Einführung in die Irrtumslehre von Dr. iur Dennis Federico Otte

(1)

Über den Vortrag

Der Vortrag „Einführung in die Irrtumslehre“ von Dr. iur Dennis Federico Otte ist Bestandteil des Kurses „Irrtumslehre“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Irrtum
  • Die wichtigsten Irrtümer des StGB
  • Irrtümer über die Rechtswidrigkeit
  • Irrtümer über die Schuld

Quiz zum Vortrag

  1. das Auseinanderfallen von Vorstellung und Wirklichkeit.
  2. das Auseinanderfallen der Vorstellungen von Täter und Opfer.
  3. das Zusammenfallen von Vorstellung und Wirklichkeit.
  1. dass der Täter in rechtlicher Hinsicht irrt.
  2. dass der Täter einen Umstand der zum objektiven Tatbestand gehört nicht kennt.
  3. dass der Täter über die rechtlichen Grenzen eines Rechtfertigungsgrundes irrt.
  1. wenn der Täter irrtümlich von einer Sachlage ausgeht, in der er sich strafbar gemacht hätte.
  2. wenn der Täter sein Handeln irrtümlich für straffrei hält.
  3. wenn der Täter einen Umstand, der zum gesetzlichen Tatbestand gehört nicht kennt.
  4. wenn der Täter irrtümlich von einem Sachlage ausgeht, in der er gerechtfertigt wäre.

Dozent des Vortrages Einführung in die Irrtumslehre

Dr. iur Dennis Federico Otte

Dr. iur Dennis Federico Otte

Dr. iur Dennis Federico Otte hat sein Studium der Rechtswissenschaft in Mailand, Konstanz, Berlin und Bologna absolviert. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Hoffmann-Holland für Strafrecht und Kriminologie der FU Berlin unterrichtet er, neben seiner Promotion im Strafprozessrecht, regelmäßig Studenten und bereitet diese gezielt auf das Staatsexamen vor. Als freiberuflicher Mitarbeiter beim GJPA Berlin-Brandenburg erarbeitet er zudem Prüfungsaufgaben für das Strafrecht. Seit 2016 ist Dr. iur Otte zudem als Rechtsreferendar im Bezirk des Kammergerichts Berlin tätig.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages