Entdecken Sie, was Sie lernen können.

Mit Videokursen für Beruf, Studium und Freizeit.

37. Münchner Marketing-Symposium

Von Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer, Dr. Michael Otto, David Rogers u.a.

(1)

RE(A)LATIONSHIP

Im 37. Müncher Marketing Symposium lautet das Motto: "Vom Kunden zum Stakeholder
vom Unternehmen zum Netzwerk".
Dieser Kurs beinhaltet 6 Vorträge von praktizierenden Marketing-Experten zu den aktuellen Marketing-Themen Social Media Management und Beziehungsorientierung bzw. Aufbau und Management einer nachhaltigen Kundenbeziehung.


Details

  • Enthaltene Vorträge: 7
  • Laufzeit: 3:52 h
  • Enthaltene Lernmaterialien: 5
Das 37. Münchner Marketing-Symposium online

Das Leitmotto war: Vom Kunden zum Stakeholder und vom Unternehmen zum Netzwerk

Damit das Wissen einer Konferenz oder eines Symposiums, wie diesem 37. Münchner Marketing-Symposium nicht verloren geht, nehmen wir es für Sie auf. Danach bereiten wir es auf, um Ihnen qualitativ hochwertige Inhalte wiedergeben zu können. In unserem modernen Player kann man sich die Folien des Vortragenden und den Repetitor aus dem Müncher Marketing-Symposium selbst gleichzeitig sehen. So haben Sie immer den optimalen Überblick und können sich voll und ganz auf die Inhalte des Online-Vortrages konzentrieren.

Vorträge im 37. Münchner Marketing-Symposium

Welche Vorträge fanden im Rahmen des 37. Münchner Marketing-Symposium statt?

Für Sie haben wir 6 Vorträge im 37. Münchner Marketing-Symposium aufgenommen um sie hier zur Verfügung zu stellen. Der erste Online-Vortrag lautet „The Network Is Your Customer“ und wird von David Rogers gehalten, der 4 sogenannte Storys erzählt und dann auf Networking und neue Ideen eingeht. Anschließend folgt Wolfgang Lidl, der in seinem Vortrag „(M)Ich über sich berichtet. Danach folgt ein Abriss der Bedeutung von Social Media in den aktuellen Marketingstrategien von Dr. Michael Otto. Der 4. Vortrag des 37. Münchner Marketing-Symposium wird von Erich Harsch gehalten über Beziehungsorientierung am Beispiel der dm-drogerie GmbH. Dazu passend widmet sich ein Vortrag von Karl Ludwig Schweisfurth der Ethik und Nachhaltigkeit einer solchen Beziehung und ein weiterer Vortrag von Marlies Mirbeth widmet sich der Frage, ob Frauen solche Beziehungen anders gestalten.



Dozenten des Kurses 37. Münchner Marketing-Symposium

Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer

Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer

Univ.-Prof. Dr. Anton Meyer ist seit 1993 Ordinarus für BWL und Marketing an der LMU, Executive Director bei Center on Global Brand Leadership und Sprecher des Vorstands der Fördergesellschaft Marketing. Von 1974 bis 1979 studierte er Betriebswirtschaft in der Universität Augsburg, wo er noch zehn Jahre länger als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war. In dieser Zeit promovierte und habilitierte er zum Dr. rer. pol. habil. Ab 1992 war er Mitinitiator und bis 2001 wissenschaftlicher Leiter des "Kundenmonitor Deutschland – Qualität und Kundenorientierung – Jahrbuch der Kundenorientierung in Deutschland".
Dr. Michael Otto

Dr. Michael Otto

Dr. Michael Otto ist der Aufsichtsratsvorsitzende und ehemalige Vorstandsvorsitzende der Otto Group. Nach einer Lehre bei der münchener Bank "Merck Finck & Co" absolvierte er ein Volkswirtschaftsstudium in Hamburg. Danach begann er seine Arbeit im Familienunternehmen, und nach zehn Jahren als Vorstand im Bereich "Einkauf Textil" hatte er sich den Aufstieg zum Vorsitzenden des Vorstands der Otto GmbH erarbeitet.
 David Rogers

David Rogers

David Rogers ist Executive Director des Center on Global Brand Leadership an der Columbia Business School in New York
 Erich Harsch

Erich Harsch

Erich Harsch ist seit 2008 der Vorsitzende der dm-Geschäftsführung. Der gebürtige Wiener schloss sein Abitur am naturwissenschaftlichen Realgymnasium Waidhofen ab. Danach begann er ein Jurastudium in Wien, das er nach vier Semestern abbrach um seine Karriere bei dm zu beginnen. Dort war er ab 1992 Mitglied der Geschäftsleitung und wurde 2004 zum stellvertretenden Vorsitzenden der dm-Geschäftsführung ernannt.
 Marlies Mirbeth

Marlies Mirbeth

Marlies Mirbeth ist seit 2006 ein Mitglied im Vorstand der Stadtsparkasse München. Sie sammelte bei der HYPO-Bank AG / HypoVereinsbank AG ihre beruflichen Erfahrungen im Bereich der Kundenbetreuung und schloss 1988 ein berufsbegleitendes Studium bei der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing ab. Nachdem sie von 1990 bis 2005 einige leitende Tätigkeiten ausübte, wurde sie nach der Fusion mit UniCredit S.p.A. zur Leiterin des Geschäftsbereiches Wealth Management Deutschland ernannt.
 Karl Ludwig Schweisfurth

Karl Ludwig Schweisfurth

Karl Ludwig Schweisfurth ist ein erfolgreicher deutscher Unternehmer im Bereich der ökologischen Lebensmittelherstellung. Durch seine Praktika in großen Schlachthöfen der USA konnte er viele Erfahrungen in der industrialisierten Fleischverarbeitung sammeln, wodurch er zurück in Deutschland einen kleinen Familienbetrieb zu dem größten fleischverarbeitenden Unternehmen Europas - Herta - entwickeln konnte.
 Wolfgang Lidl

Wolfgang Lidl

Wolfgang Lidl ist Sportwissenschaftler, Mentaltrainer für österreichische Spitzensportler sowie Gründer und Leiter der Firma TopTraining, die im Bereich der Weiterbildung von Erwachsenen wirkt. Sein Studium der Sportwissenschaften schloss er 1986 an der Karl Franzens Universität, Graz, ab. Zusätzlich erhielt er in Deutschland von 1987 bis 1988 eine Ausbildung auf dem Gebiet der humanistischen Psychologie.

Rezensionen

(1)

4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0