Resorption und Sekretion der Niere Teil 2 von Nicolas Paul

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Resorption und Sekretion der Niere Teil 2“ von Nicolas Paul ist Bestandteil des Kurses „Nierenfunktion und Wasser- & Elektrolythaushalt “. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Resorption und Sekretion der Niere Teil 2
  • Aufsteigender Teil der Henle-Schleife
  • Distaler Tubulus
  • Sammelrohr
  • Regulation im Sammelrohr
  • Typ-A & Typ-B Zwischenzellen
  • Überblick über die Resorptionsprozesse
  • Zusammenfassung Resorption und Regulation

Quiz zum Vortrag

  1. Eine Hemmung des NKCC2 beeinträchtigt die Resorption von Calcium und Magnesium in diesem Tubulusabschnitt.
  2. Der NKCC2 findet sich auch in anderen Abschnitten des Tubulussystems.
  3. Die Schlussleisten in diesem Tubulusabschnitt sind für Wasser permeabel.
  4. Ein Großteil des Wassers wird in diesem Tubulusabschnitt rückresorbiert.
  5. Phosphat wird in diesem Tubulusabschnitt zu einem signifikanten Anteil rückresorbiert.
  1. Unter der Wirkung von Aldosteron wird mehr Natrium im Sammelrohr resorbiert und mehr Kalium wird sezerniert.
  2. Unter der Aldosteronwirkung wird vermehrt Natrium sezerniert und Kalium resorbiert.
  3. Aldosteron bewirkt eine vermehrte Ausscheidung von Kalium und Natrium.
  4. Unter Aldosteroneinfluss werden vermehrt Natrium und Kalium rückresorbiert.
  5. Aldosteron bewirkt eine Resorption von Natrium und hat keinen Einfluss auf den Kaliumtransport.
  1. Ein und dieselbe Zwischenzelle kann wechseln zwischen Typ A und Typ B.
  2. Typ B Zwischenzellen säuern den Harn an.
  3. Typ A Zwischenzellen besitzen luminal einen Bicarbonat-Cl-Austauscher.
  4. Zwischenzellen sind ein Charakteristikum der Henle-Schleife.
  5. Die Protonen, welche die Typ A Zwischenzellen in den Harn sezernieren, werden als H+ basolateral aufgenommen.
  1. Phosphat wird hauptsächlich im distalen Tubulus resorbiert.
  2. Der Anteil an Kalium, der rückresorbiert wird, ist äußerst variabel.
  3. Natrium wird zu 2/3 im proximalen Tubulus rückresorbiert.
  4. Bikarbonat wird zu nahezu vollständig im proximalen Tubulus rückresorbiert.
  5. Die Resorption von Calcium und Phosphat sind eng miteinander verknüpft.

Dozent des Vortrages Resorption und Sekretion der Niere Teil 2

 Nicolas Paul

Nicolas Paul

Nicolas Paul hat die Vorklinik selbst vor nicht sehr langer Zeit durchlaufen und mit einem hervorragenden Physikum in allen vorklinischen Fächern abgeschlossen. 
Dadurch weiß er bestens, worauf es beim Lernen für das Examen ankommt. Parallel studiert er Gesundheitsökonomie im Master und promoviert am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0