Baugenehmigung von RA Kai Renken

(1)

Über den Vortrag

Der Vortrag „Baugenehmigung“ von RA Kai Renken ist Bestandteil des Kurses „Behördliche Bescheide und Rechtsschutz im Baurecht Berlin“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Die Baugenehmigung
  • Baugenehmigung: Definition und Wirkung
  • Abgrenzung zu anderen Bescheiden
  • Fallbeispiel: Der Anbau

Quiz zum Vortrag

  1. Feststellende Wirkung.
  2. Gestaltende Wirkung.
  3. Dingliche Wirkung.
  4. Eventuelle Drittwirkung.
  5. Auflösende Wirkung.
  1. Grundsätzlich nie.
  2. Wenn drei Jahre lang kein Baubeginn vorliegt.
  3. Wenn die Bauausführung über ein Jahr unterbrochen wird.
  4. Generell nach fünf Jahren.
  1. Der planungsrechtliche Bescheid gestattet den Baubeginn.
  2. Die Baugenehmigung gestattet den Baubeginn.
  3. Durch den Bauvorbescheid wird nicht gestattet, mit dem Bau zu beginnen.
  4. Die Teilbaugenehmigung gestattet den Baubeginn für den genehmigten Teil.
  1. Sie ist ein Verwaltungsakt.
  2. Sie ist ein Realakt.
  3. Sie ist eine Allgemeinverfügung.
  4. Sie ist eine hoheitliche Maßnahme eigener Art.

Dozent des Vortrages Baugenehmigung

RA Kai Renken

RA Kai Renken

Kai Renken zeichnet sich insbesondere durch seine Kenntnisse bei der Prüfungsvorbereitung von Jurastudenten im Raum Berlin aus. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Bonn und Berlin war er unter anderem als Prüfer beim Gemeinsamen Juristischen Prüfungsamt der Länder Berlin und Brandenburg für Öffentliches Recht tätig und arbeitete als Leiter von Klausurenkursen und als Repetitor für Öffentliches Recht in Berlin. Seit 2015 ist Kai Renken selbst assoziierter Partner im Berliner Büro von SNP Schlawien Rechtsanwälte. Des Weiteren ist er Dozent bei der Akademie Kraatz.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages