Fallbeispiele Homöopathie bei Verletzungen von Michael Leisten

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Fallbeispiele Homöopathie bei Verletzungen“ von Michael Leisten ist Bestandteil des Kurses „Die homöopathische Hausapotheke“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • 1. Fall
  • 2. Fall
  • Knochenbruch
  • Arzneimittel
  • 3. Fall
  • Abschluss

Quiz zum Vortrag

  1. Arnika ist das Mittel der Wahl, wenn Gewebe traumatisch verletzt wurde
  2. Verletzung aufgrund von Schlag, Stoß und Prellung lässt einen immer erst an Arnika denken.
  3. Arnika ist ein Mittel für die Spätfolgen von Verletzungen Es wird selten am Anfang helfen.
  4. es weist deutlich auf Arnika hin, wenn der Patient es schätzt in dem Gebiet seiner Wunde massiert und gedrückt zu werden
  1. Calcium phos
  2. Ruta grav
  3. Arnika
  4. Aconitum
  1. Pulsatilla
  2. Bryonia
  3. Hamamelis
  4. Bellis per

Dozent des Vortrages Fallbeispiele Homöopathie bei Verletzungen

 Michael Leisten

Michael Leisten

Als studierter Diplom-Religionspädagoge war Michael Leisten über zwanzig Jahre an staatlichen Schulen tätig. Parallel dazu absolvierte er die Ausbildung zum Heilpraktiker und eine Ausbildung in Klassischer Homöopathie. Seit dieser Zeit ist er in eigener Praxis tätig.
Zudem arbeitet Michael Leisten als Direktor der Privatakademie der Klassischen Homöopathie. Hier ist er als Dozent tätig. Der von SHZ und BKHD zertifizierte Therapeut und Supervisor arbeitet außerdem als Autor und Übersetzer verschiedener homöopathischer Bücher. 2009 absolvierte er an der Lutheran University of Applied Sciences Nürnberg die postgraduate Study Adult Education mit Auszeichnung und erwarb sich den Grad Master of Art (M. Edu.).
Unter der Leitung von Dr. André Saine befindet er sich seit 2010 in homöopathischer Weiterbildung, die von der kanadischen International Academy of Homepathy durchgeführt wird. 2011 wurde Michael Leisten in den erweiterte Vorstand der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Homöopathie (WissHom) in Deutschland für die Sektion Weiterbildung, Fortbildung und Lehre gewählt. Seit 2013 ist er in den festen Autorenstamm der homöopathischen Fachzeitschrift Homöopathie-Konkret aufgenommen worden.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

  • ... der Fänger ist. Sie blickt nach hinten wie nah er ihr ist und bemerkt so auch nicht die Stoßstange eines SUV und knallt voll mit Ihrem Knie dagegen. Weinend liegt Sie am Boden und hält sich Ihr Knie. Die Kinder holen ...

  • ... so ist klingelt es zur Pause und alle Kinder haben nichts besseres zu tun, als eine kleine Schneeballschlacht abzuhalten. Was man ja etwas ...

  • ... rechten Auge. Da er nicht damit gerechnet hatte, war es erst wie ein kleiner Schock und er musste auch etwas weinen. Aber unter Jungs gibt sich das mit dem Weinen schnell. Aber das Auge ...

  • ... oder Haushaltsunfälle. Aber auch ältere Menschen sind immer wieder von Knochenbrüchen betroffen. Hier genügt meist schon eine geringe Gewalteinwirkung um eine Fraktur ...

  • ... einen Rettungsdienst. Die betroffenen Stelle muss geröntgt und eventuelle Fehlstellungen wieder eingerichtet werden. Es kann auch zu einem offenen Bruch ...

  • ... Heilungsprozess Besser: im Freien, Schlechter: Berührung, ...

  • ... Sie haben eine schlechte Knochenheilung, Schmerzen ...

  • ... Lage; dieses Mittel ist angezeigt bei Verletzungen von Knochenhaut, Bändern und Sehnen, besser: ...

  • ... die Wurzel eine kristalline Substanz enthält, die das Wachstum des Epithels anregt, sehr nützlich für ...

  • ... Abwehrspieler der gegnerischen Mannschaft hinein. Es ist ein Schrei, ja fast ein Krachen und alle auf dem Platz wussten da ist jetzt was passiert und kaputt gegangen. Der Gegenspieler hält sich zwar auch seinen Fuß, aber Markus wirft sich hin und her und ...

  • ... Minimum reduziert und in vielen Fällen ist nur noch eine Teilnarkose nötig. Trotz aller medizinischer Fortschritte bleibt aber eine Operation ein Eingriff in den Körper, ...

  • ... gibt, dann bitte den Arzt oder ...

  • ... geraten vor der OP in Panik; Sie ...

  • ... geben; nach der OP vermindert es den Schmerz und fördert den Heilungsprozess, ...

  • ... eine innere Unruhe und will nicht alleine sein (besonders nachts); ist durch die leichteste Anstrengung schnell erschöpft ...

  • ... z. B. nach Bauchoperationen, besser: Bewegung, Schlechter: ...

  • ... empfindlich und ungeduldig; üble Laune; übersteigerte Schmerzempfindlichkeit; Kinder sind ...

  • ... Entzündung der Venen oder starker Bluterguss; Krampfader- Patienten; ...

  • ... Verletzungen von nervenreichem Gewebe; Operationen an der Wirbelsäule; anhaltender Schmerz an Einstichstellen ...

  • ... Schwächeanfälle; starker Speichelfluss; Sie sind durstlos; Brechwürgen, besser: im ...

  • ... Stichverletzungen aller Art; Entzündung der Einstichstelle, z. B. bei intramuskulären Injektionen; ...

  • ... Übelkeit und Erbrechen nach Operationen; erfolgloser Brechreiz mit heftigem Würgen; nach Erbrechen nur ...

  • ... links oben und es ist auch geschwollen. Ihr Zahnarzt hat Urlaub und so sucht sie den Notdienst auf. Es ist leider, nach dem Röntgen, eine klare Sache. An der Zahnwurzel hat sich wohl ein kleiner Abszess gebildet, der Nerv ist ...

  • ... Kurzem auf einer Fachfortbildung über Homöopathie in der Zahnheilkunde und Wundversorgung und wenn es Ihnen Recht ist, wollen wir es erst mal mit diesen effizienten und sanften Mitteln angehen um der Situation Herr zu werden. Was ...

  • ... hatte, wurde er nach Mitternacht von fürchterlichen Schmerzen im rechten Unterbauch geweckt, die zunehmend schlimmer wurden. Seine Frau hat geistesgegenwärtig den Notarzt angerufen. Als dieser kam und Ihn untersucht hatte veranlasste ...

  • ... seine Ruhe und war recht schnell genervt. Es fröstelte Ihn auch. Er wollte noch eine Wärmflasche in sein Bett hinein. Das gibt sich, sagte die Schwester. Margot seine Frau hatte daheim in ihrem Homöopathie-Buch geschaut und Stieß auf ________________________ . Sie gab einmal 4 glob davon in der C ...

  • ... blättern Sie von Seite 650 an; - befragen ...