Organisationsentwicklung von Melanie Harps-Pötter

(1)

video locked

Über den Vortrag

Organisationsentwicklung ist eine Form, Veränderungen in Unternehmen umzusetzen.
In diesem Vortrag werden die OE im engeren Sinne aber auch im weiteren Sinne vorgestellt und dem Change Management gegenüber gestellt.

Der Vortrag „Organisationsentwicklung“ von Melanie Harps-Pötter ist Bestandteil des Kurses „Change Management - Organisation“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Definition Organisationsentwicklung
  • Geschichte und Kennzeichen der Organisationsentwicklung
  • Ansätze und Ziele der Organisationsentwicklung
  • Kommunikation in der Organisationsentwicklung
  • Idealtypischer Prozessablauf
  • OE als Problemlöse-Prozess
  • Generische Prinzipien der Organisationsentwicklung
  • Organisationales Lernen
  • - Ordnungssysteme
  • Lernende Organisation
  • Zusammenfassung

Quiz zum Vortrag

  1. humanistische Ausrichtung
  2. starke Partizipation der Mitarbeiter
  3. strikte Top-Down-Umsetzung
  4. Entwicklung ausschließlich nach Vorgaben durch externe Berater
  1. Misserfolge
  2. häufige Reklamationen
  3. Lob
  4. gute Unternehmensergebnisse
  1. Produktivitätssteigerung und Steigerung des Wohlergehens der Mitarbeiter.
  2. In erster Linie die Produktivitätssteigerung.
  3. In erster Linie die Steigerung des Wohlergehens der Mitarbeiter.
  4. Höhere Löhne für die Mitarbeiter.
  1. Auftragsklärung -> Szenarien -> Projekte / Umsetzung -> Evaluation & Transfer
  2. Auftragsklärung -> Projekte / Umsetzung -> Evaluation -> Transfer
  3. Initiationsgespräch -> Consulting -> Umsetzung -> Evaluation & Transfer
  4. Consulting -> Projekte -> Evaluation -> Umsetzung -> Evaluation & Transfer
  1. Veränderungsprozesse erzeugen einen destabilisierenden Effekt, der ein Gegengewicht benötigt.
  2. Die Übernahme der Organisation durch die Verwalter der Organisationsentwicklung soll vorbereitet werden.
  3. Stabilität erhöht die Produktivkraft einer Organisation.
  4. Ordnung muss sein.
  1. Der Umdenkprozess in Change-Projekten ist häufig radikaler.
  2. Change-Projekte haben meist klare zeitliche Vorgaben.
  3. Change-Projekte beziehen die Mitarbeiter stärker ein.
  4. Change-Projekte haben keine klare Zielvorgabe und keine Zeitvorgabe.

Dozent des Vortrages Organisationsentwicklung

 Melanie Harps-Pötter

Melanie Harps-Pötter

Melanie Harps-Pötter ist Change-Managerin und Business-Coach aus Hamburg. Ihre Qualifikationen reichen von einem Abschluss als Diplom-Ingenieurin über ein IHK-Zertifikat im Bereich GmbH-Geschäftsführung und Management bis hin zu einem Master of Arts im Bereich Business Coaching und Change Management. Aufgrund Ihrer Erfahrungen im Bereich der GmbH Geschäftsführung, der Abteilungsleitung, im Business-Development sowie im Qualitäts- und Projektmanagment ist sie der richtige Ansprechpartner für die Themen Change-Management, Business-Coaching und Moderation.

Melanie Harps-Pötter und Rüdiger Pötter agieren als Business Coachs, Modera-toren, Projektmanager und Change Manager mit einschlägiger Berufserfahrung als Führungskräfte in verschiedenen Branchen, Unternehmensgrößen und Unternehmensstrukturen unter dem LOGO PREchange.

2011 veröffentlichte Melanie Harps-Pötter ihr Buch "Selbstgesteuertes lernen und emotionale Intelligenz-- Welche Bedeutung haben selbstgesteuertes Lernen und emotionale Intelligenz für Coaching- und Moderationsprozesse?" (GRIN-Verlag).

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

  • ... bewusst geplante Entwicklung von Organisationen als ...

  • ... Manager, die sich aktuell mit Veränderungen beschäftigten, tauschten sich ...

  • ... Anfangssituation, Verlauf, Ergebnis 6.Selbstreflexion 7.Unterstützung durch ...

  • ... Prozess wird von den Betroffenen getragen Veränderung erfolgt über die Gestaltung von Lernprozessen Prozess nimmt ...

  • ... ist stark hierarchisch organisiert und „überbürokratisch“ ...

  • ... Verhaltensveränderungen, Lernprozesse, Auswirkungen auf Arbeitsproduktivität Melanie ...

  • ... durch einen externen Berater; Anstoßen des Veränderungsprozesses Systemveränderung, ...

  • ... und organisationellen Strukturen im System; kollektive Aufgabenerledigung ...

  • ... Organisationen (Effektivität) •der Qualität des Arbeitslebens (Humanität); Produktivitätssteigerung; Wohlergehen der ...

  • ... Befragung = Rückmeldung der IST-Situation Planung von Maßnahmen ...

  • ... Schritt Problem / Ist-Situation / Ausgangslage Problemerkundung, ...

  • ... Was wollen Sie erreichen? ...

  • ... Veränderungsschritte / Maßnahmen Ideensammlung, Strukturierung möglicher Veränderungsschritte, Lösungswege, ...

  • ... finanzielle Planung: Wie, was, wann, womit, wer, bis ...

  • ... Umsetzung und Controlling Projektdurchführung, Begleitung, Projektcontrolling ...

  • ... Was haben wir gelernt? Was lässt sich auf ähnliche ...

  • ... von Mustern des Systems Sinnbezug / Synergitäts- bewertung Identifikation von Kontrollparametern, Ermöglichung von Energetisierung ...

  • ... Kommunikationswege; Transparenz über geplante Schritte; Vertrauen, Empathie, Wertschätzung ...

  • ... Identifikation des Systems, auf das sich die Beratung / Förderung beziehen soll ...

  • ... gut es dem Prozess gelingt, sich in seinen Attraktoren zu stabilisieren. ...

  • ... den Zielen der Organisation und der MA; Berücksichtigung der Unternehmenskultur; Orientierung des Beraters an ...

  • ... von Zielen, Anliegen und Visionen; Leistungsangst und Druck vermeiden; Resultate / Meilensteine wertschätzen ...

  • ... realisieren Bedingungen für neue Erfahrungsmöglichkeiten schaffen ...

  • ... zu den Beteiligten passen (state of mind) ...

  • ... dem Zufall überlassen sondern gezielt die nächste „Ordnungsstufe“ (= Symmetriebruch) ansteuern ...

  • ... die Unternehmenskultur und -struktur; Feedbackschleifen, Wiederholungen, Nutzung in unterschiedlichen ...

  • ... zur Wissensgesellschaft (90er Jahre: „Ruck-Rede“ von Roman Herzog) ...

  • ... in und zwischen Organisationen Melanie Harps-Pötter | ...

  • ... Gruppenlernen (Arbeitsteam); Vermittlung von Infos an alle Organisationsmitglieder, ...

  • ... Diffusion des Wissens (Austausch und Verbreitung) Identifikation der zu ...

  • ... Umweltveränderungen Projekte sind stärker zielorientiert mit klaren zeitlichen Vorgaben ...