Sterbehilfe von RA Stefan Koslowski

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Sterbehilfe“ von RA Stefan Koslowski ist Bestandteil des Kurses „Straftaten gegen das Leben“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Sterbehilfe
  • Die aktive Sterbehilfe
  • Die indirekte Sterbehilfe
  • Die passive Sterbehilfe
  • Fallbeispiel: Omas Wunsch
  • Lösung Fallbeispiel

Quiz zum Vortrag

  1. mutmaßliche Sterbehilfe
  2. aktive Sterbehilfe
  3. passive Sterbehilfe
  4. indirekte Sterbehilfe
  1. Jede durch aktives Tun herbeigeführte Lebensverkürzung
  2. Sterben im Rahmen der Schmerzlinderung als mögliche, unvermeidbare Nebenfolge
  3. Ist das Sterbenlassen durch Verzicht auf lebensverlängernde Maßnahmen bei Sterbenden
  1. aktive Sterbehilfe
  2. passive Sterbehilfe
  3. indirekte Sterbehilfe
  1. Passive Sterbehilfe
  2. Aktive Sterbehilfe
  3. Indirekte Sterbehilfe
  4. Totschlag durch Unterlassen
  1. Schuldausschluss über den entschuldigenden Notstand.
  2. Einige halten §§ 211 f. bereits unter dem Aspekt des sozialen Gesamtsinns für nicht einschlägig.
  3. Straflosigkeit ergebe sich aus § 34, weil die Ermöglichung in Würde zu sterben höherrangiger sei als die Aussicht unter Schmerzen noch kurze Zeit Leben zu müssen.
  4. Rechtfertigung über tatsächliche oder mutmaßliche Einwilligung.
  5. Rechtfertigung über die rechtfertigende Pflichtenkollision.
  1. Einwilligungslösung
  2. Billigungstherorie
  3. Umstandstheorie
  4. Gesamtbetrachtungslösung
  1. der Betroffene ist mindestens 40 Jahre alt
  2. der Betroffene muss lebensbedrohlich erkrankt sein
  3. der Abbruch muss dem tatsächlichen oder mutmaßlichen Patientenwillen entsprechen
  4. der Abbruch hat das Ziel, dem begonnenen Krankheitsprozess seinen Lauf zu lassen

Dozent des Vortrages Sterbehilfe

RA Stefan Koslowski

RA Stefan Koslowski

Stefan Koslowski hat in Berlin Rechtswissenschaften studiert und bereits im Studium den Schwerpunkt auf das Strafrecht gelegt. Beide juristischen Prüfungen bestand er mit Prädikat. Er bringt als Strafverteidiger die notwendige Kompetenz und Erfahrung mit, die strafrechtlichen Materien kompetent darzustellen. Seine Erfahrung als Korrekturassistent an verschiedenen Universitäten lässt er immer wieder in die Vorträge einfließen, um typische Fehlerquellen und Fallen aufzuzeigen und zu zeigen, wie man es besser macht. Die Ausbildung junger Juristen ist für Stefan Koslowski eine Herzensangelegenheit. Sein durch Studium und Praxis erworbenes Wissen gibt er gerne an Studierende weiter, online und auch als Dozent an der Akademie Kraatz in Berlin.


Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0