Word 2013 – Ansichten, Texte formatieren von Dipl.-Ing. Hans-Jörg Munke

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Word 2013 – Ansichten, Texte formatieren“ von Dipl.-Ing. Hans-Jörg Munke ist Bestandteil des Kurses „Was ist neu in Office 2013?“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Lesemodus und Weblayoutansicht
  • Formatieren
  • Zuweisen von Formatvorlagen
  • Navigationsbereich
  • Formatvorlagen und Designs

Quiz zum Vortrag

  1. Lesemodus
  2. Seitenlayout-Ansicht
  3. Weblayout-Ansicht
  1. Sie erscheint, wenn man innerhalb einer Markierung beide Maustasten gleichzeitig drückt.
  2. Sie erscheint, wenn man die entsprechende Schaltfläche im Menüband anklickt.
  3. Sie erscheint, wenn man innerhalb einer Markierung mit der rechten Maustaste das Kontextmenü aufruft.
  1. Das Dokument wird strukturiert und einheitlich gestaltet.
  2. Das Dokument kann nicht mehr geändert werden.
  3. Meine sämtlichen Dokumente bekommen ein einheitliches Erscheinungsbild.
  1. Die Struktur des Dokuments kann darüber sehr leicht verändert werden.
  2. Man kann schnell zu bestimmten Kapiteln im Dokument springen.
  3. Der Navigationsbereich ersetzt die Seitenansicht.
  4. Über den Navigationsbereich lassen sich schnell weitere Dokumente öffnen.
  1. Öffnen Sie die Liste der Formatvorlagensätze im Menüband und klicken Sie auf "als neuen Formatvorlagensatz speichern".
  2. Öffnen Sie den Aufgabenbereich Formatvorlagen und klicken Sie auf "als neuen Formatvorlagensatz speichern".
  3. Öffnen Sie in der Backstage-Ansicht "Speichern unter" und klicken Sie auf "als neuen Formatvorlagensatz speichern".
  1. Sie verändern die Schriftart sofern diese in den Formatvorlagen als "Textkörper" oder "Überschriften" definiert sind.
  2. Sie verändern Schriftfarben sofern diese in den Formatvorlagen auf "automatisch" stehen.
  3. Sie verändern alle Einstellungen innerhalb der Formatvorlagen.
  4. Sie verändern den Hintergrund des Dokuments.
  5. Es werden dem Dokument Schmuckelemente hinzugefügt.

Dozent des Vortrages Word 2013 – Ansichten, Texte formatieren

Dipl.-Ing. Hans-Jörg Munke

Dipl.-Ing. Hans-Jörg Munke

Hans-Jörg Munke, geboren 1966, lebt und arbeitet in Hamburg. Er hat sich nach dem Ingenieurstudium der Umwelttechnik und der anschließenden Weiterbildung zum Fachjournalisten der Technikvermittlung verschrieben. Sein vielseitiges Aufgabengebiet reicht vom Verfassen von Gebrauchsanweisungen, technischen Dokumentationen und PR-Materialien über seine Tätigkeit als freier Technikjournalist für die Publikumspresse bis zur Arbeit als IT-Dozent in der Erwachsenenbildung. Seit 2003 bildet die gemeinsam mit seiner Frau Karen Munke, Architektin und Architekturvermittlerin betriebene Agentur "arno65 – agentur für technik- und architekturvermittlung" den Rahmen für das breite Angebotsspektrum.

In seinen Seminaren legt Hans-Jörg Munke großen Wert auf die zielgruppengerechte, verständliche und praxisnahe Vermittlung der Inhalte. Grundlage dafür ist seine Erfahrung in der Projektarbeit der eigenen Agentur. Nach mittlerweile 15 Jahren Lehrtätigkeit blickt Hans-Jörg Munke auf mehr als 1.000 Lehrveranstaltungen mit über 10.000 Teilnehmen aller Qualifikationsstufen und viel positives Feedback zurück.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0