Zusammenfassung und Klinikbeispiele: Hirnnerv IX, X, XI & XII von Dr. med. Steffen-Boris Wirth (1)

(11)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Zusammenfassung und Klinikbeispiele: Hirnnerv IX, X, XI & XII“ von Dr. med. Steffen-Boris Wirth (1) ist Bestandteil des Kurses „Systematik und Topographie der Hirnnerven“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • N. glossopharyngeus (IX)
  • Klinik-Bsp. zum N. glossopharyngeus (IX)
  • N. vagus (X)
  • Klinik-Bsp. zum N. vagus (X)
  • DD Otalgie (Ohrschmerz)
  • Vergleich N. glossopharyngeus (IX) mit N. vagus (X)
  • N. accessorius (XI)
  • Klinik-Bsp. zum N. accessorius (XI)
  • N. hypoglossus (XII)
  • Klinik-Bsp. zum N. hypoglossus (XII)

Quiz zum Vortrag

  1. Foramen jugulare
  2. Foramen magnum
  3. Porus acusticus internus
  4. Foramen lacerum
  5. Clivus
  1. Heiserkeit
  2. Tachykardie
  3. Bradykardie
  4. Hyposalivation
  5. Taubheit an den Tonsillen
  1. Eine Läsion des XI Hirnnervs
  2. Eine Läsion des IX Hirnnervs
  3. Eine Läsion des X. Hirnnervs
  4. Eine Peritonsilitis
  5. Ein Schwannom am Foramen jugulare
  1. N. tympanicus
  2. R. auricularis
  3. R. meningeus
  4. R. pharyngeus
  5. R. sinus aortici
  1. Heiserkeit
  2. Atemnot
  3. Stridor
  4. Eine höhere Stimmlage beim Singen
  5. Eine Uvuladeviation zur betroffenen Seite
  1. Er innerviert den weichen Gaumen sensibel.
  2. Er ist für die Geschmacksleitung der Epiglottis zuständig.
  3. Der Ncl dorsalis nervi vagi ist ein viszeroefferent allgemeiner Kern.
  4. Sein Ramus auricularis innerviert sensibel einen Teil der Ohrmuschel.
  5. Parasympathisch kann er eine Kontraktion der Bronchien bewirken.
  1. N. maxillaris
  2. N. mandibularis
  3. N. facialis
  4. N. glossopharyngeus
  5. N. vagus
  1. Kopfdrehung nach ipsilateral nicht möglich
  2. Heben der Schulter ipsilateral nicht möglich
  3. Asufall des M. trapezius
  4. Ausfall des M. sternocleidomastoideus
  5. Mögliche Ursache: Neck dissection
  1. ...kommt es ipsilateral zu einer Scapula alata.
  2. ...werden der M. trapezius und der M. sternocleidomastoideus gelähmt.
  3. ... ist eine Kopfdrehung unmöglich.
  4. ... kann der Arm erst ab der Lage in der Horizontalen weiter willkürlich gehoben werden.
  5. ... ist die Innenrotation eingeschränkt.
  1. M. palatoglossus
  2. M. styloglossus
  3. M. hyoglossus
  4. M. genioglossus
  5. M. longitudinalis superior
  1. Die Zunge weicht beim Herausstrecken zur ipsilateralen Seite ab.
  2. Die Zunge weicht beim Herausstrecken zur kontralateralen Seite ab.
  3. Zunge kann nicht angehoben werden.
  4. Zunge kann nicht nach hinten in den Mund gezogen werden.
  5. Zunge atrophiert gleichmäßig.
  1. Der M. longitudinalis superior verkürzt die Zunge.
  2. Der M. longitudinalis inferior verlängert die Zunge.
  3. Der M. styloglossus zieht die Zunge nach hinten unten seitlich.
  4. Der M. genioglossus zieht die Zunge nach hinten oben seitlich.
  5. Der M. verticalis linguae streckt die Zunge raus.

Dozent des Vortrages Zusammenfassung und Klinikbeispiele: Hirnnerv IX, X, XI & XII

Dr. med. Steffen-Boris Wirth (1)

Dr. med. Steffen-Boris Wirth (1)

UNI-Dozent Dr. med. Steffen-Boris Wirth ist Facharzt für Anatomie und Dozent für Anatomie am MaReCuM (Mannheimer Reformiertes Curriculum für Medizin) der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg. Er studierte Biologie sowie Chemie auf Diplom und Lehramt, später Humanmedizin. Zudem hat er als Neurologe an einer Uniklinik gearbeitet. Mit seinen anschaulichen und deutschlandweit bekannten Repetitorien begeistert er nicht nur Medizinstudenten, sondern auch angehende Fachärzte und gestandene Mediziner. Anatomie lebendig und verständlich unterrichten ist seine Mission, welche er nun auch als Online-Repetitorium anbietet.

Kundenrezensionen

(11)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

11 Kundenrezensionen ohne Beschreibung


11 Rezensionen ohne Text