Entdecken Sie, was Sie lernen können.

Mit Videokursen für Beruf, Studium und Freizeit.

Strafrecht Besonderer Teil (BT) – Teil 2: Straftaten gegen das Vermögen

Von RA Stefan Koslowski

(1)

Gezielte Vorbereitung für Prüfungen im Strafrecht mit Lecturio!

Vermögensdelikte sind meist Gegenstand von Klausuren und daher höchst bedeutsam für Ihre Vorbereitung auf Ihre Prüfungen. RA Stefan Koslowski wird Sie hierbei aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung bestmöglich unterstützen.

Zu den Themengebieten im Kurs „Strafrecht BT 2 (Vermögensdelikte)“ gehören:

  • Eigentumsdelikte
  • Straftaten gegen das ganze Vermögen
  • Sonstige Vermögensdelikte

Zusätzlich zu den Videos bietet Ihnen Lecturio Materialien zum Download an. Hierzu zählen unter anderem die Folien des Dozenten und einige nützliche Zusatzinfos. Nach jedem Vortrag gibt es zudem Quizfragen, deren Beantwortung Ihnen hilft, das Gelernte zu wiederholen und zu festigen.

Verlieren Sie keine Zeit und beginnen Sie schon heute mit dem Repetitorium von Lecturio und der Akademie Kraatz!

Inhalte

play symbol Diebstahl (§ 242 StGB)
28:06
play symbol Besonders schwere Fälle des Diebstahls (§ 243 StGB)
34:31
lecture locked Versuchsstrafbarkeit beim besonders schweren Fällen des Diebstahls
16:02
lecture locked Diebstahl mit Waffen und gefährlichen Werkzeugen (§ 244 I Nr. 1 StGB)
23:56
lecture locked Bandendiebstahl (§ 244 I Nr. 2) StGB), schwerer Bandendiebstahl (§ 244a StGB)
20:43
lecture locked Wohnungseinbruchsdiebstahl (§ 244 I Nr. 3 StGB)
14:59
lecture locked Unbefugter Gebrauch eines Fahrzeugs (§ 248b StGB)
10:10
lecture locked Unterschlagung (§ 246 StGB)
21:37
lecture locked Raub (§ 249 StGB)
21:22
lecture locked Täterschaft und Teilnahme beim Raub
23:03
lecture locked Schwerer Raub (§ 250 I StGB)
20:31
lecture locked Schwerer Raub (§ 250 II StGB)
17:07
lecture locked Raub mit Todesfolge (§ 251 StGB)
28:04
lecture locked Räuberischer Diebstahl (§ 252 StGB)
24:39
lecture locked Räuberischer Angriff auf Kraftfahrer (§ 316a StGB)
19:09
lecture locked Sachbeschädigung (§ 303 StGB)
26:15
Quiz zum Kurs „Eigentumsdelikte“
play symbol Betrug (§ 263 StGB): Prüfungsaufbau, Täuschung, Irrtum
24:11
play symbol Betrug (§ 263 StGB): Vermögensverfügung, Vermögensschaden, subjektiver Tatbestand
38:19
lecture locked Abgrenzung zwischen Betrug (Dreiecksbetrug) und Diebstahl
28:32
lecture locked Besonders schwere Fälle des Betrugs (§ 263 III StGB)
22:08
lecture locked Gewerbsmäßiger Betrug, Bandenbetrug (§ 263 V StGB)
12:27
lecture locked Computerbetrug (§ 263a StGB)
26:39
lecture locked Erschleichen von Leistungen (§ 265a StGB)
19:27
lecture locked Versicherungsmissbrauch (§ 265 StGB)
15:22
lecture locked Erpressung (§ 253 StGB)
20:01
lecture locked Räuberische Erpressung (§ 255 StGB)
20:23
lecture locked Begünstigung (§ 257 StGB)
19:17
lecture locked Hehlerei (§ 259 StGB)
31:25
lecture locked Geldwäsche (§ 261 StGB)
16:56
lecture locked Untreue: Der Missbrauchstatbestand (§ 266 I Alt. 1 StGB)
15:23
lecture locked Untreue: Der Treuebruchtatbestand (§ 266 I Alt. 2 StGB)
13:59
lecture locked Missbrauch von Scheck- und Kreditkarten
19:11
Quiz zum Kurs „Straftaten gegen das ganze Vermögen“
lecture locked Pfandkehr (§ 289 StGB)
19:19
lecture locked Vollstreckungsvereitelung (§ 288 StGB)
24:05
lecture locked Jagd- und Fischwilderei (§ 293 StGB)
28:50
Quiz zum Kurs „Sonstige Vermögensdelikte“
Quiz zum Kurs „Strafrecht Besonderer Teil (BT) – Teil 2: Straftaten gegen das Vermögen“

Details

  • Enthaltene Vorträge: 35
  • Laufzeit: 12:46 h
  • Enthaltene Quizfragen: 179
  • Enthaltene Lernmaterialien: 35


Dozenten des Kurses Strafrecht Besonderer Teil (BT) – Teil 2: Straftaten gegen das Vermögen

RA Stefan Koslowski

RA Stefan Koslowski

Stefan Koslowski hat in Berlin Rechtswissenschaften studiert und bereits im Studium den Schwerpunkt auf das Strafrecht gelegt. Beide juristischen Prüfungen bestand er mit Prädikat. Er bringt als Strafverteidiger die notwendige Kompetenz und Erfahrung mit, die strafrechtlichen Materien kompetent darzustellen. Seine Erfahrung als Korrekturassistent an verschiedenen Universitäten lässt er immer wieder in die Vorträge einfließen, um typische Fehlerquellen und Fallen aufzuzeigen und zu zeigen, wie man es besser macht. Die Ausbildung junger Juristen ist für Stefan Koslowski eine Herzensangelegenheit. Sein durch Studium und Praxis erworbenes Wissen gibt er gerne an Studierende weiter, online und auch als Dozent an der Akademie Kraatz in Berlin.


Rezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0