Assessorexamen

Assessorexamen

Der Begriff “Examen” stammt aus der lateinischen Sprache und bedeutet so viel wie Verhör oder Untersuchung. Heutzutage wird das Wort vorrangig für Prüfungen an einer Hochschule verwendet.
Beim Assessorexamen (auch Referendarexamen genannt) handelt es sich um das zweite juristische Staatsexamen. Es folgt dem ersten Staatsexamen und einer zweijährigen praktischen Ausbildung, die auch als Referendariat bezeichnet wird. Diese Prüfung findet ausschließlich vor den staatlichen Justizprüfungsämtern statt. Ein Unterschied zum ersten Staatsexamen besteht darin, dass ein Assessorexamen auch das Prozessrecht umfasst. Die examensvorbereitenden E-Learning Kurse von Lecturio decken das 1. Staatsexamen sowie das Assessorexamen ab. Die Kurse für sind in je vier prüfungsrelevante Bereiche gegliedert und im Videoformat abrufbar. Auch hier kommen Studierende in den Genuss der gesamten Vorteile eines Online Kurses, von Zeitersparnis über zusätzliches Lehrmaterial zum Download und Kontakt mit dem jeweiligen Dozenten.
In den Kursen kann man jederzeit seinen individuellen Lernfortschritt überprüfen. Im Gegensatz zu Präsenzveranstaltungen profitieren die Kursteilnehmer von maximaler Flexibilität und Freiheit beim Lernen. Die Kurse sind darüber hinaus auch hilfreich für alle, die sich auf juristische Facharbeiten und Seminare vorbereiten möchten.
Weiterlesen Text verbergen

Nutzer, die nach Examen Assessor suchen, lernen mit:

Weiterführende Links