Python: Sequenzen im Detail von Dr. Mike Müller

(1)

video locked

Über den Vortrag

Sequenzen sind Kollektionen mit definierter Reihenfolge, die Sie in Ihren Programmen häufig nutzen werden. Sie lernen welche Operatoren auf Sequenzen arbeiten und wie Sie mit dem so genannten "Slicing" effektiv und elegant auf Teile dieser Sequenzen zugreifen können. Weiterhin lernen Sie einige eingebaute Funktionen und Methoden dieser Sequenzen kennen.

Der Vortrag „Python: Sequenzen im Detail“ von Dr. Mike Müller ist Bestandteil des Kurses „Python Tutorial“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Sequenzen und Slicing
  • Eingebaute Funktionen

Quiz zum Vortrag

  1. Sie haben eine Reihenfolge.
  2. Sie sind ungeordnet.
  3. Sie können nur Zahlen enthalten.
  4. Sie müssen in einer Schleife angelegt werden.
  5. Sie müssen mit dem Schlüsselwort „sequenz“ definiert werden.
  1. ob ein Element Mitglied der Sequenz ist
  2. das Gegenteil von „not in“
  3. ob eine Sequenz in Benutzung ist
  4. in welchem Modul sich eine Sequenz befindet
  1. tuple('abc')
  2. s = 'abc' tuple(s)
  3. tuple 'abc'
  4. tuple = 'abc'
  5. 'abc' => tuple
  1. eine neue Sequenz, die aus den Elementen der beiden Sequenzen besteht
  2. elementweise Addition der Elemente beider Sequenzen
  3. eine Fehlermeldung
  4. bei Zahlen als Elementen die Summen der Zahlen, bei anderen Datentypen ein Fehlermeldung
  5. ist nur für Listen möglich
  1. Zugriff auf das letzte Element
  2. Löschen des letzten Elements
  3. eine Fehlermeldung
  4. Umkehr der Reihenfolge der Sequenz
  5. Rückgabe und Löschen des letzten Elements
  1. Rückgabe des 1., 3. und 5. Elements
  2. Rückgabe des 6. und 2. Elements
  3. eine Fehlermeldung
  4. Rückgabe des 1., 3., 4., 5. und 6. Elements
  5. Rückgabe des 1., 3., 4. und 5. Elements
  1. zählt das Vorkommens des Elementes „x“ in „seq“
  2. bestimmt ob das Element „x“ in „seq“ signifikant ist
  3. löscht das Element „x“ aus „seq“
  4. fügt das Element „x“ zu „seq“ hinzu
  5. wiederholt das Element „x“ in „seq“
  1. Weil der Wert „10“ zwar im Tupel ist, der Suchbereich aber erst ab Index 2 beginnt und die „10“ deshalb nicht in diesem liegt.
  2. Weil der Tupel nur vier Elemente enthält und der Index 10 deshalb nicht enthalten ist.
  3. Weil die „10“ nur einmal auftaucht, aber nach zweimaligen Vorkommen von „10“ gesucht wird.
  4. Weil „10“ und „2“ nicht beide im Tupel enthalten sind.
  5. Weil „10“ und „2“ nicht in falschen Reihenfolge vorkommen.

Dozent des Vortrages Python: Sequenzen im Detail

Dr. Mike Müller

Dr. Mike Müller

Dr. Mike Müller lernte die Programmiersprache Python im Jahr 1999 während seiner Tätigkeit an einem Forschungsinstitut kennen und nutzt sie seitdem bevorzugt. Er gab im Jahr 2004 seinen ersten Python-Kurs und ist seit 2006 Trainer der Python Academy und seit 2010 Geschäftsführer des Unternehmens. Dr. Mike Müller hat Python tausenden Kursteilnehmern - Programmiereinsteigern genauso wie Experten in anderen Programmiersprachen - erfolgreich beigebracht. Seit vielen Jahren gibt er regelmäßig Tutorials auf der PyCon, der großen Python Konferenz in den USA.

Auch auf der EuroPython, PyCon DE, PyCon AsiaPacific, PyCon Polen und PyCon Irland war er bereits als Tutor und Dozent tätig. Über 100 Vorträge zu wissenschaftlichen und Python-Themen runden seine Vortragstätigkeit ab. Auch in der Python-Community ist Dr. Mike Müller aktiv. Er ist 1. Vorsitzender des Vorstands des Python Software Verband e.V. und Mitglied der Python Software Foundation. Er ist Chairman der EuroPython 2014 und leitete die PyCon DE 2011 und 2012, die ersten beiden PyCon Konferenzen in Deutschland. Weiterhin war er Chairman der Konferenzen EuroSciPy 2008 und 2009.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0