Erschleichen von Leistungen (§ 265a StGB) von RA Stefan Koslowski

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Erschleichen von Leistungen (§ 265a StGB)“ von RA Stefan Koslowski ist Bestandteil des Kurses „Straftaten gegen das ganze Vermögen“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Erschleichen von Leistungen
  • Leistung eines Automaten
  • Leistung eines Telekommunikationsnetzes
  • Beförderung durch ein Verkehrsmittel
  • Zutritt zu einer Veranstaltung oder Einrichtung
  • Fallbeispiel: Ab ins Stadion
  • Falllösung

Quiz zum Vortrag

  1. nur Leistungsautomaten.
  2. nur Warenautomaten.
  3. sowohl Leistungs- als auch Warenautomaten.
  1. die Absicht, das Entgelt nicht zu entrichten.
  2. Bereicherungsabsicht.
  3. die Absicht, bei dem Geschädigten ein Vermögensschaden hervorzurufen.
  1. Nein, denn die Parkuhr selbst erbringt keine Leistung, sondern gestattet das Parken.
  2. Nein, denn die Leistung ist nicht unkörperlich.
  3. Ja, denn dadurch wird der Parkplatz zur Verfügung gestellt.
  1. Mechanisch oder elektronisch betriebenes Gerät.
  2. Selbstständige Leistungserbringung.
  3. Unkörperlichkeit der erbrachten Leistung.
  4. Körperlichkeit der erbrachten Leistung.
  5. Keine wirkliche Leistungserbringung, sondern Effektivierung der eingebrachten, eigenen Leistung.

Dozent des Vortrages Erschleichen von Leistungen (§ 265a StGB)

RA Stefan Koslowski

RA Stefan Koslowski

Stefan Koslowski hat in Berlin Rechtswissenschaften studiert und bereits im Studium den Schwerpunkt auf das Strafrecht gelegt. Beide juristischen Prüfungen bestand er mit Prädikat. Er bringt als Strafverteidiger die notwendige Kompetenz und Erfahrung mit, die strafrechtlichen Materien kompetent darzustellen. Seine Erfahrung als Korrekturassistent an verschiedenen Universitäten lässt er immer wieder in die Vorträge einfließen, um typische Fehlerquellen und Fallen aufzuzeigen und zu zeigen, wie man es besser macht. Die Ausbildung junger Juristen ist für Stefan Koslowski eine Herzensangelegenheit. Sein durch Studium und Praxis erworbenes Wissen gibt er gerne an Studierende weiter, online und auch als Dozent an der Akademie Kraatz in Berlin.


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0