Gehen oder bleiben: wann ist ein Jobwechsel sinnvoll?

jobwechsel

“Ich hab den Laden einfach hingeschmissen!” berichtet Heinrich Lohse – trotz nicht ganz freiwilligem Abgang aus der Firma – im Film “Pappa ante Portas” seinem Sohn. Haben Sie auch manchmal den Wunsch, diesen Satz in die Tat umzusetzen? Wir helfen Ihnen, sich für oder gegen einen Jobwechsel oder sogar für eine völlige Neuorientierung zu entscheiden.

Schlafen Sie am Arbeitsplatz: steigern Sie Ihre Produktivität

schlafen am arbeitsplatz

Powernap, Energieschläfchen oder schlicht Nickerchen – der Kurzschlaf am Tag wird mit vielen Begriffen bezeichnet. Das Leistungstief um die Mittagszeit herum hat eine biologische Komponente, es lässt sich nicht einfach übergehen – egal, ob Sie essen, oder nicht. Schon ein kurzes Schlummerpäuschen bietet jedoch nachweislich eine ganze Menge Benefits.

Business Knigge: Geschäfte in China machen

geschäfte in china

Schlürfen beim Suppenlöffeln und nie ganz aufessen – in China gelten andere Regeln als hierzulande. Unterhält man Geschäftsbeziehungen mit Chinesen, ist es äußerst wichtig, sich den landestypischen Gegebenheiten und Umgangsformen anzupassen. Dozent Christian Rommel beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit dem Reich der Mitte und der chinesischen Lebensweise, hat lange in China gearbeitet und kennt alle Tricks und Kniffe im Umgang mit den Chinesen. Er verrät, was man beachten muss, wenn man beruflich mit Chinesen zu tun hat.

Emotionale Intelligenz: mit Einfühlsamkeit erfolgreich sein

emotionale intelligenz

Ein herausragender Abschluss bzw. ein hoher Intelligenzquotient galten lange Zeit als wichtigste Grundlage für eine erfolgreiche Karriere. In den letzten Jahren sind allerdings andere Mitarbeiter-Kompetenzen in den Vordergrund gerückt, weshalb gute Noten längst kein Garant mehr für Erfolg im Beruf sind. Bei der Personalwahl wird vermehrt auf Soft Skills und Einfühlungsvermögen oder anders gesagt: emotionale Intelligenz gesetzt.

Gehaltsverhandlung – 10 Tipps für das Wunschgehalt beim Gehaltspoker

gehaltsverhandlung

Es ist wohl eher selten, dass Arbeitgeber freiwillig höhere Gehälter zahlen. Von ihrer Warte aus handelt es sich um beträchtliche finanzielle Summen, denn zu Ihrem neuen Gehalt kommen die Lohnnebenkosten hinzu, ein Betrag, der praktisch genauso hoch ist wie Ihre Zulage. Sie brauchen daher wirklich gute Gründe und ein kluges Selbstmanagement, um Ihr Wunschgehalt durchzusetzen. “Durchsetzen” soll in diesem Zusammenhang nicht “durchdrücken” bedeuten, denn erzwungene Ergebnisse bringen selten langfristigen Erfolg.

Zeitmanagement: So verschieben Sie keine Aufgabe mehr auf morgen

zeitmanagement

Zugegeben, vor der dritten Tasse Kaffee war ich weder ansprechbar noch fähig, wirklich klare Gedanken zu fassen. An einen strukturierten Tagesbeginn war dabei nicht zu denken. Da tat ich es doch lieber Millionen Menschen gleich, die sich in Social-Media-Netzwerke vergraben, um vermeintlich “up to date” zu bleiben oder einfach nur um mitreden zu können. Zwei Stunden später haben sich dann die leichten Kopfschmerzen so weit gesteigert, dass ich nicht mehr vor dem Rechner sitzen konnte und zumindest eine Kleinigkeit essen musste, da mein Magen nach so viel Kaffee sonst auch noch zu rebellieren begann.

Das Sabbatical beantragen: So überzeugen Sie Vorgesetzte

sabbatical beantragen

Das Sabbatical bezeichnet ein spezielles Arbeitszeitmodell, bei dem sich Arbeitnehmende eine einjährige Auszeit nehmen, eine Teilzeitarbeit anstreben oder sich als Hochschuldozierende der Forschung widmen. Vorgesetzte von der Notwendigkeit der Auszeit zu überzeugen, ist eine Kunst. Wir erklären Ihnen, worauf es ankommt und geben Tipps zur Überzeugungsarbeit.

Gehaltsberechnung einfach erklärt: diese Abzüge mindern Ihren Bruttolohn

gehaltsberechnung

Das Thema Gehaltsverhandlung ist von Anfang an eine Herausforderung. Zuerst geht es darum, das richtige Gehalt zu verhandeln und danach landet eine Monatsabrechnung auf dem Tisch, die einen eklatanten Unterschied zwischen dem verhandelten Bruttogehalt und der Summe aufweist, die netto auf dem Konto steht. Abzüge muss es geben, aber was genau mindert das Einkommen? Wir klären Sie auf!

Gehaltserhöhung: Mit diesen 5 Tipps klappt’s garantiert

gehaltserhöhung

Sich nicht unter Wert zu verkaufen, seine Stärken zu betonen und bei den Wünschen nicht übers Ziel hinauszuschießen – all diese Tipps sind hilfreich, aber worauf kommt es noch bei der Gehaltsverhandlung an? Und mit welchen praktikablen Tipps wird der Wunsch nach mehr Lohn wirklich wahr? Wir klären Sie auf und verraten Ihnen 5 Tipps, mit denen Sie bei Ihrer Chefin punkten können.

Mit Selbstmarketing zum Erfolg

selbstmarketing

Wer Karriere machen will, muss Selbstmarketing betreiben. In vielen Coachings für Führungskräfte ist das Imagemanagement mittlerweile das Top-Thema. Einer IBM-Studie zufolge, tragen Leistung und Kompetenz von Mitarbeitenden nur 10 Prozent zu ihrem beruflichen Erfolg bei. Die Studie besagt, dass Jobs bis zu 60 Prozent über Beziehungen vermittelt werden. Image und Bekanntheit sind daher wesentlich entscheidender. Konsequentes Selbstmarketing kann dabei zu einem Erfolgsmotor auf der Karriereleiter werden.