Konzentration von Dipl.-Math. Dipl.-Kfm. Daniel Lambert

(3)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Konzentration“ von Dipl.-Math. Dipl.-Kfm. Daniel Lambert ist Bestandteil des Kurses „Deskriptive Statistik“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einführung in die Konzentration
  • Relative Konzentration - Lorenzkurve
  • Relative Konzentration - Gini-Koeffizient
  • Absolute Konzentration - Konzentrationskurve
  • Absolute Konzentration - Rosenbluth-Index
Wir gehen auf die relative und die absolute Konzentration ein. Bei der relativen behandeln wir speziell Lorenzkurve und Gini-Koeffizient, bei der absoluten speziell die Konzentrationskurve und den Rosenbluth-Index.

Quiz zum Vortrag

  1. Bei der relativen Konzentration geht es darum, dass sich ein Merkmal auf ein anderes konzentriert.
  2. Bei der absoluten Konzentration geht es darum, dass sich ein Merkmal auf ein anderes konzentriert.
  3. Die Lorenzkurve ist der absoluten Konzentration zuzuordnen.
  4. Der Gini-Koeffizient ist der absoluten Konzentration zuzuordnen.
  1. aufsteigend ; stets
  2. absteigend ; stets
  3. aufsteigend ; nie
  4. absteigend ; nie
  1. Lorenzkurve & Winkelhalbierender ; gesamte(r) Dreiecksfläche
  2. Lorenzkurve ; Winkelhalbierende
  3. gesamte(r) Dreiecksfläche ; Lorenzkurve & Winkelhalbierender
  4. gesamte(r) Dreiecksfläche ; Winkelhalbierende
  1. größer ; größer
  2. kleiner ; kleiner
  3. größer ; kleiner
  4. kleiner ; größer
  1. Die x-Achse bestimmen wir bis zur Zahl "n" der Merkmalsträger.
  2. Die Abszisse bestimmen wir bis zur Zahl "n" der Merkmalsträger.
  3. Die y-Achse bestimmen wir bis zur Zahl "n" der Merkmalsträger.
  4. Die Ordinate bestimmen wir bis zur Zahl "n" der Merkmalsträger.
  5. Die Konzentrationskurve entspricht der Lorenzkurve.
  1. Der Rosenbluth-Index quantifiziert das Ausmaß der absoluten Konzentration.
  2. Die absolute Konzentration ist lediglich auf die "Anzahl" beschränkt.
  3. Der Rosenbluth-Index quantifiziert das Ausmaß der relativen und absoluten Konzentration.
  4. Der Rosenbluth-Index quantifiziert das Ausmaß der relativen Konzentration.
  5. Der Rosenbluth-Index quantifiziert den Grad der absoluten Konzentration.

Dozent des Vortrages Konzentration

Dipl.-Math. Dipl.-Kfm. Daniel Lambert

Dipl.-Math. Dipl.-Kfm. Daniel Lambert

Ausbildung

1990 – 1996: Studium der Mathematik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Abschluss: Diplom-Mathematiker
1992 – 1998: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Abschluss: Diplom-Kaufmann

Beruflicher Werdegang

seit 1994: Anbieter von Repetitorien für BWL-Studenten an den Universitäten Düsseldorf, Duisburg, Essen, Bochum, Dortmund, Aachen, Osnabrück, Münster, FU Berlin, Köln
seit 1998: Anbieter von Examenskursen für Auszubildende des kaufmännischen Bereichs
seit 2006: Anbieter von Vorbereitungskursen für angehende Bilanzbuchhalter
seit 2007: Anbieter von Examenskursen für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
seit 2008: Anbieter von Prüfungskursen für CFA® (Chartered Financial Analyst)


Kundenrezensionen

(3)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

3 Kundenrezensionen ohne Beschreibung


3 Rezensionen ohne Text