Excelfunktionen, deren Resultate in Form von Matrizen erscheinen von Prof. Dr. Ludwig Mochty

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Excelfunktionen, deren Resultate in Form von Matrizen erscheinen“ von Prof. Dr. Ludwig Mochty ist Bestandteil des Kurses „Methodengestützte Unternehmensanalyse mit Excel“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Einleitung und Rückblick
  • Übersicht
  • Wdh. Rentenbarwertfaktor
  • Wdh. Annuitätenfaktor
  • Datentabelle

Quiz zum Vortrag

  1. Sn = (1 - v^n) / i
  2. Sn = 1 / 1+i
  3. Sn = 1 / q
  4. Sn = 1+i
  1. ...ergibt sich aus dem reziproken Wert des Rentenbarwertfaktors.
  2. ...ergibt sich aus der Wurzel des Rentenbarwertfaktors.
  3. ...ergibt sich aus dem Quadrat des Rentenbarwertfaktors.
  4. ...ergibt sich aus der Summe von Rentenbarwertfaktor und Abzinsfaktoren.
  1. Die Lage der Zelle, die die Formel enthält.
  2. Dass man die Datentabelle nur als vollständigen Bereich löschen kann.
  3. Dass man einzelne Ergebniszellen der Datentabelle mit der Entfernungstaste löschen kann.
  4. Dass die Werte aus der Zeile die vollständige Formel enthalten.
  1. Da die Formel in der Editierzeile geschweifte Klammern aufweist.
  2. Da man einzelne Ergebniszellen der Datentabelle mit der Entfernungstaste löschen kann.
  3. Da es sich um eine Tabelle handelt.
  4. Da eine durchgängige Formel für die ganze Tabelle verwendet wird.
  1. Dass im Feld Werte aus der Spalte der Zinssatz steht.
  2. Dass im Feld Werte aus der Zeile der reziproke Wert des Rentenbarwertfaktors steht.
  3. Dass die Formel für die Annuität 1 / Rentenbarwertfaktor lautet.
  4. Dass im Feld Werte aus der Spalte der reziproke Wert des Rentenbarwertfaktors steht.

Dozent des Vortrages Excelfunktionen, deren Resultate in Form von Matrizen erscheinen

Prof. Dr. Ludwig Mochty

Prof. Dr. Ludwig Mochty

Prof. Dr. Ludwig Mochty unterrichtet seit 1994 Wirtschaftsprüfung, Unternehmensrechnung und Controlling am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Duisburg-Essen. Er war dort Dekan und ist nunmehr Stellvertretender Direktor des Institute of Business and Economic Studies. Er ist Mitglied des Arbeitskreises „Externe und interne Überwachung der Unternehmung“ der Schmalenbachgesellschaft / Deutsche Gesellschaft für Betriebswirtschaft sowie Mitglied des Prüfungsausschusses für Wirtschaftsprüfer bei der Wirtschaftsprüferkammer. Als Autor hat Prof. Mochty zahlreiche Beiträge zur Wirtschaftsprüfung und zum Controlling veröffentlicht und hält dazu regelmäßig Vorträge. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Weiterentwicklung der Prüfungstechnik für die Externe und Interne Revision sowie im Design von Management-Cockpits auf Basis der dynamischen Simulation von Unternehmensmodellen. Prof. Mochty hat langjährige Praxiserfahrung in einer großen internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und führt regelmäßig Praxisprojekte u.a. zur Krisendiagnose und Sanierung sowie zur computergestützten Betrugsaufdeckung im Rechnungswesen durch.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0