Emotion und Verstand von Markus Reiter

(1)

video locked

Über den Vortrag

Soll der Kopf entscheiden - oder der Bauch?

Der Vortrag „Emotion und Verstand“ von Markus Reiter ist Bestandteil des Kurses „Schlaue Zellen - Neurowissenschaften “. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Das traurige Schicksal von Phineas Gage
  • Ein Ort zum Denken: der präfrontale Cortex
  • Bauchentscheidungen
  • Kopfentscheidungen
  • Ein Ort der Emotion: das limbische System
  • Ein Ort zum Freuen: das Belohnungssystem
  • Das Molekül der Liebe - und das Molekül der Gewalt
  • Tipps für ein fittes Gehirn

Quiz zum Vortrag

  1. Der ventromediale prefrontale Cortex steuert die Aufmerksamkeit.
  2. Der orbitofrontale Cortex ist zuständig für die Emotionskontrolle.
  3. Der orbitofrontale Cortex bewertet Belohnungserwartungen bei Entscheidungen.
  4. Der ventromediale prefrontale Cortex steuert Emotionen.
  5. Der mediale prefrontale Cortex steuert die Kognition.
  1. Emotionale und rationale Entscheidungen sind mit einander verbunden.
  2. Oft werden emotionale Entscheidungen getroffen, die später vom Gehirn rationalisiert werden.
  3. Entweder werden rationale oder emotionale Entscheidungen getroffen.
  4. Oft werden rationale Entscheidungen getroffen, die später emotionalisiert werden.
  1. Bauchentscheidungen fallen im Kopf.
  2. Emotionale Entscheidungen bergen die Gefahr, dass wir uns täuschen lassen.
  3. Der anteriore cinguläre Cortex (ACC) ist der "Aufpasser" des Gehirns und ermöglicht aus Fehlern zu lernen.
  4. Bereits eine Sekunde nach einem Fehler sendet der anteriore cinguläre Cortex (ACC) ein elektrisches Signal an Thalamus und Hypothalamus.
  1. Der Hypothalamus.
  2. Der Nucleus accumbens.
  3. Die Amydala.
  4. Der Hippocampus.
  1. Dopamin bewirkt Vorfreude und Freude.
  2. Oxytocin stärkt emotionale Bindungen.
  3. Phenylethymalin ist an der Neigung zu Gewalt beteiligt.
  4. Serotonin löst romantische Liebe (Verliebtheit) aus.

Dozent des Vortrages Emotion und Verstand

 Markus Reiter

Markus Reiter

Markus Reiter ist Schreibtrainer für Redaktionen und Unternehmen sowie Experte für Relaunches von Zeitungen und Zeitschriften. Er hat knapp ein Dutzend Zeitungen und Zeitschriften bei ihrer Neupositionierung beraten.

Er absolvierte ein Studium der Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Geschichte an den Universitäten Bamberg, Edinburgh und der FU Berlin mit Abschluss Diplom-Politologe. Nach einem Tageszeitungs-Volontariat war er freier Mitarbeiter u. a. für das Deutsche Allgemeine Sonntagsblatt, die Neue Zeit und die Berliner Morgenpost. Später arbeitete er als PR-Berater für Politiker in europäischen Projekten, als Reporter und stellvertretender Chefredakteur von Reader's Digest Deutschland und Feuilletonredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Von Januar 2003 bis September 2006 war Markus Reiter Chefredakteur und Mitglied der Geschäftsleitung der WortFreunde Kommunikation.

Er arbeitet als Dozent in der Aus- und Weiterbildung von Journalisten an mehreren Journalisten-Akademien, darunter der Akademie der Bayerischen Presse, der Akademie des Deutschen Buchhandels, bei der Arbeitsgemeinschaft Journalistische Berufsbildung (JBB) der südwestdeutschen Zeitungsverleger und des DJV, beim Südwestdeutschen Zeitschriftenverleger-Verband und vielen anderen.

Kundenrezensionen

(1)
2,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1  Stern
0

1 Kundenrezension ohne Beschreibung


1 Rezensionen ohne Text


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Emotion und Verstand. Soll der Kopf ...

... Mind, Steuerung von Emotionen medialer präfrontaler Cortex: Kognition, ...

... Bauchentscheidungen. 78 Bauchentscheidungen fallen im Kopf (aber ...

... Max Ernst. An kognitiven Entscheidungen und Handlungsplanungen sind ...

... Gehirns bei Fehlern. Nach einem Fehler sendet der ACC 100 Millisekunden später ...

... Beteiligt sind: der Nucleus accumbens, die Amydala, der ...

... Präriewühlmaus und die Bergwühlmaus- Filous der Unterschied: Oxytocin (und ...

... Beim Sex (und bei der Vorfreude darauf) schüttet das Gehirn ...

... eine Rolle beim Vertrauen von Menschen untereinander Serotonin ...

... Tipp 88: So bauen Sie Stress ab: ...

... sich nicht trennen lässt. Alle unsere Entscheidungen sind sowohl bewusst als ...