Kleidungssimulation mit der Cloth Engine von Steffen Haferkorn

(1)

video locked

Über den Vortrag

Der Vortrag „Kleidungssimulation mit der Cloth Engine “ von Steffen Haferkorn ist Bestandteil des Kurses „Cinema 4D für Profis“. Der Vortrag ist dabei in folgende Kapitel unterteilt:

  • Die Elastizität von Stoffen steuern
  • Kräfteeinflüsse auf Kleidung steuern
  • Eine Figur automatisch ankleiden
  • Der Ankleide-Modus des Kleidungs-Tag
  • Einen Rock mit dem Gürtel-Tag an einer Figur fixieren

Quiz zum Vortrag

  1. Die Biegefestigkeit bestimmt die Fähigkeit des Stoffes, sich um andere Objekte zulegen.
  2. Biege- und Dehnfestigkeit steuern die Materialeigenschaften des Stoffes.
  3. Biege- und Dehnfestigkeit sind dazu da, den Stoff mit Falten zu versehen.
  1. Die Parameter "Wind Turbulenz Stärke" und "Wind Turbulenz Geschwindigkeit" müssen einen Wert größer 0 haben, um Windbewegung zu simulieren.
  2. Es genügt, einen der "Wind Richtung" Parameter auf einen Wert größer 0 zu setzen, um Windbewegung zu simulieren.
  3. Es genügt, den Parameter "Wind Auftrieb" auf einen Wert größer 0 zu setzen, um Windbewegung zu simulieren.
  4. Es genügt, den Parameter "Wind Stärke" auf einen Wert größer 0 zu setzen, um Windbewegung zu simulieren.
  1. Die Polygonunterteilung sollte nicht zu gering sein.
  2. Es die Vorder- und Rückseite müssen durch Polygone verbunden sein.
  3. Die Nahtpolygone sollten Vierecke sein und müssen mit dem Befehl "Nahtpolygone setzen" definiert werden.
  4. Die Figur, die angekleidet werden soll benötigt ein Kleidungskollisions-Tag.
  5. Die Figur, die angekleidet werden soll benötigt ein Kleidungs-Tag.
  1. Es dient zur Fixierung von Objekten mit Kleidungs-Tag an Polygon-Objekten.
  2. Im Gürtel-Tag kann man selektierte Punkte des Kleidungsobjektes als Fixpunkte setzen.
  3. Durch das Gürtel-Tag lassen sich Punkte, zur Fixierung des Kleidungsobjektes im Raum, bestimmen.
  4. Das Gürtel-Tag dient dazu, Kleidung in vorher selektierten Bereichen enger im eine Figur zu ziehen.

Dozent des Vortrages Kleidungssimulation mit der Cloth Engine

 Steffen Haferkorn

Steffen Haferkorn

Design ist seine Passion. Steffen Haferkorn absolvierte sein Design-Studium an der Hochschule Anhalt, an welcher er jetzt als Dozent tätig ist. Zudem arbeitet er bei Maxon für Cinema 4D als Tester/Qualitätskontrolle. Das macht ihn zum perfekten Ansprechpartner für dieses Programm. Darüber hinaus ist er selbstständig im Bereich 3D-Visualisierung sowie Print- und Webgestaltung tätig.

Kundenrezensionen

(1)
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1  Stern
0


Auszüge aus dem Begleitmaterial

... Objekte, die berechnet werden sollen, bekommen ebenfalls ein Simulations-Tag. Hier gibt es 3 Tags. ...

... Im Reiter Tag kann man einstellen, ob die Berechnung automatisch starten soll. ...

... Biegefestigkeit und Gummi bestimmen die Elastizität und Stärke des simulierten Stoffes. ...

... Dies geschieht fast vollständig automatisiert. Man muss lediglich eine grobe Kleiderform erstellen. ...