Internes und externes Rechnungswesen: Grundlagen, Erfolgsgrößen, Lücke-Theorem von Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Internes und externes Rechnungswesen: Grundlagen, Erfolgsgrößen, Lücke-Theorem “ von Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger ist Bestandteil des Kurses „Einführung in die Betriebswirtschaftslehre“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Grundlagen
  • Zahlungs- und Erfolgsgrößen
  • Das Lücke Theorem

Quiz zum Vortrag

  1. Es dient im Unternehmen der Dokumentation ökonomisch relevanter Größen
  2. Das interne Rechnungswesen ist rechtlich verpflichtend
  3. Ein wichtiger Teil des internen Rechnungswesens ist die Wirtschaftlichkeitskontrolle
  4. Es hilft bei der Entscheidungsfindung
  5. Ein wichtiger Teil des internen Rechnungswesens ist die Wirtschaftlichkeitskontrolle
  6. Es hilft bei der Entscheidungsfindung
  1. Geldvermögen
  2. Zahlungsmittelbestand
  3. Reinvermögen
  4. Forderungen und Verbindlichkeiten
  5. Forderungen und Verbindlichkeiten
  1. …eine Einzahlung, aber keine Einnahme.
  2. …eine Einnahme und ein Ertrag.
  3. …eine Einnahme, aber keine Einzahlung.
  4. …eine Einnahme und eine Einzahlung.
  1. Forderungen steigen und Sachvermögen verringert sich
  2. Verbindlichkeiten sinken und Sachvermögen bleibt unberührt
  3. Geldvermögen und Zahlungsmittelbestand erhöhen sich
  4. Sachvermögen verringert sich und Verbindlichkeiten steigen
  1. …eine Ausgabe, aber keine Auszahlung.
  2. …eine Auszahlung, aber keine Ausgabe.
  3. …ein Aufwand und eine Auszahlung.
  4. …ein Ertrag und eine Ausgabe.
  1. Korrekte Berechnung der Opportunitätskosten
  2. Vernachlässigung von Abschreibungen
  3. Abschreibungen dürfen nicht linear getätigt werden
  4. Opportunitätskosten dürfen nicht berücksichtigt werden

Dozent des Vortrages Internes und externes Rechnungswesen: Grundlagen, Erfolgsgrößen, Lücke-Theorem

Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

Rolf Stahlberger hat Mathematik, Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre in Karlsruhe und Hagen studiert. Er hat langjährige Erfahrung als Dozent und Mentor in Vor-Ort Seminaren sowie Webinaren. Schwerpunkte seiner Forschung liegen bei Operations Research und dem Wirtschaftsingenieurwesen.

Weitere Informationen unter www.mathepress.de und www.fernstudium-guide.de

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0