CRM - Einführung und Trends von Michael Schmelz

(1)

Über den Vortrag

Der Vortrag „CRM - Einführung und Trends“ von Michael Schmelz ist Bestandteil des Kurses „CRM Schulung“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Definition CRM
  • Kundenverhalten: Trends und Perspektiven
  • Voraussetzungen für ein erfolgreiches CRM-Management

Quiz zum Vortrag

  1. Mit potenziellen Kunden.
  2. Mit verlorene Kunden.
  3. Mit sonstigen vertikalen Beziehungen.
  4. Mit sonstigen externen Beziehungen.
  5. Mit aktuellen Kunden.
  1. Eine kundenorientierte Unternehmensstrategie.
  2. Integrierte Informationssysteme.
  3. Verlaufsorientierte Vertriebsstruktur.
  4. Kurzfristige Erfolgsorientierung.
  1. CRM ist vorrangig ein IT-Problem.
  2. CRM ist ein kundenzentriertes Managementverfahren.
  3. Mit CRM-Projekten werden auch Verkaufspotentiale aufgedeckt und so der Absatz gesteigert.
  4. Mit CRM-Projekten sollen Kundenbeziehungsstrategien erarbeitet werden.
  1. Dass das Unternehmen kundenorientiert ausgerichtet ist.
  2. Dass ein möglichst teures System verwendet wird.
  3. Dass möglichst viel Manpower investiert wird.
  4. Dass das Unternehmen im Onlinevertrieb tätig ist.
  1. Steigende Unsicherheit.
  2. Kürzere Produktlebenszyklen.
  3. Steigende Loyalität.
  4. Sinkende Erwartung an den Service.
  1. Die wertschöpfende Interpretation von Daten.
  2. Die moderne Arbeitswelt.
  3. Den kundendialog in sozialen Netzwerken.
  4. Die Löschungserfordernisse laut Bundesdatenschutzgesetz.
  1. Schlechte Qualität.
  2. Hoher Preis.
  3. Wiederholte Fehler.
  4. Unhöflichkeit des Verkaufspersonals.
  5. Gleichgültigkeit des Verkaufspersonals.
  1. Die Ressourcen-Analyse.
  2. Die Umfeld-Analyse.
  3. Die Abwanderungsanalyse.
  4. Die Kundenanalyse.
  5. Die Kundensegmentierung.
  1. Sie sind für die Kunden ein Medium mit geringer Vertrauenswürdigkeit.
  2. Sie sind das Werbemedium mit der größten Reichweite bei höchster Interaktivität.
  3. Sie sind das Werbemedium mit der höchsten Ausbreitungsgeschwindigkeit.
  4. Sie sollten eine große Rolle im Rahmen von CRM spielen.
  1. Sie geben Einblick in die Bedürfnisse der Kunden, sodass mit diesen zusammen ein Produkt entwickelt werden kann.
  2. Die Unternehmen haben hohen Einfluss auf das Markenbild.
  3. Es ist einfach zu analysieren, welcher Kunde über das Unternehmen schreibt.
  4. Die Unternehmen haben einen hohen Einfluss darauf, welche Suchergebnisse angezeigt werden.

Dozent des Vortrages CRM - Einführung und Trends

 Michael Schmelz

Michael Schmelz

Diplom-Ökonom Michael Schmelz verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Financial Services. Nach Stationen an den Universitäten Jena und Marburg leitete er in Frankfurt den Bereich Konzeption/Programmentwicklung der Bankakademie. Seit 2002 trägt er zunächst als Marketingleiter und später als Leiter CRM und Marketing Verantwortung für alle strategischen und operativen Marketing-Aktivitäten einer der führenden privaten Regionalbank Deutschlands. Er war 2006 Projektverantwortlicher für die Implementierung eines bankweiten CRM-Systems, für dessen Weiterentwicklung er bis 2013 die Verantwortung trug.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages