Grundlage der Photoshop Retusche von Markus Brönner

(1)

Über den Vortrag

Zu Beginn müssen natürlich erst einmal die Basics geklärt werden. Hier geht es darum, was Retusche überhaupt ist und wann man sie einsetzt, beziehungsweise wie viel an einem Foto retuschiert werden muss. Danach wird erklärt, nach welchem Grundprinzip mit Photoshop gearbeitet wird – was unterem anderen einschließt, dass man einen Arbeitsschritt jederzeit verändert oder anpassen kann, ohne dabei den Rest der schon erledigten Arbeit zu vernichten. Zuletzt gibt es dann noch einige grundlegende Tipps, die die Arbeit mit Photoshop erleichtern.

Quiz zum Vortrag

  1. ...stark sichtbar
  2. ...nur wenig sichtbar
  1. Jederzeit in den Arbeitsverlauf eingreifen zu können
  2. Bilder vor beschädigten Festplatten zu schützen
  3. Dateien für unterschiedliche Systeme verfügbar zu machen
  1. STRG + ALT + Rechte Maustaste
  2. STRG + SHIFT + Rechte Maustaste
  3. SHIFT + ALT + Rechte Maustaste
  4. STRG + Leertaste + Rechte Maustaste
  5. ALT + Leertaste + Rechte Maustaste

Dozent des Vortrages Grundlage der Photoshop Retusche

 Markus Brönner

Markus Brönner

Markus Brönner arbeitet als freier Fotograf und Bildbearbeiter in München. Auf der Referenzliste im Bereich Postproduction stehen Arbeiten für einige große internationale Konzerne und Veröffentlichungen in etlichen Magazinen. Zudem ist er als Autor von Photoshop-Büchern tätig.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0

Quizübersicht
falsch
richtig
offen
Kapitel dieses Vortrages