Die Technik des Ankerns von Michael Moesslang

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Die Technik des Ankerns“ von Michael Moesslang ist Bestandteil des Kurses „Schluss mit Lampenfieber - Wie Sie sicher werden“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einführung
  • Den Anker für eine Präsentation finden
  • Übung

Quiz zum Vortrag

  1. Ein Ritual, was Sie vor Ihrem Auftritt mental bestärkt und Ihnen innere Ruhe gibt
  2. Ein Talisman, der Ihnen Glück und Erfolgt bringt
  3. Affirmationen, die Sie anfeuern und Ihnen Mut zu sprechen
  4. Ein Gebet, in dem Sie um Hilfe und Beistand bitten
  1. Drücken Sie vor und während Ihrer Präsentation Ihren Daumennagel an den kleinen Finger.
  2. Drücken Sie vor und währen Ihrer Präsentation Ihren kleinen Finger an die Daumenkuppe.
  3. Drücken Sie vor und während Ihrer Präsentation Ihren Daumen an den Mittelfinger.
  4. Drücken Sie vor und während Ihrer Präsentation Ihren Ringfinger an den kleinen Finger.
  1. Souveräntität, um Ihr Lampenfieber zu überwinden
  2. Zuverlässigkeit, um gut zu starten
  3. Vertrauen, um das Publikum zu überzeugen
  4. Kompetenz, um klug zu wirken

Dozent des Vortrages Die Technik des Ankerns

 Michael Moesslang

Michael Moesslang

Michael Moesslang, „der Hitchcock der Präsentation“, nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise, in der Präsentationen, Vorträge und Kommunikation spannend und lebendig werden. Der Dipl. Kommunikationswirt BAW, Top 100 Speaker, 5 Sterne Redner, Erfolgs-Autor und Lehrbeauftragter – z. B. St. Galler Business School, European Business School der Hochschule Reutlingen – ist der Experte für „PreSensation®“.

In weit über 1.000 Vorträgen und Präsentationen motivierte er mit seinen mitreißenden Keynotes. Seine gelebte und professionelle Authentizität überzeugt. Er fordert die Teilnehmer auf, die Bühnen mit Persönlichkeit zu erobern. Er kämpft gegen Langeweile und mangelnde Effizienz in Präsentationen. Und er ist überzeugt, dass es der Mensch und seine Leidenschaft ist, der mehr erreicht als bloße Argumente. Seine Philosophie ist, dass jeder einzelne durch die eigene persönliche Wirkung und Selbstsicherheit im Auftreten zum positiven Botschafter für sein Unternehmen wird.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Das Ankern ist eine Methode, die auch im Spitzensport für mentale Höchstleistungen eingesetzt wird. Dabei wird ein Zustand von beispielsweise Sicherheit und Souveränität erinnert und mit einem Anker verknüpft. Der Anker kann dabei visuell, akustisch oder haptisch sein. Nachdem er in der Situation nicht vom Gegenüber bemerkt werden soll, empfehle ich einen Druck mit dem Daumennagel auf die Innenseite des kleinen Fingers. Das kann man unbemerkt auch vor Publikum machen. Nun erinnern Sie sich an eine Situation, in der Sie sich sicher und souverän gefühlt haben, egal in welchem Kontext und wie lange das her ist. Lokalisieren Sie dieses Gefühl von Sicherheit und Souveränität in Ihrem Körper und erinnern Sie sich so stark wie möglich daran. Verdoppeln und vervierfachen Sie die Intensität des Gefühls. In dem Moment, in dem Sie es am stärksten erinnern, drücken Sie dann für ein, zwei Sekunden ...