7. Güternachfrage von Diplom-Volkswirt Axel Hillmann

(2)

video locked

Über den Vortrag

In diesem Modul zur mikroökonomischen Haushaltstheorie werden individuelle Nachfragefunktionen in Abhängigkeit von unterschiedlichen Marktpreisen und vom Einkommen grafisch hergeleitet (Einkommens-Konsum-Kurven und Preis-Konsum-Kurven).

Am Ende folgen drei Übungsaufgaben zum Thema „Güternachfrage“.

Bitte beachten Sie, dass ich auch ein Buch - VWL-Fibel Einführung in die Wirtschaftswissenschaft - zu diesem EVWL-Kurs herausgebe, in dem Sie neben dem zu vermittelnden Stoff die Lösungen zu allen Klausuraufgaben seit 2007 finden.

Der Vortrag „7. Güternachfrage“ von Diplom-Volkswirt Axel Hillmann ist Bestandteil des Kurses „VWL A: Einführung Mikroökonomik“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Struktur des Entscheidungsproblems
  • Einkommens-Konsum-Kurven
  • Nichtsättigungsgut
  • Sättigungsgut
  • Inferiores Gut
  • Preis-Konsum-Kurven
  • Kreuzpreis-Konsum-Kurven
  • Übungsaufgaben

Quiz zum Vortrag

  1. Für ein Nichtsättigungsgut gilt dx/dy > 0.
  2. Für ein Sättigungsgut gilt dx/dy < 0.
  3. Bei einem inferioren Gut verläuft die Einkommens-Konsum-Kurve parallel zur Einkommensachse.
  4. Bei einem inferioren Gut fragt der Haushalt um so weniger nach, je geringer das Einkommen ist.
  5. Keine der anderen Aussagen ist richtig.
  1. Für dx/dPx < 0 verläuft die Preis-Konsumkurve fallend.
  2. Die Preis-Konsumkurve kann nicht steigend verlaufen.
  3. Für dx/dPx = 0 verläuft die Preis-Konsumkurve waagerecht.
  4. Wenn die Preis-Konsumkurve waagerecht verläuft, reagiert die Nachfrage nicht auf Preisänderungen.
  5. Für dPx/dx = 0 verläuft die Preis-Konsumkurve senkrecht.
  1. Keine der anderen Aussagen ist richtig.
  2. Es handelt sich um ein Sättigungsgut.
  3. Die Preis-Konsumkurve verläuft ansteigend.
  4. Die Kreuzpreis-Konsumkurve verläuft waagerecht.
  5. Die Steigung der Einkommens-Konsum-Kurve ist Null.

Dozent des Vortrages 7. Güternachfrage

Diplom-Volkswirt Axel Hillmann

Diplom-Volkswirt Axel Hillmann

Diplom-Sozialpädagoge (Universität Bremen)

Diplom-Volkswirt (FernUniversität Hagen)

seit 1997 freiberuflicher Autor und Dozent für VWL

1998-2010 VWL-Mentor am Studienzentrum Hamburg (Universität Hamburg)

www.axel-hillmann.de | www.vwl-repetitorium.de www.facebook.com/Repetitorium.Axel.Hillmann


Kundenrezensionen

(2)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

2 Kundenrezensionen ohne Beschreibung


2 Rezensionen ohne Text


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... diesem Modul A Mikroökonomie 1: Haushaltstheorie - Einführung - Präferenzordnung ...

... Budgetrestriktion - Bedingung für ein Nutzenmaximum - Nachfrage für ...

... Haushaltstheorie: Güternachfrage x2 x1 y x2 ...

... x2 ist ein Nichtsättigungsgut Güternachfrage - Herleitung ...

... Güternachfrage x2 x1 y x2 Einkommens-Konsum-Kurve hier: x2 ...

... Einkommens-Konsum-Kurve Güternachfrage - Herleitung in Abhängigkeit ...

... Haushaltstheorie: Güternachfrage x2 x1 y x2 ...

... ist ein Sättigungsgut Einkommens-Konsum-Kurve Güternachfrage - Herleitung ...

... Güternachfrage x2 x1 y x2 hier: x2 ist ...

... Einkommens-Konsum-Kurve Güternachfrage - Herleitung in Abhängigkeit ...

... Haushaltstheorie: Güternachfrage x2 x1 y x2 ...

... Einkommens-Konsum-Kurve Güternachfrage - Herleitung in Abhängigkeit ...

... Güternachfrage x2 x1 y x2 Einkommens-Konsum-Kurve hier: ...

... vom eigenen Preis - P1 x2 ...

... Haushaltstheorie: Güternachfrage Preis-Konsum-Kurve, Güternachfrage - Herleitung in ...

... Haushaltstheorie: Güternachfrage - Herleitung in Abhängigkeit ...

.... Gütern steigt die Nachfrage bei einer Einkommensminderung. 4. In einem y-x1-Diagramm verläuft die Einkommens-Konsum-Kurve fallend bei einem ...

... x1 x1 Konstruieren Sie aus der gegebenen Grafik mit Hilfe zweier Nutzenmaxima ...

... fehlender Achsenbezeichnung) bitte 1. die Preis-Konsum-Kurve für die Nachfragefunktion ...

... nächsten Modul A Mikroökonomie 1 Haushaltstheorie - Einführung - Präferenzordnung ...