Schlechtleistung: Grundsatznacherfüllung, Sachmangel von Prof. Dr. John Montag

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Schlechtleistung: Grundsatznacherfüllung, Sachmangel“ von Prof. Dr. John Montag ist Bestandteil des Kurses „Zivilrecht Grundlagen und BGB Allgemeiner Teil“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Sachmangelgewährleistung
  • 1. Grundsatznacherfüllung
  • 2. Ausnahme bei Unmöglichkeit
  • 3.1 Kaufvertrag
  • 3. Aufbau §§ 437 Nr. 1, 439
  • 3.2 Sachmangel
  • 3.3 Gefahrenübergang
  • 3.4 Gegenleistung

Quiz zum Vortrag

  1. Reparatur verlangen.
  2. Schadensersatz verlangen.
  3. zurücktreten.
  4. mindern.
  5. Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen.
  1. Der Käufer kann nach seiner Wahl Nachbesserung oder Nachlieferung verlangen.
  2. Der Käufer kann nur Nachbesserung verlangen.
  3. Der Käufer kann nur Nachlieferung verlangen.
  4. Der Verkäufer kann nach seiner Wahl Nachbesserung oder Nachlieferung gewähren.
  1. hat der Besteller kein Wahlrecht zwischen Nachbesserung und Nachlieferung.
  2. hat der Unternehmer kein Wahlrecht zwischen Nachbesserung und Lieferung.
  3. ist die Nacherfüllung genauso geregelt wie im Kaufvertragsrecht.
  4. kann der Besteller sofort Schadensersatz verlangen.
  1. mindern.
  2. den Kaufvertrag anfechten.
  3. Schadensersatz verlangen.
  4. vom Kaufvertrag zurücktreten.
  1. § 434 I 1 BGB hat Vorrang vor den anderen Varianten des Sachmangels.
  2. § 434 BGB hat Vorrang vor § 435 BGB.
  3. § 435 BGB hat Vorrang vor § 434 BGB.
  4. Alle Varianten des § 434 BGB müssen erfüllt sein, damit ein Sachmangel gegeben ist.
  1. die vereinbarte Beschaffenheit.
  2. die subjektive Vorstellung des Käufers von der Beschaffenheit der Sache.
  3. die Eignung für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung.
  4. die Eignung für die gewöhnliche Verwendung.
  5. öffentlichen Äußerungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Gehilfen.
  1. Übergabe der Sache gem. § 446 S. 1 BGB.
  2. Besichtigung der Sache.
  3. Abschluss des Kaufvertrages gem. § 433 BGB.
  4. Ankunft der Sache in der Wohnung des Käufers.
  1. § 447 BGB
  2. § 444 BGB
  3. § 446 S.3 BGB
  4. § 446 S.1 BGB

Dozent des Vortrages Schlechtleistung: Grundsatznacherfüllung, Sachmangel

Prof. Dr. John Montag

Prof. Dr. John Montag

Rechtsanwalt Prof. Dr. John Montag, Berufsrepetitor, Lehrbeauftragter für Wirtschaftsrecht, Dozent für Zivilrecht und Autor zahlreicher Lernprogramme für Wirtschaftsjuristen und Verfasser des Lernbuch Zivilrecht. Prof. Dr. Montag versteht es wie kein Zweiter, das Zivilrecht lernbar darzustellen.

Versprochen, Zivilrecht wird Sie begeistern.


Kundenrezensionen

(1)

5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0