Entdecken Sie, was Sie lernen können.

Mit Videokursen für Beruf, Studium und Freizeit.

Zivilrecht Nebengebiete 1. Staatsexamen inkl. Familien- und Erbrecht

Von Dr. Rainer Oberheim, Prof. Dr. John Montag, Vorsitzende Richterin des 4. Zivilsenats am OLG Frankfurt Gretel Diehl u.a.

(491)

Sich optimal auf die Prüfung des ersten Staatsexamens im Bereich Zivilrecht Nebengebiete inkl. Familien- und Erbrecht vorzubereiten, wird mit dem Online-Repetitorium von Lecturio einfach und flexibel.

Die Vorlesungen umfassen folgende Themengebiete:

  • Zivilprozessrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Familien- und Erbrecht

Damit bieten dir die drei Experten Dr. Rainer Oberheim, Dr. John Montag und Getel Diehl gemeinsam ein exzellentes Komplettlernpaket für die Zivilrechts-Prüfung des ersten Staatsexamens.

Mit diesem Kurs stehen dir über 37 Stunden Material zum Thema Zivilrecht Nebengebiete. Die erfahrenen Repetitoren machen dich auf diesem Rechtsgebiet fit damit deine Prüfung ein Erfolg wird!

Inhalte

play symbol Vorstellung Kurs Zivilrecht Nebengebiete 1. Staatsexamen
02:02
play symbol Einführung in den Zivilprozess
42:47
lecture locked Zivilprozess: Definition
58:00
lecture locked Grundlagen des Zivilprozesses: Ablauf und Verfahrensgrundsätze
40:39
lecture locked Grundlagen des Zivilprozesses: Umsetzung der Verfahrensgrundsätze
27:27
lecture locked Grundlagen des Zivilprozesses: Verfahrenseinleitung und Zulässigkeitsvoraussetzungen
33:27
lecture locked Zulässigkeitsvoraussetzungen: Prozesshandlungsvoraussetzungen (Partei)
45:38
lecture locked Zulässigkeitsvoraussetzungen: Prozesshandlungsvoraussetzungen (Fortsetzung Partei und Gericht)
41:37
lecture locked Zulässigkeitsvoraussetzungen (Fortsetzung Gericht 1)
41:14
lecture locked Zulässigkeitsvoraussetzungen (Fortsetzung Gericht 2)
30:23
lecture locked Zulässigkeitsvoraussetzungen: Klage
32:13
lecture locked Zulässigkeitsvoraussetzungen: Fortsetzung Klage, Streitgegenstand, Einreden)
25:26
lecture locked Verfahrensablauf: Verteidigung des Beklagten, Beweisverfahren
38:32
lecture locked Verfahrensablauf: Besondere Verfahrensgestaltungen, Verfahrensbeendigung, Rechtsmittel
35:48
lecture locked Voraussetzungen Zwangsvollstreckung
62:35
lecture locked Archiv - Einführung in den Zivilprozess
128:29
lecture locked Archiv - Grundlagen des Zivilprozesses
77:56
lecture locked Archiv - Zulässigkeitsvoraussetzungen 1
96:40
lecture locked Archiv - Zulässigkeitsvoraussetzungen 2
145:02
lecture locked Archiv - Verfahrensablauf
89:32
lecture locked Archiv - Zwangsvollstreckung
60:33
Quiz zum Kurs „Zivilprozessrecht für Studenten“
play symbol Handelsrecht 1: Grundlagen
29:57
play symbol Handelsrecht 2: Ist-, Kann-, Schein- und Formkaufmann
22:24
play symbol Gesellschaftsrecht 1: Grundlagen und Gesellschaftsformen
35:44
lecture locked Gesellschaftsrecht 2: Gesellschaftsformen – Aufbaufall zur OHG
46:22
lecture locked Gesellschaftsrecht 3: OHG – Schadensersatzansprüche und Erfüllungsansprüche
31:12
lecture locked Gesellschaftsrecht 4: OHG – Haftung vor Eintragung in das Handelsregister
26:10
lecture locked Gesellschaftsrecht 5: GbR – Gesellschaft des bürgerlichen Rechts
56:22
lecture locked Gesellschaftsrecht 6: GbR, OHG, Rechtsscheinhaftung (Schein-OHG)
34:23
lecture locked Gesellschaftsrecht 7: Kommanditgesellschaft (KG) – Selbstorganschaft & Handelregister
43:06
lecture locked Gesellschaftsrecht 8: Grundlagen der Kapitalgesellschaften und der GmbH
18:58
lecture locked Gesellschaftsrecht 9: AG und GmbH als Vorgründungsgesellschaft
29:28
lecture locked Gesellschaftsrecht 10: Die Vor-GmbH, Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), Zusammenfassung Gesellschaftsrecht
49:15
lecture locked Handelsrecht 3: Handelsregister und Firma
25:17
lecture locked Handelsrecht 4: Handelsgewerbe – Erwerb, Ein- und Austritt
45:32
lecture locked Handelsrecht 5: Prokura, Handlungsvollmacht und Handlungsgehilfe
27:11
lecture locked Handelsrecht 6: Sonderregelungen für Handelsgeschäfte
65:32
play symbol Archiv - 1. Teil Kaufmann und Grundlagen des Gesellschaftsrechts
72:00
lecture locked Archiv - 2. Teil Vertiefung oHG
87:23
lecture locked Archiv - 3. Teil : Die OHG vor Eintragung; die GbR; die Kommanditgesellschaft
109:40
lecture locked Archiv - 4. Teil Kapitalgesellschaften insbesondere die GmbH
99:09
lecture locked Archiv - 5. Teil Unternehmergesellschaft, Firma, Handelsregister, Firmenerwerb
105:23
lecture locked Archiv - 6. Teil Prokura, Fixhandelskauf, Gewährleistungsrecht, Bestätigungsschreiben
100:52
Quiz zum Kurs „Handels- und Gesellschaftsrecht“
play symbol Der Arbeitnehmer
34:12
lecture locked Übungen zum Arbeitnehmerbegriff
38:19
lecture locked Quellen des Arbeitsrechts
19:47
lecture locked Direktionsrecht, Betriebliche Übung und Rangfolge der Rechtsquellen
49:16
lecture locked Begründung des Arbeitsverhältnisses
39:20
lecture locked Schadensersatz bei Arbeitsaufnahme
22:15
lecture locked Probe- und Teilzeitarbeitsverhältnis
25:07
lecture locked Mängel des Arbeitsvertrages
51:31
lecture locked Fortsetzung: Mängel des Arbeitsvertrages
30:06
lecture locked Recht der Leistungsstörungen
35:03
lecture locked Fortsetzung: Recht der Leistungsstörungen
33:33
lecture locked Die Haftung des Arbeitnehmers
35:14
lecture locked Die Beendigung des Arbeitsverhältnisses
34:52
lecture locked Die Außerordentliche Kündigung
35:24
lecture locked Das Kündigungsschutzgesetz
40:51
lecture locked Die Kündigungsschutzklage
33:40
lecture locked Arbeitsgericht, Betriebsrat, Betriebsvereinbarung
27:50
play symbol Archiv - 1. Gesetzesanwendung und Arbeitnehmerbegriff
102:05
play symbol Archiv - 2. Arbeitsvertrag und Nichtigkeitsgründe
107:47
lecture locked Archiv - 3. Arbeitsleistung und Leistungsstörungen
107:51
lecture locked Archiv - 4. Schadensersatz; Beendigung des Arbeitsverhältnisses
98:08
lecture locked Archiv - 5. Kündigung; Betriebsrat und Betriebsvereinbarung
125:40
Quiz zum Kurs „Arbeitsrecht“
play symbol Nichteheliche Lebensgemeinschaft und Verlöbnis
50:51
lecture locked Ehe, Lebenspartnerschaft und Auflösung
53:18
lecture locked Vermögensfolgen und Zugewinngemeinschaft
47:10
lecture locked Vertretung Minderjähriger
42:24
lecture locked Vertretung Betreuter
29:09
lecture locked Sondererbrecht, Familienordnungen und gesetzliches Erbrecht
57:24
lecture locked Pflichtteilsrecht und Wirksamkeit letztwilliger Verfügungen
62:46
lecture locked Auslegung letztwilliger Verfügungen
44:02
lecture locked Rechtsstellung des Erben, Nachlassforderungen
41:36
lecture locked Archiv-Familienrecht 1
94:06
lecture locked Archiv-Familienrecht 2
70:15
lecture locked Archiv-Familienrecht 3
67:58
lecture locked Archiv-Familienrecht 4
37:56
lecture locked Archiv-Erbrecht 1
87:43
lecture locked Archiv-Erbrecht 2
86:07
lecture locked Archiv-Erbrecht 3
92:05
Quiz zum Kurs „Familien- und Erbrecht“
Quiz zum Kurs „Zivilrecht Nebengebiete 1. Staatsexamen inkl. Familien- und Erbrecht“

Details

  • Enthaltene Vorträge: 81
  • Laufzeit: 73:30 h
  • Enthaltene Quizfragen: 462
  • Enthaltene Lernmaterialien: 139
Das Komplettpaket für Sie – das Jura-Repetitorium für Zivilrecht Nebengebiete inkl. Familien- und Erbrecht

Die drei Experten für Jura Dr. Rainer Oberheim, Dr. John Montag und Getel Diehl bieten Ihnen gemeinsam ein exzellentes Komplettpaket für die Zivilrechts-Prüfung des 1. Staatsexamen. Diese drei Jura-Experten sind außerdem Ihre Ansprechpartner für jegliche Fragen zum Online-Jura-Repetitorium „Repetitorium Zivilrecht Nebengebiete 1. Staatsexamen inkl. Familien- und Erbrecht“. Sollten Sie Probleme oder anderweitige Anregungen haben, posten Sie diese einfach im Forum. Sie werden sehen wie schnell die Antwort Sie erreicht.

Jura-Studenten, die online lernen, können einige Vorteile genießen

Welche Vorteile hat man beim Online Lernen mit dem Jura-Repetitorium „Zivilrecht Nebengebiete 1. Staatsexamen inkl. Familien- und Erbrecht“?

Die individuelle Tutorenbetruung von Dr. Rainer Oberheim, Dr. John Montag und Gretel Diehl wurden schon besprochen. Insgesamt führen Sie die 3 Jura-Experten durch insgesamt 37 Video-Stunden bis hin zu Ihrem optimalen Lernerfolg durch Online Lernen. Aber der Zugang zu wahrem Expertenwissen zu jeder Tag- und Nachtzeit ist nicht der einzige Vorteil, den Sie durch das Online Lernen erhalten. Darüber hinaus können Sie unsere Lesezeichen-Funktion nutzen. So finden Sie schnell und einfach wichtige Stellen wieder oder die Video-Vorlesung mit der Sie das letzte Mal aufgehört haben. Ein weiterer Vorteil ist unsere Bestehensgarantie, die Ihre Uni sicher nicht hat. Diese besagt, dass Sie das Online-Jura-Repetitorium „Zivilrecht Nebengebiete 1. Staatsexamen inkl. Familien- und Erbrecht“ ein weiteres Semester lang kostenlos nutzen dürfen, wenn Sie Ihre Prüfung aus irgendeinem Grund, trotz unserer Vorbereitung nicht bestanden haben. Zu diesem Fall sollte es natürlich in Ihrem Interesse nicht kommen. Dafür wünschen wir Ihnen ganz viel Erfolg mit den Video-Vorlesungen zum Online-Kurs „Zivilrecht Nebengebiete 1. Staatsexamen inkl. Familien- und Erbrecht“!


Diese Kurse könnten Sie interessieren


Dozenten des Kurses Zivilrecht Nebengebiete 1. Staatsexamen inkl. Familien- und Erbrecht

Dr. Rainer Oberheim

Dr. Rainer Oberheim

Dr. Rainer Oberheim, Vorsitzender Richter des 3. Senats am OLG Frankfurt, ist als ehemaliges Mitglied des Prüfungsamtes und Mitherausgeber der JA, bestens mit den Examensanforderungen vertraut. Er ist Verfasser eines ZPO Lehrbuches, das von den meisten Referendaren begeistert studiert und von vielen AG Leitern empfohlen wird.

Dr. Oberheim hat hervorragende Vermittlungserfolge im Zivilprozessrecht durch seine strukturelle Darstellung in den drei Schritten: Grund- Aufbau- und Vertiefungsprogramm.

Prof. Dr. John Montag

Prof. Dr. John Montag

Rechtsanwalt Prof. Dr. John Montag, Berufsrepetitor, Lehrbeauftragter für Wirtschaftsrecht, Dozent für Zivilrecht und Autor zahlreicher Lernprogramme für Wirtschaftsjuristen und Verfasser des Lernbuch Zivilrecht. Prof. Dr. Montag versteht es wie kein Zweiter, das Zivilrecht lernbar darzustellen.

Versprochen, Zivilrecht wird Sie begeistern.

Vorsitzende Richterin des 4. Zivilsenats am OLG Frankfurt Gretel Diehl

Vorsitzende Richterin des 4. Zivilsenats am OLG Frankfurt Gretel Diehl

Frau Gretel Diehl,

ist Richterin am Oberlandesgericht Frankfurt am Main und seit 1986 Familienrichterin. Sie ist seit Jahren in der Fortbildung für Jugendämter, Richter und Rechtsanwälte tätig. Frau Diehl ist Vorsitzende der Ständigen Fachkonferenz 3 beim Deutschen Institut für Jugendhilfe und Familienrecht in Heidelberg.

 

Dr.  Clemens  Theimer

Dr. Clemens Theimer

Dr. Clemens Theimer, Jahrgang 1961, ist Direktor des Amtsgerichts Königstein im Taunus. Nach seiner Promotion zum Dr. jur. an der Universität Frankfurt am Main war Dr. Theimer zunächst als Rechtsanwalt in Frankfurt am Main und sodann als Richter am Amtsgericht Darmstadt, am Landgericht Wiesbaden und am Landgericht Frankfurt am Main tätig. Dr. Theimer ist Ausbildner für Rechtsreferendare, Leiter und Referent zweier Referendararbeitstagungen des Hessischen Ministerium der Justiz und Dozent der Law School der Europäischen Fernhochschule Hamburg. Daneben ist Dr. Theimer Autor diverser juristischer Fachbücher des Verlags C.H.Beck sowie der Law School der Europäischen Fernhochschule Hamburg und der Law School der Internationalen Hochschule Bad Honnef · Bonn.

Rezensionen

(491)

4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
311
4 Sterne
103
3 Sterne
41
2 Sterne
18
1  Stern
18
 
Duktus
von Loredana L. am 02. Dezember 2016 für Handels- und Gesellschaftsrecht

Ich fand den Dozent toll, seine Art zum erklären.. so habe ich endlich verstanden...

 
Empfehlenswert!
von Isabell W. am 06. November 2016 für Zivilprozessrecht für Studenten

Gut strukturiert, gute sprachliche Betonungen, sodass das Zuhören leicht fällt und man sehr gut folgen kann. Inhaltlich hab ich ebenso nichts auszusetzen.

 
Trotz Mängeln: empfehlenswerter Kurs. Entweder diesen oder den BGB Kurs für Juristen, jedoch nicht beide
von Thomas T. am 02. Juli 2016 für Handels- und Gesellschaftsrecht

Guter Aufbau, aber viele längere Pausen, in denen eine gestellte Frage nicht beantwotet werden konnte. Die Pausen sind aber auch nicht lang genug, dass man im Gesetzestext nachsehen kann. Also besser Pausen rauskürzen. Antworten von Studenten sind oft nicht verständlich. Die BGB Vorträge sind im Wesentlichen identisch mit den BGB Vorträgen für Jurastudenten.

 
interessant und verständlich erklärt
von Thomas T. am 02. Juli 2016 für Familien- und Erbrecht

Die Bewertung gilt für den aktuellen Kurs. (Dr. Theimer). Audiotechnisch ist es allerdings sinnvoller, wenn der Vortragende die richtige Antwort wiederholt. Das Hochdrehen der Lautstärke bei den teilweise vernuschelten Antworten der Teilnehmer ist nicht so zielführend.

437 Rezensionen ohne Text

Alle 54 Rezensionen mit Text anzeigen