Transponieren und Multiplikation von Matrizen von Prof. Dr. Ludwig Mochty

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Transponieren und Multiplikation von Matrizen“ von Prof. Dr. Ludwig Mochty ist Bestandteil des Kurses „Methodengestützte Unternehmensanalyse mit Excel“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einleitung und Rückblick
  • Transponieren von Matrizen
  • Multiplikation (von links und rechts)
  • Gesetzmäßigkeiten

Quiz zum Vortrag

  1. Ein vertikaler Zellbereich wird als horizontaler Bereich zurückgegeben.
  2. Ein Vektor wird in eine Matrix umgewandelt und umgekehrt.
  3. Die Summe der Zeilen und Spalten wird errechnet.
  4. Ein horizontaler Zellbereich wird als vertikaler Bereich zurückgegeben.
  1. ...die Anzahl der Spalten von Matrix1 mit der Anzahl der Zeilen von Matrix2 übereinstimmt.
  2. ...beide Matrizen nur Zahlen enthalten dürfen.
  3. ...es sich um zwei Spaltenvektoren handelt.
  4. ...es sich um zwei Zeilenvektoren handelt.
  1. ...die Matrizen eine identische Spalten- und Zeilenanzahl haben.
  2. ...nur stehende Vektoren miteinander multipliziert werden können.
  3. ...nur liegende Vektoren miteinander multipliziert werden können.
  4. ...die Matrizen keine identische Spalten- und Zeilenanzahl haben.
  1. Es errechnet sich aus zwei gleichen Vektoren.
  2. Es ergibt sich aus der länge zweier Vektoren.
  3. Es wird immer durch eine Zahl ausgedrückt.
  4. Es wird durch die Excelfunktion mMult() berechnet.
  1. Mit der Wurzel aus der Funktion summenprodukt().
  2. Mit der Wurzel aus der Funktion mMult().
  3. Mit der Wurzel aus der Funktion mTrans().
  4. Mit der Wurzel aus der Funktion mSkalar().
  1. Die Matrix von rechts mit der Permutationsmatrix multiplizieren.
  2. Die Matrix von rechts mit der Einheitsmatrix multiplizieren.
  3. Die Matrix von links mit der Einheitsmatrix multiplizieren.
  4. Die Matrix von links mit der Permutationsmatrix multiplizieren.
  1. Eine Matrix, bei der in jeder Zeile und in jeder Spalte genau ein Eintrag Eins ist und alle anderen Einträge Null sind.
  2. Eine Matrix, bei der in jeder Zeile und in jeder Spalte genau ein Eintrag Null ist und alle anderen Einträge Eins sind
  3. Eine 3x3 Matrix, bei der in der Diagonale in jedem Feld eine Eins eingetragen ist und alle anderen Einträge Null sind.
  4. Eine 3x3 Matrix, bei der in Diagonale in jedem Feld eine Null eingetragen ist und alle anderen Einträge Eins sind.
  1. Wenn man eine 3 x 5 Matrix mit einer 5 x 3 Matrix multipliziert, erhält man eine 3 x 2 Matrix.
  2. Es gibt keinen Unterschied zwischen der der Funktion summenprodukt() und der Funktion mMult().
  3. Es gilt im allgemeinen A * B ≠ B * A.
  4. Das Skalarprodukt wir immer in Zahlen angegeben.

Dozent des Vortrages Transponieren und Multiplikation von Matrizen

Prof. Dr. Ludwig Mochty

Prof. Dr. Ludwig Mochty

Prof. Dr. Ludwig Mochty unterrichtet seit 1994 Wirtschaftsprüfung, Unternehmensrechnung und Controlling am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Duisburg-Essen. Er war dort Dekan und ist nunmehr Stellvertretender Direktor des Institute of Business and Economic Studies. Er ist Mitglied des Arbeitskreises „Externe und interne Überwachung der Unternehmung“ der Schmalenbachgesellschaft / Deutsche Gesellschaft für Betriebswirtschaft sowie Mitglied des Prüfungsausschusses für Wirtschaftsprüfer bei der Wirtschaftsprüferkammer. Als Autor hat Prof. Mochty zahlreiche Beiträge zur Wirtschaftsprüfung und zum Controlling veröffentlicht und hält dazu regelmäßig Vorträge. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Weiterentwicklung der Prüfungstechnik für die Externe und Interne Revision sowie im Design von Management-Cockpits auf Basis der dynamischen Simulation von Unternehmensmodellen. Prof. Mochty hat langjährige Praxiserfahrung in einer großen internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und führt regelmäßig Praxisprojekte u.a. zur Krisendiagnose und Sanierung sowie zur computergestützten Betrugsaufdeckung im Rechnungswesen durch.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0