanatomie" wie auch für die "Grundlagen der Medizin" entwickelt Dr. del Monte eigene Lehrkonzeptionen und Visualisierungen. Mehr Information hierzu finden Sie auf der Seite "Hirnwelten" von Damir del Monte | www.damirdelmonte.de.


Kundenrezensionen

(5)
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
1

5 Kundenrezensionen ohne Beschreibung


5 Rezensionen ohne Text


Auszüge aus dem Begleitmaterial

  • ... die Untersuchung des Patienten unter körperlichen und psy­chologischen Gesichtspunkten werden Befunde erhoben, die der Beschreibung seiner psychisch­körperlich­sozialen Besonderheiten dienen. Diese sind teils objektive (beobachtbare oder durch neuro­ biologische Methoden erfassbare), teils subjektive (vom Betroffenen empfundene, beschriebene) sowie lebensgeschichtliche Daten. Klassifika­tion: Für die psychiatrische Forschung und ihr Bestreben, durch wissenschaftliche Methoden die Ursachen psychischer Störungen zu ergründen, ist es unabdingbar, die erhobenen Befunde zu klassi­fizieren. ...

  • ... organische Psychosen Schizophrenien Affektive Psychosen (Zyklothymien) Neurotische Störungen Verhaltensstörungen ...

  • ... Dimensionen psychischer Störungen. Auf der einen Seite diejenigen, die als Variationen oder Spielarten normalen psychischen Wesens lediglich quantitative Abweichungen vom „Normalpsychischen“ zeigen (Neurosen, Persönlichkeitsstörungen, Suizid usw.). Auf der anderen Seite psychische Störungen, die das Wesen eines Menschen in qualitativer Hinsicht zu verändern in der Lage sind und als Krankheit bzw. Krankheitsfolge angesehen werden (organische und endogene Psychosen) organische P sychosen körperlich begründbar Sie liegen vor, wenn eine Erkrankung des Gehirns bzw. eine sonstige körperliche Erkrankung mit Wirkung auf das Gehirn als Ursache für die psychische Veränderung nachweisbar ist ...

  • ... Leitlinien darstellen, nach deren Vorgabe Diagnosen gestellt werden, sind: DSM-IV: Diagnostic and Statistical Manual ist das Klassifikations­instrument der American Psychiatric Association ...

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages