Persönlichkeit und Persönlichkeitsentwicklung Teil 2 von Melanie Harps-Pötter

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Persönlichkeit und Persönlichkeitsentwicklung Teil 2 “ von Melanie Harps-Pötter ist Bestandteil des Kurses „Individuen im Change Management“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Phasen der Kompetenz
  • FLOW
  • Work-Life-Balance
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Zusammenfassung

Quiz zum Vortrag

  1. Kompetenz / Inkompetenz
  2. Ich / Selbst
  3. frei / blockiert
  4. bewusst / unbewusst
  1. Klare Ziele.
  2. Die individuellen Fähigkeiten passen gut zu den gegebenen Herausforderungen.
  3. Ein Gefühl potentieller Kontrolle.
  4. Langeweile.
  1. Das Paradox besteht darin, dass ein Flow nur in der Arbeit erreicht werden kann, die Präferenz aber beim Faulenzen liegt.
  2. Das Paradox der Arbeit besteht darin bei niedrigen Löhnen ärmer zu werden, je mehr gearbeitet wird.
  3. Das Paradox ist eine List der instrumentellen Vernunft. Wir arbeiten um des Produkts Willen, aber unsere Arbeit heiligt das Werkzeug und macht es zum Herrn über uns und das Produkt.
  4. Im Paradox der Arbeit widersprechen sich die Zeit, die benötigt wird etwas herzustellen, mit dem Wert, den das Produkt durch Tausch erzielen kann.
  1. Insgesamt geht es um das Zusammenspiel von beruflichen und außerberuflichen Rollen.
  2. Die Systeme Privatleben und Erwerbstätigkeit können sich positiv wie negativ beeinflussen.
  3. Der Begriff „Work-Life-Balance“ spielt nur in der Psychologie eine Rolle.
  4. Work-Life-Balance ist eine persönliche Angelegenheit und spielt somit in der Unternehmens- und Personalpolitik keine Rolle.
  1. Eine Priorisierung vornehmen
  2. Gute Sozialbeziehungen
  3. Eine positive Arbeitseinstellung
  4. Keine der genannten Antworten ist richtig.
  1. Elternzeit
  2. Home-Office
  3. Flexible Arbeitszeiten
  4. Geistige Beweglichkeit
  1. dient der Steigerung der Selbstsicherheit.
  2. ermöglicht authentisches Auftreten.
  3. beginnt mit Selbstwahrnehmung.
  4. ist nicht möglich.

Dozent des Vortrages Persönlichkeit und Persönlichkeitsentwicklung Teil 2

 Melanie Harps-Pötter

Melanie Harps-Pötter

Melanie Harps-Pötter ist Change-Managerin und Business-Coach aus Hamburg. Ihre Qualifikationen reichen von einem Abschluss als Diplom-Ingenieurin über ein IHK-Zertifikat im Bereich GmbH-Geschäftsführung und Management bis hin zu einem Master of Arts im Bereich Business Coaching und Change Management. Aufgrund Ihrer Erfahrungen im Bereich der GmbH Geschäftsführung, der Abteilungsleitung, im Business-Development sowie im Qualitäts- und Projektmanagment ist sie der richtige Ansprechpartner für die Themen Change-Management, Business-Coaching und Moderation.

Melanie Harps-Pötter und Rüdiger Pötter agieren als Business Coachs, Modera-toren, Projektmanager und Change Manager mit einschlägiger Berufserfahrung als Führungskräfte in verschiedenen Branchen, Unternehmensgrößen und Unternehmensstrukturen unter dem LOGO PREchange.

2011 veröffentlichte Melanie Harps-Pötter ihr Buch "Selbstgesteuertes lernen und emotionale Intelligenz-- Welche Bedeutung haben selbstgesteuertes Lernen und emotionale Intelligenz für Coaching- und Moderationsprozesse?" (GRIN-Verlag).

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Harps-Pötter, Persönlichkeit, Kompetenz ...

... das Geheimnis des Glücks, 1992 Melanie ...

... 2.05 Persönlichkeit, Klare Ziele, passende Fähigkeiten ...

... Motivation, als Führungskraft, klare Ziele - sofortige ...

... Soziologie, Politikwissenschaft, Genderforschung ...

... und Privatleben sind 2 unabhängige Systeme ...

... Familie (angelsächsisch: Work-Family-Balance) Balance: Waage (Werkzeug) oder Ausgeglichenheit ...

... und Betreuung, Ehrenamt, Routinearbeit, Change ...

... Beweglichkeit, gute Sozialbeziehungen, positive Arbeitseinstellung, Priorisierungen vornehmen ...

... Spielen: Disziplin - Fantasie - Realität - Dominanz ...

... Beziehungsmuster erlangen, entspannter Umgang mit sich selbst, Verbesserung der Work-Life-Balance, Überprüfung der ...

... nachfragen, analysieren, Adler-Position: Vorgehensweise, Alternativen, Gelerntes Aktiv ...

... Normen, Werte, Lebenskrisen, Überprüfung der Werte und Glaubenssätze ...