Wasser-Elektrolyt-Haushalt: Grundlagen & Flüssigkeitsräume von Nicolas Paul

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Wasser-Elektrolyt-Haushalt: Grundlagen & Flüssigkeitsräume“ von Nicolas Paul ist Bestandteil des Kurses „Nierenfunktion und Wasser- & Elektrolythaushalt “. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Wasser-Elektrolyt-Haushalt: Grundlagen & Flüssigkeitsräume
  • Messung der Flüssigkeitsräume
  • Isotonie und Elektroneutralität
  • Hyper- und Dehydration
  • Zusammenfassung Flüssigkeitsräume

Quiz zum Vortrag

  1. 10L
  2. 5L
  3. 15L
  4. 12L
  5. 8L
  1. Bei einer hypertonen Hyperhydratation steigt das IZR.
  2. Bei einer hypotonen Hyperhydratation steigt das IZR.
  3. Bei einer hypertonen Dehydratation sinken sowohl IZR als auch EZR.
  4. Bei einer isotonen Hyperhydratation bleibt das IZR unberührt.
  5. Bei einer hypotonen Dehydratation steigt das IZR.

Dozent des Vortrages Wasser-Elektrolyt-Haushalt: Grundlagen & Flüssigkeitsräume

 Nicolas Paul

Nicolas Paul

Nicolas Paul hat die Vorklinik selbst vor nicht sehr langer Zeit durchlaufen und mit einem hervorragenden Physikum in allen vorklinischen Fächern abgeschlossen. 
Dadurch weiß er bestens, worauf es beim Lernen für das Examen ankommt. Parallel studiert er Gesundheitsökonomie im Master und promoviert am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0