Matrizenrechnung - Grundlagen von Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

(2)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Matrizenrechnung - Grundlagen“ von Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger ist Bestandteil des Kurses „Lineare Algebra Grundlagen“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Grundlagen - Was ist eine Matrix
  • Lineare Gleichungssysteme in Matrizenschreibweise
  • Rechenregeln für Matrizen
  • Das Falksche Schema
  • spezielle Matrizen
  • Die Transponierte einer Matrix

Quiz zum Vortrag

  1. Eine 3x4-Matrix umfasst drei Zeilen und vier Spalten.
  2. Die Elemente von Matrizen sind reelle Zahlen.
  3. Eine 3x4-Matrix umfasst drei Spalten und vier Zeilen.
  4. Matrizen sind reelle Zahlen.
  1. Ein Gleichungssystem kann auch ausgedrückt werden als "Koeffizientenmatrix ⋅ Lösungsvektor = Rechte-Seite-Vektor".
  2. Ein Gleichungssystem kann auch ausgedrückt werden als "Lösungsmatrix ⋅ Koeffizientenvektor = Rechte-Seite-Vektor".
  3. Ein Vektor ist eine Matrix mit einer Zeile und x Spalten.
  4. Die Matrix-Schreibweise eines Gleichungssystems funktioniert ausschließlich mit linearen Gleichungen.
  1. Keine der Antwortmöglichkeiten ist falsch.
  2. Bei der Skalarmultiplikation spielt die Anzahl der Zeilen und Spalten der Matrix keine Rolle.
  3. Zwei zu addierende Matrizen müssen dieselbe Anzahl an Zeilen und Spalten aufweisen.
  4. Zwei zu addierende Matrizen können jeweils eine unterschiedliche Anzahl an Zeilen und Spalten aufweisen.
  1. Eine 5x5-Dreiecksmatrix enthält mindestens zehn Nullen.
  2. Die Einheitsmatrix ist eine Skalarmatrix.
  3. Eine Skalarmatrix ist stets eine Diagonalmatrix.
  4. Eine quadratische Matrix ist stets eine symmetrische Matrix.
  5. Eine Nullmatrix umfasst 0 Zeilen und 0 Spalten.
  1. "A transponiert ⋅ B transponiert = B transponiert ⋅ A transponiert".
  2. Keine der Antwortmöglichkeiten ist nicht korrekt.
  3. Die transponierte Matrix einer 4x2-Matrix besitzt vier Spalten.
  4. Transponiert man die transponierte Matrix von A, erhält man die Matrix A.
  5. "(A ⋅ B) transponiert = B transponiert ⋅ A transponiert".

Dozent des Vortrages Matrizenrechnung - Grundlagen

Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

Rolf Stahlberger hat Mathematik, Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre in Karlsruhe und Hagen studiert. Er hat langjährige Erfahrung als Dozent und Mentor in Vor-Ort Seminaren sowie Webinaren. Schwerpunkte seiner Forschung liegen bei Operations Research und dem Wirtschaftsingenieurwesen.

Weitere Informationen unter www.mathepress.de und www.fernstudium-guide.de

Kundenrezensionen

(2)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

2 Kundenrezensionen ohne Beschreibung


2 Rezensionen ohne Text