Wachstum und Entwicklung 1 von Prof. Dr. Michael Zemlin

(1)

Über den Vortrag

Der Vortrag „Wachstum und Entwicklung 1“ von Prof. Dr. Michael Zemlin ist Bestandteil des Kurses „Pädiatrie Onlinekurs“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einstieg Wachstum und Entwicklung
  • Perzentilen
  • Knochenalter
  • Zahnentwicklung
  • Kognitive und psychische Entwicklung
  • Deprivationssyndrom

Quiz zum Vortrag

  1. Ein Kind hat bei der Geburt durchschnittlich einen Kopfumfang von 35 cm, ist 50 cm groß und hat ein Gewicht von 3,3 kg.
  2. Ein einjähriges Kind wiegt 10 kg und hat einen Kopfumfang von 45 cm.
  3. Ein Kind hat bei der Geburt einen Kopfumfang von 50 cm, ist 35 cm groß und hat ein Gewicht von 2,3 kg.
  4. Ein Kind hat nach 2 Jahren seine Größe verdoppelt.
  5. Ein zwölfjähriges Kind hat sein Geburtsgewicht verachtfacht und seine Geburtslänge verdreifacht.
  1. Mit 12 Monaten
  2. Mit 4 Monaten
  3. Mit 2,5 Jahren
  4. Mit 6 Jahren
  5. Mit 4 Jahren
  1. 35 cm
  2. 25 cm
  3. 30 cm
  4. 40 cm
  5. 45 cm
  1. Die körperliche Entwicklung von Kindern wird in Perzentilen erhoben.
  2. Liegt ein Kind unter der 3. oder über der 97. Perzentile so ist das als „grenzwertig“ einzustufen.
  3. Die Vorsorgeuntersuchung U1 findet 10 Tage nach der Geburt statt.
  4. Es gibt insgesamt 9 Vorsorgeuntersuchungen U1-U9 und die letzte findet mit 12 Monaten Jahren statt.
  5. Liegt ein Kind mit seinem Gewicht auf der 90. Perzentile, sind 10% der Gleichaltrigen schwerer und 90% leichter.
  1. U1 - U4 finden in den ersten 4 Lebensmonaten statt.
  2. Vorsorgeuntersuchungen sind nicht Pflicht für Eltern und Kinder.
  3. Die Untersuchungen U1 - U7 werden vor dem 1. Lebensjahr durchgeführt.
  4. Die Basis Untersuchung U2 findet nach dem ersten Lebensmonat statt.
  5. Im Jugendalter finden keine weiteren Vorsorgeuntersuchungen statt.
  1. Zur Bestimmung des Knochenalters werden in der Regel MRT Aufnahmen angefertigt.
  2. Es korreliert besser mit der Entwicklung als das Lebensalter.
  3. Es ergibt sich aus der Anzahl der Handwurzelknochen.
  4. Es wird vorwiegend die linke Hand zur Bestimmung genutzt.
  5. Es lässt Aussagen zur voraussichtlichen Endgröße eines Kindes zu.
  1. Die erste Dentition hat weniger Zähne als die Zweite, da keine Eckzähne angelegt sind.
  2. Im Alter von 4 Jahren ist die erste Dentition abgeschlossen.
  3. Die Schneidezähne brechen zwischen dem 6. und 8. Lebensmonat durch.
  4. Im Alter von 2 Jahren ist die erste Dentition abgeschlossen.
  5. Das Milchgebiss besteht aus 20 Zähnen.
  1. Ein drei Monate altes Kind kann seinen Kopf gezielt wenden und lächeln.
  2. Ab neun Monaten ist das Kind in der Lage, gezielt zu greifen.
  3. Mit zwölf Monaten kann ein Kind „Mama“ und „Papa“ sagen.
  4. Ab zwölf Monaten ist das Kind in der Lage, gezielt zu greifen.
  5. Mit drei Monaten kann ein Kind gezielt hingucken.

Dozent des Vortrages Wachstum und Entwicklung 1

Prof. Dr. Michael Zemlin

Prof. Dr. Michael Zemlin

Prof. Zemlin ist erklärter "Pädiatrie-Fan". Als leitender Oberarzt und Lehrbeauftragter an einer Universitätsklinik zählt die Ausbildung von Studierenden und WeiterbildungsassistentInnen zu seinen Hauptaufgaben. Die Lehre ist für ihn Beruf und Hobby zugleich. Gemeinsam mit einem Kollegen hat er als Wahlfachunterricht ein "Schwerpunktkurrikulum Pädiatrie" entwickelt, in dem das gesamte Spektrum der Pädiatrie behandelt und mit klinischen Lehrvisiten illustriert wird.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages