Der n-dimensionale Vektorraum 2 von Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Der n-dimensionale Vektorraum 2“ von Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger ist Bestandteil des Kurses „Lineare Algebra Grundlagen“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Merkregeln zum n-dimensionalen Vektorraum
  • Länge eines n-dimensionalen Vektors
  • Skalarprodukt eines n-dimensionalen Vektors
  • Aufgaben zur linearen Abhängigkeit
  • Die Basis eines Vektors -Aufgaben

Quiz zum Vortrag

  1. Eine Orthogonalbasis, deren Vektoren jeweils den Betrag 1 haben.
  2. Die Vektoren (1,0) und (0,1).
  3. Die Vektoren (1,0,0) und (0,0,1).
  4. Voneinander verschiedene Vektoren, die linear unabhängig und paarweise orthogonal zueinander sind.
  1. Betrag des Vektors
  2. Länge des Vektorpfeils
  3. Wurzel aus den aufsummierten Vektorkomponenten
  4. Winkel zur x-Achse
  1. Keine der Aussagen ist korrekt.
  2. Zwei Vektoren sind orthogonal, wenn ihr Skalarprodukt den Nullvektor ergibt.
  3. Das Skalarprodukt wird durch komponentenweise Addition und anschließende Multiplikation berechnet.
  4. Das Skalarprodukt ist lediglich im 2- und 3-dimensionalen Vektorraum definiert.

Dozent des Vortrages Der n-dimensionale Vektorraum 2

Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

Dipl.-Kfm. / Dipl.-Volksw. Rolf Stahlberger

Rolf Stahlberger hat Mathematik, Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre in Karlsruhe und Hagen studiert. Er hat langjährige Erfahrung als Dozent und Mentor in Vor-Ort Seminaren sowie Webinaren. Schwerpunkte seiner Forschung liegen bei Operations Research und dem Wirtschaftsingenieurwesen.

Weitere Informationen unter www.mathepress.de und www.fernstudium-guide.de

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

1 Kundenrezension ohne Beschreibung


1 Rezensionen ohne Text