50. Kartell / monopolistische Konkurrenz Lösungen von Diplom-Volkswirt Axel Hillmann

(2)

video locked

Über den Vortrag

In diesem Modul werden die Lösungen der Übungsaufgaben zum Thema Kartell / monopolistische Konkurrenz besprochen.

Bitte beachten Sie, dass ich auch ein Buch - VWL-Fibel Theorie der Marktwirtschaft - zu diesem Kurs herausgebe, in dem Sie neben dem zu vermittelnden Stoff die Lösungen zu allen Klausuraufgaben seit 2002 finden.

Der Vortrag „50. Kartell / monopolistische Konkurrenz Lösungen“ von Diplom-Volkswirt Axel Hillmann ist Bestandteil des Kurses „Mikroökonomie D: Preisbildung bei unvollständiger Konkurrenz“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Lösung der Übungsaufgabe 1a)
  • Lösung der Übungsaufgabe 1b)
  • Lösung der Übungsaufgabe 1c)
  • Lösung der Übungsaufgabe 2
  • Abschied

Dozent des Vortrages 50. Kartell / monopolistische Konkurrenz Lösungen

Diplom-Volkswirt Axel Hillmann

Diplom-Volkswirt Axel Hillmann

Diplom-Sozialpädagoge (Universität Bremen)

Diplom-Volkswirt (FernUniversität Hagen)

seit 1997 freiberuflicher Autor und Dozent für VWL

1998-2010 VWL-Mentor am Studienzentrum Hamburg (Universität Hamburg)

www.axel-hillmann.de | www.vwl-repetitorium.de www.facebook.com/Repetitorium.Axel.Hillmann


Kundenrezensionen

(2)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

2 Kundenrezensionen ohne Beschreibung


2 Rezensionen ohne Text


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... a) Wie groß sind Absatzmenge und Gewinn für Firma 1, wenn ein Quotenkartell vereinbart wird? b) Wie groß sind Absatzmenge und Gewinn für Firma 1, wenn sich Firma 2 ...

... Aufgabe a) hält, Firma 1 hingegen unter Anwendung der Preis-gleich-Grenzkosten-Regel den Vertrag ...

... sich Firma 2 an die Kartellvereinbarung gemäß Aufgabe a) hält, Firma 1 hingegen unter Anwendung der Preis-gleich-Grenzkosten-Regel den Vertrag bricht?...

... sind Absatzmenge und Gewinn für Firma 1, wenn sich Firma 2 an die Kartellvereinbarung gemäß Aufgabe a) hält, Firma 1 hingegen unter ...

... der Grenzerlös-gleich-Grenzkosten-Regel den Vertrag bricht?...

... 1. wird stets ein heterogenes Gut gehandelt. 2. wird nur im Bereich sinkender Stückkosten ...

... 3. wird zur Grenzerlös-gleich-Grenzkosten-Regel angeboten. 4. erzielt jeder Anbieter einen Gewinn von Null. 5. wird nie zu minimalen Stückkosten produziert. ...