Entdecken Sie, was Sie lernen können.

Mit Videokursen für Beruf, Studium und Freizeit.

Die Vorsorgemappe

Von RA Michael Baczko

(4)

Themen wie Erbrecht, Patienten- und Betreuungsverfügung gehen jeden etwas an.
In diesem Kurs lernen Sie, sich und Ihre Liebsten für den Fall der Fälle rechtlich abzusichern. Kursschwerpunkte sind die so wichtigen Themen Vollmacht, Vorsorgevollmacht und Patienten- und Betreuungsverfügung. Sie erhalten außerdem Antworten auf die häufigsten Fragen im Erbrecht, v.a. gesetzliche Erbfolge und wie Sie diese mit einem Testament oder Erbvertrag vermeiden können.

Sie lernen, was Sie bei der Ausstellung einer Vorsorge- und Betreuungsvollmacht oder Patientenverfügung beachten müssen. Rechtsanwalt und Dozent Michael Baczko erläutert Regelungen und mögliche Probleme bei der vom Gericht eingesetzten Amtsbetreuung. Er zeigt, wie Sie diese verhindern können und wie Sie, falls eine Amtsbetreuung eingerichtet werden muss, bestimmen können, wer Amtsbetreuer wird. Michael Baczko erklärt die Kontroll- und Sicherungssysteme, die gewährleisten sollen, dass die Wünsche der Ersteller von Vorsorge- und Betreuungsvollmachten erfüllt werden. Im letzten Kursabschnitt lernen Sie, was bei der Erstellung eines Testaments wichtig ist und Sie erfahren, was Sie im Todesfall eines nahen Angehörigen beachten müssen.

Details

  • Enthaltene Vorträge: 8
  • Laufzeit: 3:57 h
  • Enthaltene Quizfragen: 51
  • Enthaltene Lernmaterialien: 8


Dozenten des Kurses Die Vorsorgemappe

RA Michael  Baczko

RA Michael Baczko

Michael Baczko ist Industriekaufmann (IHK), Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht sowie Vertrauensanwalt der Stiftung Gesundheit. Nach seiner Zulassung zum Rechtsanwalt im Jahr 1987 übernahm er die Kanzlei seines Vaters, Rechtsanwalt Gerhard Baczko. Seit 2010 ist er in der Kanzlei richter & partner in Erlangen tätig.
Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind:
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Privat- und Sozialversicherungsrecht (Kranken-, Renten-, Unfall-, Berufsunfähigkeits-, Lebensversicherung)
  • Medizinrecht
  • Erbrecht
  • Familienrecht, insbesondere Elternunterhalt und Sozialhilferegress.
Rechtsanwalt Michael Baczko war als Experte in verschiedenen Sendungen der ARD, des ZDF und der privaten Fernsehsender zu Gast, v.a. in der Sendung "Escher - Der MDR-Ratgeber". Begleitend dazu schrieb er verschiedene Bücher/ Ratgeber. Im März 2010 erschien die Neuauflage des Ratgebers "Kündigung - Arbeitslos, was dann". Michael Baczko hielt bereits zahlreiche Vorträge und Seminare und ist als Referent zu den Themen Elternunterhalt, Erbrecht, Vermögens- und Betriebsübergabe, Pflegeversicherung, Patientenverfügung , Betreuungs- und Vorsorgevollmacht tätig. Er war 6 Jahre Vorstandsmitglied des Zentrums für selbstbestimmtes Leben Behinderter Erlangen e.V. und ist Vorstandsmitglied des VAEM, Verein zur Förderung der Allergie- und Endoskopieforschung am Menschen e.V. Er betätigt sich außerdem ehrenamtlich in arbeits- und sozialrechtlichen Vereinen und Institutionen.

Rezensionen

(4)

4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0