Übertragung an der motorischen Endplatte von Nicolas Paul

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Übertragung an der motorischen Endplatte“ von Nicolas Paul ist Bestandteil des Kurses „Das Nervensystem und seine Funktionsprinzipien“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Übertragung an der motorischen Endplatte
  • Pharmakologische Eingriffe
  • Myasthenia gravis, Lambert-Eaton-Syndrom
  • Zusammenfassung

Quiz zum Vortrag

  1. Ein einen Muskel innervierender Nerv spaltet sich vor Erreichen der einzelnen Muskelfasern zum sogenannten Teledendrom auf.
  2. In der Skelettmuskelfaser bilden eine Terminalzysterne und ein Transversaltubulus bilden eine sogenannte "Diade".
  3. Der Calciumeinstrom durch den DHP ist hauptsächlich verantwortlich für die Kontraktion des Muskels.
  4. Die ACh-Rezeptoren an der motorischen Endplatte sind muscarinerg.
  5. Die intrazelluläre Komplexierung des Calciums terminiert den Kontraktionsprozess.
  1. Succinylcholin gehört zu der großen Gruppe der nicht-depolarisierenden Muskelrelaxantien.
  2. Neostigmin gehört zur Gruppe der Cholinesterasehemmer.
  3. Curare blockiert den nikotinischen Acetylcholinrezeptor vom Muskeltyp.
  4. Botolinustoxin inhibiert die Ausschüttung von Acetylcholin an der präsynaptischen Membran.
  5. Die Wirkung eines nicht-depolarisierenden Muskelrelaxans lässt sich mittels eines reversiblen Cholinesterasehemmers abschwächen und terminieren (dies wird häufig in der Anästhesie zur bei der Beendigung der Narkose eingesetzt).

Dozent des Vortrages Übertragung an der motorischen Endplatte

 Nicolas Paul

Nicolas Paul

Nicolas Paul ist Arzt und und arbeitet in der Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin an der Charité in Berlin. An der Universität Heidelberg schloss er parallel zu seinem Medizinstudium ein Masterstudium in Health Economics ab und forschte an den zellulären Ursachen psychiatrischer Erkrankungen.  
Seine Begeisterung für die Physiologie und Biochemie trug er durch das gesamte Studium, und auch als Arzt freut er sich, die Faszination für die Funktionen des menschlichen Körpers weitergeben zu können.
Während seines Studiums war Nicolas Paul Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0