Fragentraining Biologie Teil 1 von Dr. rer. nat. Peter Engel

(6)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Fragentraining Biologie Teil 1“ von Dr. rer. nat. Peter Engel ist Bestandteil des Kurses „Biologie für Mediziner“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Folie 1
  • Folie 2
  • Folie 3
  • Folie 4
  • Folie 5
  • Folie 6
  • Folie 7
  • Folie 8
  • Folie 9
  • Folie 10
  • Folie 11

Quiz zum Vortrag

  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtg
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Falsch
  2. Richtig
  1. Richtig
  2. Falsch

Dozent des Vortrages Fragentraining Biologie Teil 1

Dr. rer. nat. Peter Engel

Dr. rer. nat. Peter Engel

Seit 2011 ist er Ass. Prof. an der DPU in Krems an der Donau und ist dort für die vorklinische Ausbildung der Studenten der Zahnmedizin in den naturwissenschaftlich geprägten Fächern (Biochemie, Chemie, biologie) verantwortlich.
Er ist Mitbegründer (2001) und geschäftsführender Mitgesellschafter der NawiKom GbR (nawikom.de) sowie Mitgesellschafter der PhysiKurs GmbH (physikurs.de). In beiden Unternehmungen ist er hauptverantwortlich für die konzeptionelle Entwicklung und Umsetzung der Lehr- und Lernkonzepte.Im Zentrum steht die mittlerweile über mehr als 25jährige professionelle Lehrtätigkeit in den vorklinischen Fächern Biologie, Chemie und Biochemie sowie den klinischen Fächern Pharmakologie und Immunologie. Hierdurch verfügt er über eine weitreichende interdisziplinäre Kernkompetenz sowie über Erfahrungen bezüglich der Anforderungen des Medizinstudiums, den entsprechenden Prüfungsinhalten und der entsprechenden Umsetzung in Zielgruppen-gerichtete Lehr- und Trainingsveranstaltungen (Semesterabschlussprüfungen, Physikum, beruflich verwendbares fächerübergreifendes vorklinisches Wissen).

Vor Beginn seiner Selbständigkeit war er von 1991-1998 in der Arbeitsgruppe für biochemische Pharmakologie an der Ruhr-Universität Bochum als Laborleiter und Dozent in Forschung und Lehre tätig. Sein Diplom- und Dissertation erfolgten am Max-Planck-Institut für experimentelle Endokrinologie Hannover (Schwerpunkt: Molekulare Wirkungen der Estrogene) ; sein Studium der Biochemie (Abschluss: Dipl.-Biochemiker) absolvierte er an der Medizinischen Hochschule Hannover.


Kundenrezensionen

(6)
3,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1  Stern
1

6 Kundenrezensionen ohne Beschreibung


6 Rezensionen ohne Text


Auszüge aus dem Begleitmaterial

  • ... Die Membranlipide sind asymmetrisch auf die beiden Monolayer verteilt. 3.Phosphatidylserin befindet sich ausschließlich innerhalb des äußeren Monolayers. 4.Ganglioside gehören zur Klasse der Phosphoglyceride ...

  • ... Caveosomen bilden sich durch Dynamin-abhängige Abschnürung der Caveolen ...

  • ... Die innere Kernmembran ist von einer Schicht aus Mikrofilamenten bedeckt ...

  • ... NORs sind auf den kurzen Armen der akrozentrischen Chromosomen zu finden. 5.Das Fibrillarin ist ein Bestandteil der snoRNPs ...

  • ... Die Mikrotubuli besitzen einen polaren Aufbau. 3.Mikrotubuli sind Bestandteile von Cilien. 4.Colchicin führt zu einem Metaphase-arrest. 5.Die Polymerisation der Mikrotubuli ist ATP-abhängig ...

  • ... Der zentrale Abschnitt eines Dimers enthält eine coiled- coil Struktur 5.Lamine gehören zu den Mikrofilamenten ...

  • ... Der größte Teil der mitochondrialen Proteine sind kernkodiert ...

  • ... Botulinum-Toxin besitzt proteolytische Aktivität. 4.SNARE-Proteine sind an der Fusion von Vesikeln beteiligt ...

  • ... Enzyme der Phase I der Biotransformation werden durch Barbituratexposition induziert ...

  • ... Zytosolische Proteine falten sich im Lumen des ER und werden im Anschluss in das Zytosol transportiert ...

  • ... Peroxisomale Proteine werden am rauen ER gebildet. 3.Das Zellweger-Syndrom liegt ein Defekt des Mannose-6-Phosphat-Rezeptors vor. ...

  • ... Lysosomen sind meist stark glykosyliert 6.Telolysosomen bilden sich früh in der Embryonalentwicklung, bilden sich jedoch bis zur Geburt wieder zurück. ...

  • ... Die meisten Kollagens besitzen eine triplehelikale Struktur ...

  • ... Claudine sind typische Bestandteile der Desmosomen ...

  • ... Hemidesmosomen sind auf der zytoplasmatischen Seite mit intermediären Filamente verbunden ...