Die quadratische Funktion Teil 15 von Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Die quadratische Funktion Teil 15“ von Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger ist Bestandteil des Kurses „Grundlagen Mathematik“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Die quadratische Funktion
  • Nullstellenbestimmung einer quadratischen Funktion
  • Beispiel einer Bestimmung der Nullstellen
  • Eine Nullstelle einer quadratischen Gleichung
  • Spezialfall keine Nullstelle bei einer quadratischen Gleichung

Quiz zum Vortrag

  1. Die Funktion besitzt eine typische Parabelform
  2. Die Funktion ist einseitig beschränkt
  3. Je kleiner a ist, desto „bauchiger“ ist die Parabel
  4. Die Funktion ist auf der Menge der rationalen Zahlen definiert
  1. Die Stelle, an der die Parabel am höchsten bzw. tiefsten ist
  2. Die Stelle, an der die Parabel die x-Achse schneidet
  3. Die Stelle, an der die Parabel die y-Achse schneidet
  4. Die Stelle, an der die Parabel am breitesten ist
  5. Die Stelle, an der die Parabel durch den Ursprung verläuft
  1. f(x)=a(x−d)²+e
  2. f(x)=mx+b
  3. f(x)=x²+px
  4. f(x)=x²+c
  5. f(x)=a(x−x1)(x−x2)
  1. −2, 4
  2. 2, 4
  3. 1/3, 1/2
  4. 4, 6
  5. 1, −2
  1. Wenn eine Null unter der Wurzel in der p-q-Formel steht
  2. Wenn der konstante Wert c=0 ist
  3. Wenn eine negative Zahl unter der Wurzel in der p-q-Formel steht
  4. Wenn eine positive Zahl unter der Wurzel in der p-q-Formel steht
  5. Wenn sich die p-q-Formel nicht anwenden lässt
  1. Wenn eine negative Zahl unter der Wurzel in der p-q-Formel steht
  2. Wenn eine Null unter der Wurzel in der p-q-Formel steht
  3. Wenn der konstante Wert c=0 ist
  4. Wenn eine positive Zahl unter der Wurzel in der p-q-Formel steht
  5. Wenn sich die p-q-Formel nicht anwenden lässt
  1. a) keine b) eine c) zwei
  2. a) keine b) eine c) eine
  3. a) eine b) keine c) zwei
  4. a) zwei b) zwei c) keine
  5. a) keine b) keine c) zwei
  1. a) eine b) keine c) zwei
  2. a) eine b) eine c) zwei
  3. a) zwei b) keine c) eine
  4. a) keine b) keine c) eine
  5. a) keine b) eine c) zwei

Dozent des Vortrages Die quadratische Funktion Teil 15

Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

Rolf Stahlberger hat Mathematik, Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre in Karlsruhe und Hagen studiert. Er hat langjährige Erfahrung als Dozent und Mentor in Vor-Ort Seminaren sowie Webinaren. Schwerpunkte seiner Forschung liegen bei Operations Research und dem Wirtschaftsingenieurwesen.

Weitere Informationen unter www.mathepress.de und www.fernstudium-guide.de

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

1 Kundenrezension ohne Beschreibung


1 Rezensionen ohne Text


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... der Entnahme, des Nachdrucks, der Vervielfältigung, Veröffentlichung oder sonstiger Verwertung ist untersagt ...

... umso „bauchiger“ ist die Parabel. Vergleiche die beiden Parabeln und a < 0 Einige grundlegende Funktionen auf der Menge der reellen Zahlen: 3. Die quadratische Funktion: f(x)=a!x 2 ...

... Man kann jede Parabel der Normalform auch in Scheitelpunktform darstellen Beispiel: f(x)=ax²+bx+c ...

... zwei Nullstellen, falls x-Achse zweimal geschnitten wird. Die Nullstellen bestimmt man mit der p-q-Formel: Eine Umkehrfunktion f-1 existiert nicht, da die quadratische Funktion nicht injektiv ist! ...

... Die Ergebnisse sind also korrekt. Elementare Funktionen x 2 +p!x+q=0 x ...

... Gleichung Null werden. Das ist genau dann der Fall, wenn unter der Wurzel eine Null steht. x ...

... Innerhalb der Menge der reellen Zahlen kann diese Gleichung  ...

... bestimmen Sie die Nullstellen (falls vorhanden). ...