Binomische Formeln und Klammern von Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

(1)

Über den Vortrag

Der Vortrag „Binomische Formeln und Klammern“ von Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger ist Bestandteil des Kurses „Mathe lernen: Die Grundlagen II“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Klammern auflösen
  • Die Binomischen Formeln

Quiz zum Vortrag

  1. Steht vor einer Klammer ein Mal-Zeichen, so muss jeder Summand in der Klammer mit dem Faktor multipliziert werden.
  2. Steht vor einer Klammer ein Minuszeichen, so dreht man in der Klammer alle Vorzeichen um.
  3. Steht vor einer Klammer ein Pluszeichen, so kann die Klammer weggelassen werden.
  4. Steht vor einer Klammer ein Mal-Zeichen, so muss der erste Summand in der Klammer mit dem Faktor multipliziert werden.
  1. Minus multipliziert mit Minus ergibt Plus.
  2. Alle Summanden der ersten Klammer müssen mit den Summanden der zweiten Klammer multipliziert werden.
  3. Auf die Reihenfolge der zu multiplizierenden Summanden.
  4. Alle Summanden müssen zunächst positiv sein.
  1. (a + b)² = a² + 2ab - b²
  2. a² - b² = (a-b) * (a+b)
  3. (a - b)² = a² - 2ab + b²
  4. (a + b)² = a² + 2ab + b²
  1. Kommutativgesetz
  2. Distributivgesetz
  3. Assoziativgesetz
  4. Keine der Antworten trifft zu.

Dozent des Vortrages Binomische Formeln und Klammern

Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

Rolf Stahlberger hat Mathematik, Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre in Karlsruhe und Hagen studiert. Er hat langjährige Erfahrung als Dozent und Mentor in Vor-Ort Seminaren sowie Webinaren. Schwerpunkte seiner Forschung liegen bei Operations Research und dem Wirtschaftsingenieurwesen.

Weitere Informationen unter www.mathepress.de und www.fernstudium-guide.de

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Klammern und Gleichungen 3.1 Klammern auflösen 3.2 Die Binomischen Formeln 3.3 Übungsaufgaben 3.4 Gleichungen lösen 3.5 quadratische Gleichungen lösen 3.6 Gleichungen höheren Grades lösen 3.7 lineare Ungleichungen lösen 3.8 Bruchgleichungen lösen 3.9 Bruchungleichungen ...

... Aufgaben 6.7 Konvergenz von Folgen 6.7.1 Einführung 6.7.2 Beispiele 6.7.3 Grenzwertsätze Kapitel 7 - Grenzwerte von Funktionen 7.1 Einführung 7.1.1. Grenzwert für x gegen unendlich 7.1.2. Grenzwert für x gegen x0 - Fall 1 7.1.3. Grenzwert für x gegen x0 - Fall 2 7.2 Rechenregeln für Grenzwerte ...

... =−30x+10 () ⋅4a+5 () =−30x⋅4a−30x⋅5+10⋅4a+10⋅5 =−120xa−150x+40a+50 4.) (....) · (....) Hat man zwei Klammern zu ...

... −10a+24a+30 =24xa+30x−8a 2 +14a+30 4.) (....) · (....) Hat man zwei Klammern zu multiplizieren, so ...

... Klammer multiplizieren. 3. Beispiel: 6x−2a+6 () ⋅4a+5 () =6x⋅4a+6x⋅5−2a⋅4a−2a⋅5+6⋅4a+6⋅5 =24xa+30x−8a⋅a−10a+24a+30 =24xa+30x−8a 2 −10a+24a+30 =24xa+30x−8a ...

... muss man alle Summanden der ersten Klammer und die Summanden der zweiten Klammer multiplizieren. ...

... Terme, Klammern und Gleichungen -> 3.2 Die Binomischen ...

 

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages