Preisbildung von Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Preisbildung“ von Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger ist Bestandteil des Kurses „Grundlagen der Volkswirtschaftslehre“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Preisbildung unter vollkommener Konkurrenz
  • Aufgaben
  • Organisierte Märkte
  • Vergleich Monopol - Polypol
  • Oligopole
  • Marktversagen

Quiz zum Vortrag

  1. Durch viele Anbieter und wenige Nachfrager.
  2. Durch wenige Anbieter und wenige Nachfrager.
  3. Durch wenige Anbieter und viele Nachfrager.
  4. Durch viele Anbieter und viele Nachfrager.
  1. ...die nicht an den Achsen abgetragen ist und durch ihre Veränderung eine Kurve verschiebt.
  2. ...die an den Achsen abgetragen ist und durch ihre Veränderung eine Kurve verschiebt.
  3. ...die an den Achsen abgetragen ist und durch ihre Veränderung eine Kurve nicht verschiebt.
  4. ...die nicht an den Achsen abgetragen ist und durch ihre Veränderung eine Kurve nicht verschiebt.
  1. Es finden Angebot und Nachfrage durch eine "führende Hand" zusammen.
  2. Es finden Angebot und Nachfrage ohne eine "führende Hand" zusammen.
  3. Die Menge bestimmt das Gleichgewicht.
  4. Keine der Aussagen ist richtig.
  1. Ein Mengenanpasser nimmt den Preis als gegeben hin und richtet danach seine Angebots- oder Nachfragemenge aus.
  2. Ein Mengenanpasser nimmt den Preis als gegeben hin und richtet danach seine Angebotsmenge aus.
  3. Ein Mengenanpasser nimmt den Preis als gegeben hin und richtet danach seine Nachfragemenge aus.
  4. Keine der Aussagen ist richtig.
  1. ...konstant.
  2. ...abhängig von der Nachfrage.
  3. ...unabhängig vom Angebot.
  4. ...gleich dem Grenzumsatz.
  1. Im Polypol
  2. im Monopol
  3. im Oligopol
  4. Im Monopson
  1. Durch eine Oligopol kann ein stabiler Preis entstehen.
  2. Ein Oligopol herrscht bei wenig Anbietern und wenig Nachfragern.
  3. Durch ein Oligopol kann kein stabiler Preis entstehen.
  4. Durch ein Oligopol kann ein Kartell entstehen.
  1. Informationsasymmetrie
  2. Externe Effekte
  3. Interne Effekte
  4. Trittbrettfahrerverhalten

Dozent des Vortrages Preisbildung

Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

Rolf Stahlberger hat Mathematik, Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre in Karlsruhe und Hagen studiert. Er hat langjährige Erfahrung als Dozent und Mentor in Vor-Ort Seminaren sowie Webinaren. Schwerpunkte seiner Forschung liegen bei Operations Research und dem Wirtschaftsingenieurwesen.

Weitere Informationen unter www.mathepress.de und www.fernstudium-guide.de

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0