Grundlage zur Ribbon-Programmierung von Sandra Seifert

(1)

Über den Vortrag

In diesem Kapitel lernen Sie zunächst die neuen Menübänder ab der Office-Version 2007 und die neuen Dateiformate näher kennen. Es wird erläutert, wie generell Änderungen an den Menübändern - Ribbons - vorgenommen werden können und das Tool "CustomUI-Editor" wird vorgestellt. Sie erstellen danach in einer Excel-Datei ein erstes eigenes Tab im Menüband.

Der Vortrag „Grundlage zur Ribbon-Programmierung“ von Sandra Seifert ist Bestandteil des Kurses „Ribbon-Programmierung“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einleitung
  • Die neuen Menü-Bänder
  • Die neuen XML-Dateiformate
  • Änderung in RibbonX
  • Der CustomUI Editor
  • Unterschiede zwischen 2007 und 2010/2013
  • Das Grundgerüst
  • Erstellen eines eigenen Menübandes

Quiz zum Vortrag

  1. Gegebenenfalls einen Ordner „customUI“ anlegen.
  2. Nur die customUI.xml erstellen.
  3. Im Ordner „customUI“ eine entsprechende xml-Datei erstellen.
  4. Die Datei in der .rels-Datei ergänzen.
  1. Er legt die xml-Datei an.
  2. Er übernimmt den Eintrag in der .rels-Datei.
  3. Er generiert die Syntax für die einzelnen Steuerelemente.
  4. Er prüft auf Kommando die Callbacks.
  1. customUI14.xml
  2. customUI.xml
  3. Office 2010 lädt beide customUI-XMLs.
  4. Office 2010 lädt keines der beiden customUI-XMLs.
  1. Es leert die komplette Standard-Menüleiste, wenn es mit dem Wert „true“ angegeben wird.
  2. Es leert die komplette Standard-Menüleiste, wenn es mit dem Wert „false“ angegeben wird.
  3. Es blendet alle darunter deklarierten Elemente aus.
  4. Keine der genannten Antworten ist richtig.

Dozent des Vortrages Grundlage zur Ribbon-Programmierung

 Sandra Seifert

Sandra Seifert

Sandra Seifert absolvierte zunächst zwei kaufmännische Berufsausbildungen zur Bankkauffrau und Steuerfachangestellten und war langjährig im Personalwesen und Personalcontrolling tätig. Ihr Interesse an Informatik und Programmierung vertiefte sie in einem berufsbegleitenden Fernstudium.

Sie spezialisierte sich auf den Bereich VB.Net Programmierung und ist seit 2011 als VBA-Entwicklerin und Dozentin bei Held-Office tätig. Das Unternehmen entwickelt individuelle Software-Lösungen auf Basis von MS-Office Anwendersoftware. Die Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit sind Excel-, Access-, Word- und Outlook-VBA, Ribbon-Erstellung, Office-Erweiterungen mit VSTO und VB.Net, SQL und Datenbanklösungen.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... ganz neuer, kontextabhängiger Funktionsweise - Nicht mehr per VBA zu verändern - Alte Menüleisten verschwinden -> in Tab. ...

... sondern ein Container mit mehreren xml-Dateien - Durch Änderung der Dateiendung auf „zip“ können die einzelnen Dokumente angezeigt werden. ...

... Die Datei in der .rels-Datei ergänzen - Wäre theoretisch mit einem Texteditor machbar, ...

... xml-Datei an (und ggf. den notwendigen Ordner) - Er übernimmt den Eintrag in ...

... - Diese haben eine feste Reihenfolge. Äußerstes Tab ist immer der customUI-Tag mit Namespace. ...

... Ein Attribut: startFromScratch. Setzen Sie das auf true, werden alle Tabs ausgeblendet - Diese werden innerhalb des Tags „“ erstellt und tragen jeweils ...

... Tabs - label: Name des Tabs, der angezeigt wird - insertBeforeMso: Name des Tabs, ...

... Gruppe - insertBeforeMso: Name der Gruppe, vor der die neue Gruppe eingefügt werden soll - insertAfterMso: Name der Gruppe, ...

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages