Klage gegen Aufhebungsbescheid der Ausgangsbehörde von RA Kai Renken

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Klage gegen Aufhebungsbescheid der Ausgangsbehörde“ von RA Kai Renken ist Bestandteil des Kurses „Behördliche Bescheide und Rechtsschutz im Baurecht Berlin“.


Quiz zum Vortrag

  1. Wenn die Erteilung der Baugenehmigung rechtswidrig war.
  2. Wenn an der Baugenehmigung auch aus anderen Gründen nicht festgehalten werden kann.
  3. Eine bereits erteilte Baugenehmigung kann nicht mehr aufgehoben werden.
  4. Nur innerhalb der ersten zwei Wochen nach Erteilung.
  1. Auch nachdem er unanfechtbar geworden ist.
  2. Mit Wirkung für die Zukunft.
  3. Mit Wirkung für die Vergangenheit.
  4. Auch wenn ein neuer Verwaltungsakt gleichen Inhalts erlasen werden müsste.
  1. Ein Ausgangsbescheid gewährt dem Antragsteller beispielsweise eine Baugenehmigung.
  2. Ein Aufhebungsbescheid hebt den Ausgangsbescheid wieder auf.
  3. Der Ausgangsbescheid gewährt dem Antragsteller etwas. Der Aufhebungsbescheid hebt dies wieder auf.
  4. Der Aufhebungsbescheid gewährt eine Leistung. Der Ausgangsbescheid hebt die gewährte Leistung wieder auf.

Dozent des Vortrages Klage gegen Aufhebungsbescheid der Ausgangsbehörde

RA Kai Renken

RA Kai Renken

Kai Renken zeichnet sich insbesondere durch seine Kenntnisse bei der Prüfungsvorbereitung von Jurastudenten im Raum Berlin aus. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Bonn und Berlin war er unter anderem als Prüfer beim Gemeinsamen Juristischen Prüfungsamt der Länder Berlin und Brandenburg für Öffentliches Recht tätig und arbeitete als Leiter von Klausurenkursen und als Repetitor für Öffentliches Recht in Berlin. Seit 2015 ist Kai Renken selbst assoziierter Partner im Berliner Büro von SNP Schlawien Rechtsanwälte. Des Weiteren ist er Dozent bei der Akademie Kraatz.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0