Selbstreflexion als Basis einer Weiterentwicklung von Melanie Harps-Pötter

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Selbstreflexion als Basis einer Weiterentwicklung“ von Melanie Harps-Pötter ist Bestandteil des Kurses „Mitarbeiter für Change begeistern“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Definition
  • Ziele und Voraussetzungen der Selbstreflexion
  • Verfahren
  • Zusammenfassung

Dozent des Vortrages Selbstreflexion als Basis einer Weiterentwicklung

 Melanie Harps-Pötter

Melanie Harps-Pötter

Melanie Harps-Pötter ist Change-Managerin und Business-Coach aus Hamburg. Ihre Qualifikationen reichen von einem Abschluss als Diplom-Ingenieurin über ein IHK-Zertifikat im Bereich GmbH-Geschäftsführung und Management bis hin zu einem Master of Arts im Bereich Business Coaching und Change Management. Aufgrund Ihrer Erfahrungen im Bereich der GmbH Geschäftsführung, der Abteilungsleitung, im Business-Development sowie im Qualitäts- und Projektmanagment ist sie der richtige Ansprechpartner für die Themen Change-Management, Business-Coaching und Moderation.

Melanie Harps-Pötter und Rüdiger Pötter agieren als Business Coachs, Modera-toren, Projektmanager und Change Manager mit einschlägiger Berufserfahrung als Führungskräfte in verschiedenen Branchen, Unternehmensgrößen und Unternehmensstrukturen unter dem LOGO PREchange.

2011 veröffentlichte Melanie Harps-Pötter ihr Buch "Selbstgesteuertes lernen und emotionale Intelligenz-- Welche Bedeutung haben selbstgesteuertes Lernen und emotionale Intelligenz für Coaching- und Moderationsprozesse?" (GRIN-Verlag).

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

  • ... Wahrnehmen des „Spiegelbildes“; Wahrnehmen der eigenen Gefühle ...

  • ... Regeln Real: Reales Selbstkonzept Wunsch: Ideales Selbstkonzept ...

  • ... Selbstreflexion; Karriere; Berufliches Handeln optimieren ...

  • ... Gedanken (Selbstvorwürfe); Führt zu negativer Selbstbeurteilung ...

  • ... Sie sind an dem ausgelösten Ärger Schuld ...

  • ... Wie nehme ich mich wahr? Wie nehmen mich andere ...

  • ... zielführend wie es meinem Anspruch entspricht? ...

  • ... Was war mein Anteil daran? ...

  • ... Merken sie sich Platz 2 und 3 ...

  • ... Prestige; Konfliktbereitschaft; Toleranz/ Respekt;Hierarchiebewusstsein; Umweltbewusstsein; Rechtsbewusstsein; soziales Engagement; Frieden ...