Psychologie, was ist das? Grundlagen von Dipl. Psychologe Rolf Schmiel

(1)

Über den Vortrag

Der Vortrag „Psychologie, was ist das? Grundlagen“ von Dipl. Psychologe Rolf Schmiel ist Bestandteil des Kurses „Wirtschaftspsychologie“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einleitung
  • Vortragsthemen und Inhalte
  • Begriffserläuterung
  • Definition
  • Aufgaben und Ziele der Psychologie
  • Geschichte der Psychologie
  • Bereiche der Psychologie
  • Inhalte des Kurses

Quiz zum Vortrag

  1. Psychologie setzt sich aus den Begriffen „Psyche“ und „Logos“ zusammen und kann als Erforschung des seelischen Erlebens beschrieben werden.
  2. Psychologie untersucht das Verhalten von Individuen und Gruppen sowie deren mentale Prozesse.
  3. Psychologie basiert auf Prozessen, wie z.B. empfinden, sehen, schmecken oder zeigen, die im Gehirn stattfinden.
  4. Psychologie zählt aufgrund eines hohen Anteils an mathematischen und methodischen Disziplinen im Studium, wie z.B. Statistik, zu den Naturwissenschaften.
  1. Beschreiben, erklären, vorhersagen, kontrollieren
  2. Beschreiben, vorhersagen, erklären, intervenieren
  3. Beurteilen, erklären, vorhersagen, kontrollieren
  4. Beobachten, erklären, vorhersagen, beeinflussen
  1. Wilhelm Wundt gilt als Begründer der modernen Psychologie.
  2. Das Labor zur Untersuchung des menschlichen Verhaltens wurde von Wundt in Leipzig gegründet.
  3. Wilhelm Wundt war der Erste, der sich durch experimentellen Zugang mit dem Thema Psychologie wissenschaftlich auseinandergesetzt hat.
  4. Die Absicht von Wundt war es, junge Menschen dazu zu bringen, über sich und die Prozesse, die im Kopf stattfinden, intensiv nachzudenken.
  5. Die Erkenntnisse und Ideen von Wundt fanden damals nur in Deutschland Anklang.
  1. Selbstwertgefühl, Attraktivität, Gruppenverhalten
  2. Persönlichkeitsentwicklung, Prägung der Charaktereigenschaften
  3. Werbung, menschlicher Austausch, mediale Kommunikation
  4. Krankheitsbilder, menschliches Leiden
  5. Verkehrsprozesse, Einfluss von Straßenverkehr
  1. Psychologie der Persönlichkeit
  2. Psychologie der Motivation
  3. Psychologie der Kommunikation
  4. Psychologie des Führens
  5. Psychologie der Organisation

Dozent des Vortrages Psychologie, was ist das? Grundlagen

Dipl. Psychologe Rolf Schmiel

Dipl. Psychologe Rolf Schmiel

Seit 1999 ist Rolf Schmiel als selbstständiger Diplom-Psychologe in der Wirtschaft tätig. Sein besonderes Markenzeichen als Referent ist sein Vortragsmix aus Motivation, Spaß und Wirtschaftspsychologie. Zu den Unternehmen, die mit ihm in den letzten rund 15 Jahren zusammen-arbeiten, gehören u.a. Audi, BMW, Coca Cola, DHL, E.ON, Lufthansa, Novartis, Siemens, Würth & Xerox.

Er ist außerdem Autor mehrerer Bücher und Hörbücher, u.a. „Wichtig ist auf dem Platz!” und „Born to perform.” In 2014 erscheint im renommierten Campus Verlag sein neuster Ratgeber zu den tiefenpsychologischen Dimensionen der Motivation. Darüber hinaus ist er regelmäßig in den Medien als Experte für Wirtschaftspsychologie zu erleben (u.a. Handelsblatt, Die Zeit, Bayerischer Rundfunk und ZDF).

Sein Studium der Psychologie und Arbeitswissenschaften finanzierte er eigenständig durch Auftritte als Entertainer. Mit seinen unterhaltsamen Performances trat er in über 20 Ländern Europas auf und stand unter anderem mit David Copperfield, Rudi Carrell und Thomas Gottschalk zusammen auf einer Bühne.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Psychologie – was ist das? 2 Ratten & Hunde ...

... – was ist das? 4 Psychologie Psyche = Atem ...

... Psychologie – was ist das? 6 Die Psychologie ist ...

... Psychologie – was ist das? 8 Begründer der modernen Psychologie: Wilhelm Wundt (1832 ...

... Sozialpsychologie. Persönlichkeitspsychologie. Kommunikationspsychologie. Kognitive Psychologie. Klinische ...

... Kommunikation 5) Psychologie des Führens 6) Psychologie der Rückschläge. ...

... Psychologie – was ist das? 11 Ratten & Hunde ...

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages