Tipp: Keine Lust zu lesen? Dann lernen Sie doch einfach online. Wählen Sie hier einfach einen oder mehrere Online-Kurse und starten Sie kostenlos.

vertragsverhandlungenEin herausragender Abschluss bzw. ein hoher Intelligenzquotient galten lange Zeit als wichtigste Grundlage für eine erfolgreiche Karriere. In den letzten Jahren sind allerdings andere Mitarbeiter-Kompetenzen in den Vordergrund gerückt, weshalb gute Noten längst kein Garant mehr für Erfolg im Beruf sind. Bei der Personalwahl wird vermehrt auf Soft Skills und Einfühlungsvermögen oder anders gesagt: emotionale Intelligenz gesetzt.

Im Arbeitsalltag versteht man unter emotionaler Intelligenz das Verständnis dafür, was Kollegen, Vorgesetzte oder auch einen selbst gerade bewegt und beschäftigt. Je mehr ein Mensch über diese Fähigkeit verfügt, desto leichter fällt es ihm zwischenmenschliche Beziehung aufzubauen und zu pflegen. Allerdings hat nicht jeder von Natur aus die Fähigkeit, sich problemlos in seine Mitmenschen hineinzuversetzen und leicht mit ihnen in Kontakt zu treten. Den Einsatz von emotionaler Intelligenz kann man allerdings bis zu einem bestimmten Grad erlernen und trainieren. Dazu sollte man sich auf folgende fünf Kompetenzen fokussieren:

Selbstwahrnehmung
…die Fähigkeit, eigene Gefühle, Bedürfnisse, Motive sowie Stärken und Schwächen verstehen zu lernen. Wer seine eigene Persönlichkeit gut kennt, kann auch die Wirkung seines Handelns besser einschätzen. Ein selbstsicherer Mensch geht seiner Zukunft optimistischer und sorgloser entgegen. Tipps für ein selbstbewusstes Auftreten gibt es zum Beispiel in unserem Komplettkurs die perfekte (Selbst-) Präsentation.

Selbstmotivation
…sich selbst und andere für konkrete Aufgaben begeistern zu können. Ein gutes Zeitmanagement im Arbeitsalltag kann sich besonders positiv auf diesen Faktor auswirken.

Empathie
…die Fähigkeit, Gedanken, Gefühle und Bedürfnisse unserer Mitmenschen wahrzunehmen und entsprechend darauf einzugehen. Hatte ein Kollege ein kritisches Gespräch mit dem gemeinsamen Vorgesetzten, kann man auf die Person eingehen und ihr helfen, angemessen mit der unangenehmen Situation umzugehen. Im beruflichen Kontext hilft diese Kompetenz dabei, Konflikte frühzeitig zu erkennen und zu beheben.

Selbststeuerung
…die Gabe, eigene Gefühle und Bedürfnisse an eine gegebene Situation anzupassen und entsprechend Entscheidungen zu treffen sowie eigenständig Ziele zu formulieren und umzusetzen.

Soziale Kompetenz
…besitzt jemand, der auf Menschen zugehen kann, Kontakte knüpft und daraus dauerhafte Beziehungen entstehen lässt. Ein tragfähiges Netzwerk und dessen Pflege sind heute unerlässlich, um im Berufsleben erfolgreich zu sein. Ganz besonders in Zeiten von Social Media und Business-Netzwerken wie Facebook, LinkedIn oder XING ist ein ausgeprägtes Maß an emotionaler Intelligenz immer wichtiger um Geschäftskontakte zu knüpfen und bestehende zu erhalten.

Quelle: www.bildungsxperten.net

Sie haben einen Bildungsgutschein?
Erfolgreiche Online-Weiterbildung inkl. Prüfung & Zertifikat

Themen: Projektmanagement (PRINCE2®, Six Sigma), Bilanzbuchhalter, Online Marketing Manager uvm.
Jetzt mehr erfahren & Beratung anfordern!
Nein, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *